Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - OnePlus ist dafür bekannt, seine Smartphones mit leichter, aber anpassbarer Software mit vielen zusätzlichen nützlichen Funktionen zu laden. Die OnePlus 8 und 8 Pro unterscheiden sich nicht. Oxygen OS 11 - auf Android 11 aufgebaut - bietet viel, worauf Sie sich einlassen können. Wir haben einige unserer am häufigsten verwendeten und beliebtesten Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt, damit Sie sie auf Ihrem neuen OnePlus-Telefon ausprobieren können.

Es ist erwähnenswert, dass einige davon nur für OnePlus 8 Pro gelten , die meisten jedoch auch für OnePlus 8 verfügbar sind und möglicherweise sogar für ältere OnePlus-Modelle verfügbar sind, wenn sie auf Oxygen OS 11 aktualisiert werden.

squirrel_widget_233198

Tipps anzeigen

OnePlus hat mit seinem neuesten Flaggschiff-Telefon eines der besten Displays auf den Markt gebracht, aber vor allem hat es uns viele Möglichkeiten gegeben, es individuell an uns anzupassen. Egal, ob Sie Farbe, Schärfe oder Bildwiederholfrequenz anpassen möchten, es ist alles da.

120-Hz-Bildwiederholfrequenz aktivieren: OnePlus hat dem OnePlus 8 Pro einen 120-Hz-Bildschirm hinzugefügt, der jedoch standardmäßig nicht aktiv ist. Gehen Sie zu Einstellungen> Anzeige> Erweitert und wählen Sie nun "Aktualisierungsrate". Wählen Sie "120 Hz" und Ihr Bildschirm kann jetzt bis zu 120 Bilder pro Sekunde liefern.

Maximale QHD + -Auflösung: Im selben Einstellungsmenü "Erweitert" finden Sie "Auflösung". Wählen Sie das aus und wählen Sie nun QHD +. Wenn Sie beide ausgewählt haben, wird Ihr Bildschirm gleichzeitig mit der höchsten Auflösung und der höchsten Aktualisierungsrate ausgeführt.

Bildschirmkalibrierung: Wenn Sie erneut im Menü "Erweitert" bleiben, wählen Sie "Bildschirmkalibrierung". Sie können jetzt auswählen, wie der Bildschirm angezeigt werden soll. Sie können wählen, ob Sie es lebendig und farbenfroh gestalten oder es gedämpfter und natürlicher gestalten möchten. Wenn Sie die Option "Erweitert" auswählen, können Sie jetzt zwischen "sRGB", "Display P3" oder "AMOLED Wide Gamut" wählen und sogar den Farbtemperaturregler anpassen, um es wärmer oder kühler zu machen.

Bildschirmaufnahme: Sie können alles auf Ihrem Bildschirm aufzeichnen, indem Sie den Schatten für die Schnelleinstellungen herunterklappen und nach der Kachel "Bildschirmrekorder" suchen. Wählen Sie das aus, und Sie erhalten eine kleine Popup-Steuerung auf dem Bildschirm. Drücken Sie die rote Taste, um aufzunehmen, oder drücken Sie das Einstellungszahnrad, um auf die Aufnahmeeinstellungen zuzugreifen.

Verstecken Sie die Frontkamera: Die Frontkamera des OnePlus 8 Pro befindet sich in einem winzigen Lochausschnitt, der nicht allzu viel unterbricht. Wenn Sie es jedoch lieber ausblenden möchten, können Sie eine virtuelle Lünette aktivieren, um es zu tarnen. Gehen Sie zu Einstellungen> Anzeige> Erweitert> Anzeigebereich der Frontkamera. Wählen Sie nun "Frontkamera ausblenden", um den schwarzen Balken oben auf dem Bildschirm zu aktivieren, der das Erscheinungsbild dieser Selfie-Kamera maskiert.

Komfortzone: Diese Einstellung aktiviert eine Funktion, bei der das Telefon mithilfe der Informationen der Umgebungslichtsensoren die Farbtemperatur des Displays an die Lichttemperatur an jedem Ort anpasst. Gehen Sie zu Einstellungen> Anzeige und schalten Sie Komfortzone ein.

Glättung von MEMC / Motion-Grafiken: Bei einem Bildschirm mit hoher Bildwiederholfrequenz besteht immer das Risiko, dass der Inhalt nicht mit der Glätte des Displays übereinstimmt. Daher hilft MEMC bei der Hochskalierung. Gehen Sie zu Einstellungen> Anzeige und wählen Sie nun "Glätten von Bewegungsgrafiken" und schalten Sie es ein.

Lesemodus aktivieren: Wenn Sie den Bildschirm kontrastreicher und entsättigter gestalten möchten, wenn Sie E-Books auf Ihrem Telefon lesen, können Sie den Lesemodus aktivieren. Gehen Sie entweder zu Einstellungen> Anzeige> Lesemodus und aktivieren Sie es dort oder wischen Sie den Benachrichtigungs- / Schnelleinstellungsschatten oben auf dem Telefonbildschirm nach unten und suchen Sie die Kachel Lesemodus.

Automatischer Lesemodus: Um sicherzustellen, dass der Lesemodus beim Starten einer relevanten App automatisch gestartet wird, gehen Sie zu Einstellungen> Anzeige> Lesemodus und tippen Sie jetzt auf "Apps für den Lesemodus hinzufügen". Wählen Sie nun die Apps aus, mit denen Sie die Funktion automatisch starten möchten.

Anzeigeskalierung: Wählen Sie im Hauptmenü "Einstellungen" die Option "Anzeige" und suchen Sie nun "Anzeigegröße". Jetzt können Sie den Schieberegler anpassen, der die Größe verschiedener Oberflächenelemente ändert, wenn sie auf dem Bildschirm angezeigt werden. Es wirkt sich auch darauf aus, wie weit alles voneinander entfernt ist.

Ändern der Schriftgröße: Direkt über der Skalierungsoption für die Anzeige befindet sich "Schriftgröße". Dies ist ähnlich, bezieht sich jedoch nur auf den Text in einem Ihrer Menüs und Apps. Tippen Sie darauf und passen Sie den Text an Ihre Bedürfnisse an.

Nehmen Sie den Hörer ab, um die Umgebungsanzeige anzuzeigen: Die Umgebungsanzeige ist die OnePlus-Version eines Sperrbildschirms mit niedrigem Energieverbrauch. Anstatt ein farbiges Hintergrundbild anzuzeigen, handelt es sich um einen vollständig schwarzen Bildschirm mit einer einfachen Uhr und Benachrichtigungssymbolen. Um es beim Abheben des Telefons anzuzeigen, gehen Sie zu Einstellungen> Anzeige> Umgebungsanzeige und schalten Sie auf "Zum Anzeigen abheben" um.

Tippen Sie auf den Bildschirm, um die Umgebungsanzeige anzuzeigen: Schalten Sie ähnlich wie oben die Option "Tippen Sie auf den anzuzeigenden Bildschirm" um. Wenn Sie jetzt im Standby-Modus auf den Bildschirm Ihres Telefons tippen, wird die Umgebungsanzeige angezeigt.

squirrel_widget_233185

Pocket-lintTipps und Tricks zu OnePlus 8 Pro Master Oxygen OS 105 Bild 1

Startbildschirm und Anpassungstipps

Passen Sie weitere Apps an Ihren Startbildschirm an: Drücken Sie lange auf das Hintergrundbild Ihres Startbildschirms und wählen Sie "Einstellungen für den Startbildschirm". Tippen Sie nun auf "Layout des Startbildschirms". Hier können Sie die Anzahl der App-Spalten auf Ihrem Startbildschirm anpassen und die Größe der Symbole anpassen.

Wählen Sie ein Live-Hintergrundbild: Drücken Sie lange auf das Hintergrundbild Ihres Startbildschirms und wählen Sie "Hintergrundbilder". Alle animierten Live-Hintergrundbilder von OnePlus haben in der oberen Ecke ein kleines Bergsymbol, das von kleinen Punkten umgeben ist. Wählen Sie eine davon aus und sehen Sie, wie sich die Bilder bewegen und ändern, je nachdem, wie Sie über den Telefonbildschirm wischen.

Ändern Sie die Form und den Stil der Symbole: Gehen Sie zu Einstellungen> Anpassung, und Sie finden eine ganze Reihe von Anpassungsoptionen. Scrollen Sie nach unten und Sie sehen "Icon Pack". Wählen Sie diese Option aus und wählen Sie eines der vorinstallierten Pakete aus. Sie können auch auf "Mehr" tippen und eine der zahlreichen im Google Play Store verfügbaren Optionen herunterladen / installieren.

Symbolbeschriftungen ausblenden: Drücken Sie lange auf das Hintergrundbild Ihres Startbildschirms und wählen Sie "Startbildschirmeinstellung". Schalten Sie nun den Schalter "Symbolbeschriftungen ausblenden" ein.

Alle Apps auf Startbildschirmen anzeigen: Sie können ein iPhone-ähnliches Gerät starten, wenn Sie möchten, wobei sich alle Ihre Apps auf Ihren Startbildschirmen befinden. Drücken Sie lange auf das Hintergrundbild und wählen Sie erneut "Startbildschirmeinstellungen". Wählen Sie nun "Launcher-Layout" und tippen Sie auf "Nur Startbildschirm".

Ändern der Kachelform für Schnelleinstellungen: Sie können nicht nur das Aussehen von App-Symbolen ändern, sondern auch die Form der Kacheln für Schnelleinstellungen im Dropdown-Einstellungsschatten ändern, der angezeigt wird, wenn Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten wischen. Gehen Sie zu Einstellungen> Anpassung und wählen Sie "Systemsymbole". Jetzt können Sie ein rundes, quadratisches, tropfenförmiges oder rundes Rechteck auswählen.

Anpassen der Akzentfarbe: Bleiben Sie im selben Menü und wählen Sie "Akzentfarbe" (wenn es nicht geöffnet wird, müssen Sie in "Ton" gehen und sicherstellen, dass Sie entweder "Hell" oder "Dunkel" auswählen. Dies wirkt sich auf die darin enthaltenen Akzente aus Das Einstellungsmenü Ihres Telefons wird angezeigt. Wählen Sie nun aus den Farben unten aus oder klicken Sie auf "Anpassen", um Ihre eigene Farbe zu erstellen, indem Sie einen Farbwähler verschieben und die Sättigung und Dunkelheit anpassen.

Uhrenstil der Umgebungsanzeige: Unter Einstellungen> Anpassung sehen Sie oben erneut eine Kachel mit der Aufschrift "Uhr auf Umgebungsanzeige". Dies ändert die Uhr, die auf Ihrem Umgebungsdisplay angezeigt wird. Wählen Sie den Stil, den Sie mögen.

Ändern der Farbe von Horizon Light: Mit dem Horizon Light pulsiert der OnePlus-Bildschirm eine Farbe auf beiden Seiten des Displays, wenn eine Benachrichtigung eingeht (wenn er sich im Standby-Modus befindet). Gehen Sie zu Einstellungen> Anzeige> Umgebungsanzeige> Horizontlicht und wählen Sie nun eine der Farben aus. Sie haben die Wahl zwischen Blau, Rot, Gold und Lila.

Ändern des Fingerabdruck-Animationseffekts: Tippen Sie unter "Einstellungen"> "Anpassung" auf die Kachel "Fingerabdruck-Animationseffekt". Jetzt können Sie aus den verfügbaren Animationen auswählen, die angezeigt werden, wenn Sie Daumen oder Finger auf den Fingerabdrucksensor legen.

Pocket-lintTipps und Tricks zu OnePlus 8 Pro Master Oxygen OS 105 Bild 1

Tipps zu Schaltflächen, Navigation und Gesten

Navigationsschaltflächen verwenden: Wenn Sie die Navigationsschaltflächen der alten Schule verwenden möchten, um nach Hause zu gehen, gehen Sie zurück und greifen Sie auf aktuelle Apps zu. Gehen Sie zu Einstellungen> Schaltflächen und Gesten und wählen Sie nun "Navigation und Gesten". Wählen Sie nun "Zurück, Zuhause, Letzte".

Navigationsgesten verwenden: Gehen Sie dieselbe Route wie oben beschrieben und wählen Sie diesmal "Navigationsgesten". Um mit dem Telefon zu interagieren, wischen Sie von unten nach oben, um nach Hause zu gehen. Wischen Sie von den Seiten nach innen, um zurück zu gehen, und wischen Sie nach oben und halten Sie die Taste gedrückt, um zu den neuesten Apps zu gelangen. Um schnell zwischen Apps zu wechseln, wischen Sie nach oben und ziehen Sie sie nach rechts.

Entfernen der unteren Leiste: Wenn die Navigationsgesten aktiviert sind, befindet sich am unteren Bildschirmrand eine schmale graue Leiste, die angibt, von wo aus gewischt werden soll. Wenn Sie es entfernen möchten, bleiben Sie im Menü "Navigationsleiste und Gesten" und schalten Sie den Schalter "Die untere Leiste ausblenden" ein.

Doppelklicken Sie auf die Ein- / Aus-Taste, um die Kamera zu starten: Dies ist eine Standardfunktion von OnePlus. Wenn Sie jedoch die Ein- / Aus-Taste zweimal schnell drücken, wird die Kamera gestartet.

Drei-Finger-Screenshot: Gehen Sie zu Einstellungen> Schaltflächen und Gesten und tippen Sie auf "Schnelle Gesten". Schalten Sie nun auf "Drei-Finger-Screenshot" um und wenn Sie mit drei Fingern auf dem Bildschirm Ihres Telefons wischen, wird ein Screenshot erstellt.

Zeichnen von Buchstaben zum Starten von Apps: Im Schnellgestenmenü sehen Sie eine Liste von Buchstaben, die Sie zum Starten einer Funktion oder App zeichnen können. Wählen Sie eine aus und entscheiden Sie nun, welche Geste gestartet werden soll.

Doppeltippen, um das Telefon zu sperren: Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Telefon sperren, indem Sie schnell auf das Hintergrundbild des Startbildschirms tippen. Sie müssen es jedoch aktivieren. Drücken Sie lange auf das Hintergrundbild und tippen Sie auf "Einstellungen für den Startbildschirm". Schalten Sie nun den Schalter "Doppeltippen zum Sperren" ein.

Pocket-lintTipps und Tricks zu OnePlus 8 Pro Master Oxygen OS 105 Bild 1

Apps und Benachrichtigungstipps

Klonen von Apps: Wenn Sie über ein geschäftliches und ein persönliches Konto für Messaging-Apps verfügen, sollten Sie eine parallele App in Betracht ziehen, damit Sie jederzeit auf eines Ihrer Konten zugreifen können. Gehen Sie zu Einstellungen> Dienstprogramme> Parallele Apps. Eine Liste mit allen kompatiblen Apps, die Sie installiert haben, wird angezeigt. Schalten Sie einfach die gewünschten um, und ein Klon wird in Ihrer App-Schublade angezeigt.

Schnellsuche statt App-Schublade: Standardmäßig befinden sich Ihre Apps wie immer in einer App-Schublade, die Sie von unten nach oben schieben. Wenn Sie stattdessen lieber nur eine Schnellsuchoption starten möchten, drücken Sie lange auf das Hintergrundbild Ihres Startbildschirms und wählen Sie "Einstellungen für den Startbildschirm". Tippen Sie nun auf "Schublade" und wählen Sie die Option "Schnellsuche".

Wählen Sie Ihre Standard-Apps aus: Unabhängig davon, ob eine bestimmte App Ihre Standard-Browser-, SMS-, Telefon-, Galerie-, Musik- oder E-Mail-App (usw.) sein soll, können Sie Ihre Standardeinstellungen manuell selbst festlegen, indem Sie auf Einstellungen> Apps & Benachrichtigungen> Standard-Apps gehen. Wählen Sie nun den App-Typ aus, den Sie festlegen möchten, und wählen Sie die gewünschte App als Standard aus.

Festlegen von Timern für einzelne Apps: Wenn Sie steuern möchten, wie viel Zeit Sie in einer bestimmten App verbringen, gehen Sie zu Einstellungen> Apps & Benachrichtigungen> Bildschirmzeit. Jetzt wird unten eine Liste der Apps angezeigt. Tippen Sie auf das Sanduhrsymbol neben dem Namen der App, wählen Sie ein Zeitlimit und tippen Sie auf "OK".

App-Berechtigungen: Um zu sehen, welche Apps Zugriff auf Dinge wie Ihren Standort, die Kamera des Telefons, Körpersensoren, Kalender usw. haben, gehen Sie zu Einstellungen> Apps & Benachrichtigungen> App-Berechtigungen. Jetzt können Sie sehen und steuern, auf welche Apps Zugriff haben welche Funktionen.

Beste Smartphones 2021 bewertet: Die besten Handys, die heute erhältlich sind

Vertrauliche Benachrichtigungen ausblenden: Gehen Sie zu Einstellungen> Apps & Benachrichtigungen> Benachrichtigungen und schalten Sie jetzt den Schalter "Sensible Benachrichtigungen" aus. Jetzt wird der Nachrichteninhalt nicht mehr auf Ihrem Sperrbildschirm angezeigt.

Blockieren von Benachrichtigungen von bestimmten Apps: Im selben Menü "Einstellungen" wird oben eine Liste der letzten Benachrichtigungen nach App angezeigt. Dort können Sie jede Benachrichtigung schnell deaktivieren. Oder "Alle von den letzten 7 Tagen anzeigen" gibt Ihnen eine längere Liste, und Sie können jede dieser Optionen deaktivieren.

Benachrichtigungspunkte ausschalten: In den Benachrichtigungseinstellungen unten wird der Schalter "Benachrichtigungspunkte zulassen" angezeigt. Wenn Sie es ausschalten, werden auf den App-Symbolen keine Punkte mehr angezeigt, wenn eine Warnung auf Sie wartet.

Pocket-lintTipps und Tricks zu OnePlus 8 Pro Master Oxygen OS 105 Bild 1

Sicherheits- und Datenschutz-Tipps

Hinzufügen mehrerer Fingerabdrücke: Dies ist ein guter Tipp, wenn Sie Ihr Telefon häufig mit beiden Händen abheben oder es mit einem Zeigefinger entsperren möchten, während es auf Ihrem Schreibtisch liegt. Gehen Sie zu Einstellungen> Sicherheits- und Sperrbildschirm> Fingerabdruck entsperren. Tippen Sie nun auf "Fingerabdruck hinzufügen" und scannen Sie alle zusätzlichen Abdrücke, die Sie verwenden möchten.

Ändern des Bildschirmsperrmodus: Unter Einstellungen> Sicherheits- und Sperrbildschirm finden Sie die Option "Bildschirmsperre", bei der Sie ein Muster, einen PIN-Code oder ein Kennwort einrichten können. Wenn Sie einen Fingerabdruck-Scan aktiviert haben, müssen Sie einen dieser drei als Backup auswählen.

Smart Lock: Smart Lock ist eine Funktion, die Android seit einiger Zeit bietet. Sie können das Telefon entsperrt lassen, wenn es erkennt, dass es an Ihnen liegt, wenn Sie zu Hause (oder an einem anderen normalen Ort) sind oder wenn Sie ein bestimmtes Bluetooth-Gerät (wie Ihre Lieblingskopfhörer) angeschlossen haben. Um es zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen> Sicherheits- und Sperrbildschirm> Smart Lock. Wählen Sie nun aus, ob Sie es für die Erkennung am Körper, für vertrauenswürdige Orte oder für vertrauenswürdige Geräte aktivieren möchten.

Versteckter Bereich: Wenn Sie Daumen und Finger gleichzeitig auf Ihren Startbildschirm legen und diese jetzt vertikal verteilen, gelangen Sie in einen versteckten Bereich, in dem Sie Apps speichern können. Sie können es auch erreichen, indem Sie die App-Schublade öffnen und nach rechts wischen.

Verborgenen Bereich mit Passwort schützen: Um diesen Bereich hinter einem Passwort- / Fingerabdruck-Scan zu platzieren, öffnen Sie Ihren verborgenen Bereich und tippen Sie auf die drei Punkte in der Ecke. Tippen Sie nun auf "Passwort aktivieren" und geben Sie entweder das Sperrbildschirm-Passwort Ihres Telefons ein oder scannen Sie Ihren Finger / Daumen.

Gesichtsentsperrung aktivieren: Mit dieser Funktion können Sie das Telefon mit Ihrem Gesicht entsperren, sind jedoch nicht so sicher wie ein Fingerabdruckscan und können daher nicht für die Zahlungs- / Download-Authentifizierung verwendet werden. Tippen Sie unter Einstellungen> Sicherheits- und Sperrbildschirm> Gesichtsentsperrung auf Gesichtsdaten hinzufügen, um den Erfassungsprozess durchzuführen, und schalten Sie nun den Schalter Gesichtsentsperrung ein.

Sofortige Entsperrung mit Ihrem Gesicht: Wenn Sie nicht streichen müssen, um Ihr Telefon mit der Gesichtsentsperrung zu entsperren, können Sie die Option "Automatische Entsperrung nach dem Einschalten des Bildschirms" aktivieren. Das Telefon wird sofort entsperrt, sobald es Ihr Gesicht erkennt.

Sperren Sie jede App hinter Fingerabdruck / Passwort: Gehen Sie zu Einstellungen> Dienstprogramme> App Locker. Jetzt können Sie Apps hinzufügen, die Sie hinter einem Passwort- / Fingerabdruck-Scan sperren möchten, und sogar Benachrichtigungen vor diesen Apps ausblenden, um sie privat zu halten.

Pocket-lintOneplus 8 Pro Tipps und Tricks Master Oxygen Os 105 Bild 2

Batterie- und Ladetipps

Optimiertes Laden: Die neuesten OnePlus-Telefone verfügen über eine Funktion namens "Optimiertes Laden", mit der Sie Ihre Ladegewohnheiten über Nacht kennenlernen und sicherstellen können, dass der Akku nur 100 Prozent der Kapazität erreicht, bevor Sie aufwachen, wenn er eingesteckt ist, oder auf dem kabellosen Ladeständer. Um sicherzustellen, dass dies aktiviert ist, gehen Sie zu Einstellungen> Akku und stellen Sie sicher, dass der Schalter "Optimiertes Laden" aktiviert ist.

Schlafenszeitmodus für kabelloses Laden: Das erste kabellose Ladegerät von OnePlus ist schnell und benötigt zusätzliche Hilfe beim Abkühlen. In diesem Fall ist das ein surrender Fan. Um den Ladevorgang leiser (und langsamer) zu gestalten, gehen Sie zu Einstellungen> Akku> Schlafenszeitmodus und schalten Sie ihn entweder manuell ein oder planen Sie ihn.

Reverse Wireless Charging: Sie können andere Qi-kompatible Produkte von Ihrem OnePlus 8 Pro aus drahtlos aufladen. Um es zu aktivieren, gehen Sie entweder zu Einstellungen> Akku> Ladung umkehren und schalten Sie es ein oder lassen Sie den Schatten für die Schnelleinstellungen oben auf dem Bildschirm fallen und suchen Sie die Kachel "Ladung umkehren". Schalten Sie es jetzt ein, schalten Sie Ihr OnePlus 8 Pro auf die Vorderseite und platzieren Sie das Objekt, das Sie aufladen möchten, in der Nähe der Mitte auf der Rückseite.

Batteriesparmodus: Damit Ihr Akku noch länger hält, wenn Sie ihn schneller als normal entladen, gehen Sie zu Einstellungen> Akku und aktivieren Sie Batteriesparmodus. Dadurch werden einige Hintergrundprozesse zum Entladen des Akkus abgebrochen, sodass das Telefon noch länger läuft.

Anderer Tipp zum Energiesparen: Schalten Sie den Bildschirm mithilfe der Tipps, die wir Ihnen im Abschnitt Anzeige gezeigt haben, wieder auf FullHD + -Auflösung und 60-Hz-Bildwiederholfrequenz zurück. Sie können auch den dunklen Ton im Anpassungsbildschirm aktivieren, um etwas mehr Batterie zu sparen.

Pocket-lintTipps und Tricks zu OnePlus 8 Pro Master Oxygen OS 105 Bild 1

Kameratipps

Vollständige 48-Megapixel-Aufnahme: Wie bei den meisten Kameras mit hoher Pixelanzahl auf Smartphones verwendet OnePlus die Pixelbindung, um die Bildgröße von 48 Megapixeln auf 12 Megapixel zu reduzieren. Um mit der vollen Auflösung von 48 Megapixeln aufzunehmen, öffnen Sie die Kamera und tippen Sie oben auf das kleine 12-Megapixel-Symbol.

Aufnahmemakros: OnePlus verwendet die Ultraweitwinkelkamera, um den Super-Makro-Modus zu aktivieren. Aktivieren Sie es, indem Sie auf das Makrosymbol tippen, das in der Kamera-App wie eine kleine Blume aussieht.

Mit der Farbfilterkamera aufnehmen: Eine der ungewöhnlichsten Funktionen des OnePlus 8 Pro. Öffnen Sie die Kamera-App und tippen Sie im normalen Fotomodus oben rechts auf das kleine Filtersymbol. Es sieht aus wie drei Kreise, die die Form einer Pyramide überlappen. Wischen Sie nun bis zum letzten Filter namens "Photocrom".

Nachtmodus: Das ist einfach. Öffnen Sie einfach die Kamera und streichen Sie zu Nightscape. Wenn Sie diese Einstellung verwenden, können Sie Handhelds bei sehr schlechten Lichtverhältnissen aufnehmen, um automatisch mehr Licht hereinzulassen, während ein cleverer Algorithmus sicherstellt, dass jegliches Wackeln Ihrer Hände beseitigt wird.

Langzeitbelichtung bei Nacht: Öffnen Sie die Kamera-App und streichen Sie in den Nachtlandschaftsmodus. Tippen Sie nun auf "Einstellungen" und suchen Sie nach der Option "Stativ-Langzeitbelichtung". Schalten Sie den Schalter ein, wenn Ihr Telefon nachts auf einem Stativ montiert ist. Im Nachtlandschaftsmodus dauert die Belichtung automatisch viel länger als normal.

Serienaufnahme aufnehmen: Um eine schnelle Serienaufnahme von Fotos zu machen, halten Sie einfach den Auslöser gedrückt, wenn Sie im normalen Fotomodus aufnehmen.

Auslöserton ausschalten: Öffnen Sie die Kamera-App, tippen Sie auf "Einstellungen" und schalten Sie nun die Option "Auslöserton" aus. Jetzt gibt es keine Geräusche mehr, wenn Sie ein Foto aufnehmen.

21: 9 CINE-Video aufnehmen: Öffnen Sie die Kamera-App, tippen Sie auf "Einstellungen" und wählen Sie nun "Videoauflösung". Die letzten beiden Optionen sind 4K CINE 30fps und 4K CINE 60fps. Beide nehmen 4K-Videos mit einem Verhältnis von 21: 9 auf, um eine viel breitere Aufnahme als das übliche Verhältnis von 16: 9 zu erzielen.

Zeitlupe mit 480 Bildern pro Sekunde aufnehmen: In derselben Liste von Optionen werden am unteren Bildschirmrand zwei Zeitlupeneinstellungen angezeigt. Die Standardeinstellung ist Full HD mit 240 Bildern pro Sekunde. Wenn Sie eine noch langsamere Zeitlupenaufnahme wünschen, wählen Sie die Option 720P 480FPS. Es wird eine niedrigere Auflösung haben, aber es wird viel langsamer sein.

Hinzufügen / Entfernen von Kamera-Aufnahmemodi: Wenn Sie die Kamera öffnen, stehen viele verschiedene Aufnahmemöglichkeiten zur Auswahl, und das Wischen zwischen ihnen ist einfach. Wenn Sie einige dieser Optionen hinzufügen oder entfernen möchten, tippen Sie in der Kamera-App auf "Einstellungen" und wählen Sie "Benutzerdefinierte Modi". Jetzt können Sie ganz einfach einen der Aufnahmemodi hinzufügen, entfernen oder neu anordnen.

Hinzufügen eines Rasters: Einige Benutzer finden Raster auf dem Bildschirm nützlich, um sie während der Aufnahme von Standbildern oder Videos zu rahmen. Um eine zu aktivieren, öffnen Sie die Kamera-App, tippen Sie auf "Einstellungen" und wählen Sie "Raster". Sie haben die Möglichkeit, entweder 3x3, 4x4 oder Goldener Schnitt zu wählen.

Weitere Tipps, die es wert sind, ausprobiert zu werden ...

Schnellstart: Eine interessante Funktion ist der Schnellstart. Gehen Sie zu Einstellungen> Dienstprogramme> Schnellstart und schalten Sie es ein. Wenn Sie nun nach dem Entsperren des Telefons den Daumen über dem Fingerabdrucksensor halten, wird ein Schnellstartmenü angezeigt, in dem Sie schnelle Aktionen auswählen können, in die Sie direkt eintauchen möchten. Standardmäßig sind dies: Google Sprachsuche, Neue Notiz und Neues Kalenderereignis.

Schnellstart-Verknüpfungen ändern: Um zu ändern, welche Verknüpfungen in diesem Menü angezeigt werden, bleiben Sie im Schnellstart-Einstellungsmenü und tippen Sie auf "Verknüpfungseinstellungen". Wählen Sie nun "Verknüpfungen hinzufügen".

Planen der Ein- und Ausschaltzeiten: Wenn Sie möchten, dass sich Ihr Telefon jeden Tag zu einer festgelegten Zeit aus- und wieder einschaltet, gehen Sie zu Einstellungen> Dienstprogramme> Geplantes Ein- und Ausschalten. Schalten Sie nun die Option "Einschalten" um und stellen Sie dann die Uhrzeit ein. Machen Sie dasselbe für den Umschalter "Ausschalten".

Übertragen Sie Ihre alten Kontakte / Daten auf OnePlus: In den letzten Jahren hat OnePlus das Übertragen von Daten, Bildern, Apps, Kontakten usw. von einem alten Android-Telefon aus ganz einfach gemacht. Gehen Sie zu Einstellungen> Dienstprogramme> OnePlus Switch und tippen Sie anschließend auf "Ich bin ein neues Telefon", bevor Sie die App herunterladen und den Vorgang auf Ihrem alten Telefon ausführen.

Schreiben von Cam Bunton.