Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - OnePlus hat angekündigt, einen mobilen Zahlungsdienst namens OnePlus Pay zu starten, der mit Google Pay und Apple Pay konkurrieren soll.

Der Zahlungsdienst wurde zusammen mit dem OnePlus 7T-Smartphone bei einer Veranstaltung in Indien am 26. September vorgestellt. Obwohl nur wenige Details darüber bekannt gegeben wurden, was wir von dem Dienst erwarten können, sagte das Unternehmen, dass wir keine Brieftasche mehr benötigen und OnePlus Pay eintreffen wird nächstes Jahr - 2020.

Es wurde auch gesagt, dass es seit einiger Zeit an dem Dienst arbeitet, obwohl wir derzeit nicht wissen, welche Banken und Dienste kompatibel sein werden oder in welchen Ländern der Dienst eingeführt wird. Wir wissen auch nicht, wann im Jahr 2020 Die Zahlungsoption wird eintreffen.

OnePlus ist nicht der erste Smartphone-Hersteller, der einen mobilen Zahlungsdienst anbietet. Samsung bietet Samsung Pay an , Apple bietet Apple Pay an und Google bietet Google Pay an. Letzteres ist auf den meisten Android-Smartphones verfügbar. Es gibt auch Zahlungsdienste von Fitbit und Garmin für die Zahlung mit Fitnessgeräten.

Die größte Herausforderung für OnePlus bei seinem OnePlus Pay-Service besteht darin, sicherzustellen, dass genügend unterstützte Banken vorhanden sind, damit sich die Verwendung beispielsweise über Google Pay lohnt. Sowohl Google Pay als auch Apple Pay verfügen über eine große Liste unterstützter Banken, sodass beide Dienste für Verbraucher einfach zu verwenden sind. Wird OnePlus in der Lage sein, genügend Banken und Dienstleistungen an Bord zu bekommen?

Wir werden Sie über zusätzliche Informationen zum OnePlus Pay-Service auf dem Laufenden halten. Wir wären nicht überrascht, wenn es mit dem OnePlus 8 um Mai 2020 offiziell angekündigt würde, sodass wir möglicherweise noch einige Monate warten müssen, um weitere Details herauszufinden.

Schreiben von Britta O'Boyle.