Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - OnePlus hat das OnePlus 6T bei seiner speziellen Auftaktveranstaltung in New York vorgestellt, und Sie sollten es bald wieder von Anfang an sehen können.

Wir warten nur darauf, dass OnePlus das Video für diejenigen erneut veröffentlicht, die die oben genannten Aktionen nachholen möchten.

Im Moment können Sie es starten und die Zeitleiste nach hinten schieben, bis Sie beginnen möchten.

5 Gründe, warum Sie das Google Pixel 6a kaufen sollten

Was wurde heute beim Start von OnePlus 6T angekündigt?

Während der Veranstaltung gab es nur wenige Überraschungen, da sie zu fast 100 Prozent dem OnePlus 6T-Mobilteil gewidmet war.

Hier erfahren Sie alles über das neue Telefon, da wir das Gerät bereits in die Hand genommen haben: OnePlus 6T - Erstbewertung: Mehr Leistung, Akku und eine versteckte Funktion .

Und Sie können unser Unboxing-Video für das Gerät unten ansehen.

Das OnePlus 6T verfügt über ein 6,41-Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2340 x 1080. Unter dem Display befindet sich ein Fingerabdrucksensor, der mithilfe der Technologie OnePlus Screen Unlock aufruft.

Weitere wichtige Spezifikationen sind ein Qualcomm Snapdragon 845-Prozessor und je nach gewähltem Modell 6 GB oder 8 GB RAM.

Es ist mit 128 GB oder 256 GB Speicheroptionen erhältlich.

Auf der Rückseite ist ein Doppelkamerasystem erhältlich, das 16-Megapixel- und 20-Megapixel-Sensoren verwendet, um spektakuläre Fotos zu erstellen - insbesondere nachts und bei schlechten Lichtverhältnissen.

Das Telefon ist ab dem 6. November in Großbritannien bei O2, Vodafone, EE, Carphone Warehouse und John Lewis erhältlich.

Es beginnt bei 499 GBP in Großbritannien und 549 USD in den USA (wo es etwas früher in den Handel kommt - am 1. November).

Schreiben von Rik Henderson.