Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Ein weiterer Tag und ein weiterer Ausschnitt von Informationen zum OnePlus 6 erscheinen im Internet, was nur darauf hindeuten kann, dass wir uns der offiziellen Enthüllung nähern. Diesmal hat Pete Lau, CEO von OnePlus, einige mit dem OnePlus 6 aufgenommene Bilder geteilt, um seine Fähigkeiten zu demonstrieren.

Die Metadaten der Bilder zeigen, dass sie 16 Megapixel groß sind, und obwohl sie auf jeden Fall beeindruckend aussehen, sollten Sie bedenken, dass sie unter äußerst günstigen Bedingungen aufgenommen wurden, dh bei klarem blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein. Trotzdem zeigen die Bilder der strukturierten Gebäude, Bäume und Blumen ein hohes Maß an Detailgenauigkeit, während ein Nahbild einiger Tulpen eine leichte Unschärfe im Hintergrund zeigt. Könnte dies der Porträtmodus des OnePlus 6 sein?

1/5Pete Lau/Weibo

Was wir aus den Beispielbildern auch ganz klar nicht wissen, ist, wie gut das OnePlus 6 bei schlechten Lichtverhältnissen fair ist. Wir waren der Meinung, dass die Leistung des 5T bei schlechten Lichtverhältnissen verbessert werden könnte, um besser mit den Konkurrenten mithalten zu können. Wir hoffen, dass dies im nächsten Modell behoben wird.

Obwohl dies noch nicht bestätigt wurde, erwarten wir, dass das OnePlus 6 über eine Rückfahrkamera mit zwei Objektiven verfügt, die 16-Megapixel- und 20-Megapixel-Sensoren umfasst und auf der Oppo R15 "Dream Mirror Edition" basiert. Es sollte außerdem über ein 6,28-Zoll-19: 9-Display, einen Snapdragon 845-Prozessor mit bis zu 8 GB RAM und bis zu 256 GB internem Speicher verfügen.

Schreiben von Max Langridge.