Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - HMD Global bestätigte, dass Android 11 am 2. Februar 2021 auf das Nokia 8.3 eingeführt wurde , etwa fünf Monate nachdem Android 11 im September 2020 ursprünglich veröffentlicht wurde.

"Counterpoint Research hat uns für die Bereitstellung der schnellsten Bereitstellungen für die letzten zwei aufeinander folgenden Android-Betriebssystem-Upgrades unabhängig vom Preis auf Portfolioebene ausgezeichnet. Wir werden unser Engagement auch für unsere günstigsten Android 11-fähigen Handys fortsetzen", sagt Juho Sarvikas, Chef Product Officer und VP of North America.

Counterpoint Research hat diese Dinge vielleicht gesagt , und HMD Global hat zuvor gezeigt, dass es schnell gehen kann, um Geräte zu aktualisieren, aber für Android 11 haben sich die Dinge eher langsamer bewegt.

Wenn man hier sitzt und dies mit einem Nokia 8.3 5G in der einen und dem Samsung Galaxy S20 FE in der anderen Hand schreibt, sieht es nicht so aus, als würden diese Nokia-Handys das Versprechen erfüllen, das Android One sich vorgenommen hat.

Das 8.3 5G ist das erste Nokia-Handy, das Android 11 erhält - und wie Sarvikas auch sagt: "Das Nokia 8.3 5G hat die Schleusen für unsere Android 11-Upgrade-Reise geöffnet, und viele weitere unserer Smartphones werden bald in die Reihe aufgenommen."

Nokia bleibt jedoch hinter Samsung zurück, das für seine langsamen Updates bekannt ist und bereits vor über einem Monat eine Reihe von Geräten aus dem Jahr 2020 aktualisiert hat, darunter das Galaxy S20 FE.

Android One wurde entwickelt, um es Telefonherstellern zu ermöglichen, ein reines Android-Erlebnis außerhalb des Nexus und nachfolgender Pixel-Programme von Google-entwickelter Hardware anzubieten. Das Mantra von Nokia - das bei Produkteinführungen so oft wiederholt wird - ist "rein, sicher und immer auf dem neuesten Stand".

Während dies in den letzten Android-Versionen der Fall war, scheint dies für Android 11 ins Wanken geraten zu sein. Für HMD Global ist es eine unangenehme Zeit für diesen Ausrutscher, wenn andere Hersteller von Android-Handys das Tempo der Updates erhöht haben. Sie müssen nur einen Blick auf unsere Android 11-Update-Liste werfen und sehen, wie viele Hersteller ihr Spiel verbessert haben - OnePlus, Oppo, Samsung, Sony.

Dies ist die Liste, an deren Spitze Nokia einst stand.

Wir sind immer noch der Meinung, dass Android One einen Wert hat - es ist eine großartige Alternative zu Pixel-Geräten -, insbesondere für diejenigen, die etwas Erschwingliches suchen, bei dem Nokia einige wirklich attraktive Geräte hat. Da Pixel jedoch billiger werden und das Update bereits im September 2020 erhalten wurde, wird das Fenster, in dem Nokia tätig ist, möglicherweise enger.

Diese 3 Hüllen halten Ihr iPhone 13 schlank, geschützt und sehen fantastisch aus

Für diejenigen, die sich für die "immer aktuelle" Seite des Nokia-Slogans entschieden haben, ist es schwer, sich nicht ein wenig enttäuscht zu fühlen. Wenn Samsung seine stark modifizierte Android-Version rechtzeitig anpassen und aktualisieren kann, kann HMD Global seine uneingeschränkte Version sicherlich schneller aktualisieren. Viel wird von der Geschwindigkeit abhängen, mit der wir uns vorwärts bewegen. Nokia hat noch Zeit, sein Portfolio zu aktualisieren und dies schneller als seine Konkurrenten zu tun, auch wenn der Start langsam verläuft.

Schreiben von Chris Hall.