Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Neue Renderings sollen uns einen Einblick in das zukünftige Design des Nokia-Flaggschiff-Telefons geben - das als 9.3 PureView bezeichnet wird - und stellen sich vor, dass dieses bevorstehende Telefon das Lumia-Design wieder einführt.

Die Lumia-Telefonfamilie war sehr aufregend, und das Nokia Lumia 1020 war ein solches Gerät. Es stellte die Kamera an die erste Stelle und schob damals wirklich den Umschlag dessen, was die Leute von Smartphone-Kameras erwarteten.

Das Lumia 1020 hatte Nachteile: Es war schwer und als Sie es drückten, wurde es sehr heiß, aber Nokia versuchte, mit diesem Telefon etwas anderes zu machen, und die Idee des 1020 ist immer noch sehr beliebt.

Das ist wahrscheinlich der Grund, warum diese CAD-Renderings von Concept Creator - und von LetsGoDigital geteilt - diesem Lumia-Telefon so viel zu verdanken haben. Überall auf diesen Geräten befinden sich Lumia-Markenzeichen, mit den gekrümmten Kanten und der Skulptur um den Kamerarund auf der Rückseite des Telefons.

Gleichzeitig bezweifeln wir, dass Nokia wieder Polycarbonat für sein Flaggschiff verwenden würde, wenn es um Aluminium bei neueren Modellen geht. Es gibt auch einen Blick darauf, wie das Telefon aussehen könnte, wenn das Gerücht über eine Kamera unter dem Display wahr ist.

Wir haben jedoch einige Vermutungen bezüglich dieser Technologie. Obwohl es in Prototypen gezeigt wurde, haben wir kein Einzelhandelsgerät mit einer Kamera unter dem Display gesehen - und wir sind uns nicht sicher, ob Nokia das erste Unternehmen sein wird, das es auf den Markt bringt, insbesondere angesichts der Konkurrenz durch diese großen Unternehmen, die aktiv daran arbeiten diese Technologien.

Es wird angenommen, dass das Nokia 9.3 PureView vom Qualcomm Snapdragon 865 mit 5G angetrieben wird. Auf der Rückseite soll sich ein System mit fünf Kameras befinden. Es wird jedoch ein 108-Megapixel-Sensor vorgeschlagen, obwohl davon ausgegangen wird, dass das System noch vorhanden ist beim Testen und das endgültige Laden ist nicht bekannt.

Dennoch wird es der richtige Ausgangspunkt für dieses Telefon sein, das Nokia 9.3 PureView gut aussehen zu lassen. Nokia hatte mit dem vorherigen Nokia 9 keinen großen Erfolg - und es muss noch etwas bewiesen werden, wenn es um die Herstellung eines Handys mit Flaggschiff-Qualität geht.

Schreiben von Chris Hall.