Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - HMD Global, die Muttermarke von Nokia-Handys, veranstaltet am Dienstag, 22. September 2020, eine virtuelle Veranstaltung.

Es wird erwartet, dass mindestens ein neues Telefon angekündigt wird - möglicherweise drei. Nachdem wir gerade das Nokia 8.3 5G herausgebracht haben , das Telefon, das in dem zukünftigen James-Bond-Film No Time To Die enthalten sein wird, erwarten wir einige Gespräche zum Thema Spionage, bevor neue Geräte vorgestellt werden. Wir haben lange mit dem Nokia 9.3 PureView gerechnet , obwohl in letzter Zeit wenig darüber geredet wurde. Stattdessen wurden die Gerüchtekammern mit Gerüchten über Einstiegsgeräte gefüllt.

Hier finden Sie Details dazu, wie Sie das Ereignis sehen können, wann es beginnt, und ein wenig mehr darüber, was Sie erwartet.

Wann beginnt das virtuelle HMD Global-Ereignis?

Die Auftaktveranstaltung beginnt am Dienstag, 22. September 2020, um 16.00 Uhr MEZ. Hier sind die Zeiten für Ihre Region:

  • US-Westküste: 8 Uhr PDT
  • US-Ostküste: 11 Uhr EDT
  • Großbritannien: 16 Uhr MEZ
  • Mitteleuropa: 17 Uhr MESZ
  • Indien: 20.30 Uhr IST
  • China: 23 Uhr CST
  • Australien: 1 Uhr MESZ (23. September)

Wann können Sie das HMD Global Nokia Event sehen?

Sie können es auf dem YouTube-Kanal von Nokia Mobile verfolgen. Wir haben das Video oben auf dieser Seite eingebettet.

Was zu erwarten ist

Wie oben erwähnt, wurden in letzter Zeit mehrere Telefone stark gemunkelt, mit der Erwartung, dass sie alle vor Ende 2020 veröffentlicht werden . Es ist daher sinnvoll, dass HMD Global jeden von ihnen während seiner virtuellen Veranstaltung bekannt gibt. Das Nokia 9.3 PureView wird das Flaggschiff sein, das auf der Rückseite mit einem innovativen Setup mit fünf Kameras ausgestattet sein soll. Wir haben auch von dem Nokia 7.3 5G gehört - nicht zuletzt, weil es während einer Set-Tour von No Time to Die auf einem Schreibtisch lag. Das Nokia 6.3 soll auf einem Qualcomm Snapdragon 675-Prozessor laufen.

In den letzten Wochen gab es jedoch nur sehr wenige Lecks an diesen Geräten, während es sich um das Nokia 2.4 und das Nokia 3.4 handelte. Nokia hat auch den Start aufgepeppt, aber die Blaupausen der Geräte geteilt - und wir sind uns nicht sicher, ob wir Flaggschiff-Geräte aus diesen Bildern betrachten.

Alles wird bald enthüllt.

Schreiben von Rik Henderson. Bearbeiten von Chris Hall.