Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das kommende 5G-Telefon von Nokia ist durchgesickert und soll Nokia 8.2 heißen. Das Telefon verfügt möglicherweise auch über eine Supermachtkamera. Es gibt einen Vorschlag für eine 64-Megapixel-Kamera.

Darüber hinaus soll das Telefon auf der derzeit unveröffentlichten Qualcomm Snapdragon 735-Plattform basieren. Wir erwarten, dass die neue Qualcomm-Hardware erst Ende 2019 angekündigt wird, was bedeutet, dass es sich um ein 2020-Telefon handelt.

Ein Tippgeber schickte die Details zum neuen Telefon an Nokia Power User und fügte hinzu, dass Varianten mit 64, 128 und 256 GB verfügbar sein werden. Das Telefon verfügt außerdem über 8 GB RAM.

Während der Pressekonferenz zur IFA 2019 von Nokia haben wir herausgefunden, dass das Unternehmen plant, ein 5G-Telefon im Jahr 2020 anzukündigen - was wir auf dem Mobile World Congress im Februar noch erwarten, obwohl es möglich - wenn auch unwahrscheinlich - ist, dass es auf der CES 2020 im Jahr 2020 debütieren wird Januar.

"Wir möchten allen 5G bieten", sagte Florian Seiche, CEO von HMD Global - dem Unternehmen hinter Nokia-Handys.

Seiche bestätigte zu dem Zeitpunkt, dass das Unternehmen ein erschwingliches 5G-Telefon mit Qualcomm liefern würde. Nokia ist eindeutig entschlossen, die bereits auf dem Markt befindlichen 5G-Geräte wie das Samsung Galaxy S10 5G und OnePlus 7 Pro 5G zu unterbieten, die einen höheren Preis erzielen.

squirrel_widget_168642

Schreiben von Dan Grabham.