Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wie wir bereits im August sagten , sieht es so aus, als würde das kommende Nokia-Flaggschiff Nokia 9 PureView heißen, wobei ein vertrauenswürdiger Leaker behauptet, Informationen zu haben, die dies unterstützen.

@Rquandt von WinFuture hat auf Twitter veröffentlicht, dass die Muttergesellschaft HMD Global den Namen PureView für das neue Mobilteil wiederbeleben soll, um die bahnbrechende Rückfahrkamera mit Penta-Objektiv hervorzuheben. Es sicherte die Marke, die ursprünglich vor zwei Monaten von Nokia und dann von Microsoft verwendet wurde.

Einer von Quandts Followern hat anschließend in den Kommentaren unten Marketingmaterial für das Nokia 9 PureView veröffentlicht, obwohl wir nicht sicher sein können, ob es sich derzeit nicht um ein Modell handelt.

Es sieht jedoch auf jeden Fall überzeugend aus und passt zu früheren durchgesickerten Bildern.

Wir können sicher sein, dass Nokia diesen Donnerstag, den 4. Oktober, in London eine Launchparty veranstaltet, um die "Nokia Smartphone-Familie" unangekündigt zu erweitern.

Wir hatten den Eindruck, dass dies für die weltweite Einführung des Nokia 7.1 Plus sein würde. Jetzt sind wir uns jedoch nicht so sicher.

Das Timing des Nokia 9 PureView-Lecks stimmt nicht nur mit dem Startdatum überein, wir haben auch Gerüchte gehört, dass das 7.1 Plus es möglicherweise überhaupt nicht nach Großbritannien schafft. Das würde eine Londoner Auftaktveranstaltung etwas sinnlos machen.

Wenn es sich stattdessen um das Penta-Objektiv Nokia 9 PureView handelt, ist die Veranstaltung viel umfangreicher.

Pocket-Lint wird in Kraft sein, um Ihnen alle Neuigkeiten und praktischen Informationen live zu bringen. Dann mach mit.

Schreiben von Rik Henderson.