Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Nokia X6 ist der Name eines weiteren Nokia-Mobiltelefons von HMD, dem Unternehmen, das für das Wiederaufleben von Geräten der Marke Nokia verantwortlich ist.

Es wird das erste Nokia-Telefon sein, das eine Kerbe in der Mitte des Displays hat. Erwarten Sie, dass Android 8 Oreo ausgeführt wird .

Der Name des Geräts wechselt seit einiger Zeit zwischen X und X6 hin und her, wurde aber jetzt als Nokia X6 bestätigt. Neben dieser Kerbe enthalten andere Konstruktionshinweise einen auf der Rückseite montierten Fingerabdruckscanner.

HMD war bestrebt, ältere Nokia-Namen wiederzubeleben, insbesondere seit dem Erfolg des Nokia 3310 im vergangenen Jahr. Der Name Nokia X6 wurde ursprünglich im Jahr 2009 verwendet , einem Symbian-basierten Mobiltelefon, das die Probleme von Nokia angesichts der wachsenden Konkurrenz durch Android und iOS verkörperte.

Das Nokia X, X + X2 und XL waren ebenfalls eine Mittelklasse-Telefonfamilie, die 2014 während der katastrophalen Verwaltung der Nokia-Mobiltelefonsparte von Microsoft (damals Microsoft Mobile genannt) auf den Markt gebracht wurde. Im Gegensatz zu anderen früheren Nokia-Handys verwendeten diese Telefone eine Version von Android anstelle von Windows Phone .

Nokia X6 Spezifikationen

  • Mit Snapdragon 636 Plattform
  • 5,8-Zoll-FHD + -Display

Das neue Nokia X6 verfügt über einen 5,8-Zoll-Full-HD + -Bildschirm mit einem Seitenverhältnis von 19: 9, einen Qualcomm Snapdragon 636-Prozessor, 4 GB oder 6 GB Speicher und 64 GB Speicher (es gibt eine 32 GB-Option).

Das X6 wird von einem 3.060-mAh-Akku gespeist, verfügt über USB-C und läuft mit Android 8.1 Oreo .

Nokia X6 Kamera

  • Rückfahrkamera mit zwei Objektiven
  • 16 MP Front Snapper

Es gibt eine Rückfahrkamera mit zwei Linsen und 16- und 5-Megapixel-Sensoren, während eine 16-Megapixel-Kamera die Vorderseite schmückt. Alle Kameras haben Blendenöffnungen von 1: 2,0. Wieder einmal gibt es den geteilten "Bothie" -Modus von Nokia sowie verschiedene andere AI-gestützte Bildverbesserungen für die Farbbalance und so weiter.

Nokia X6 Preis

  • Wenn Sie in GBP umrechnen, zahlen Sie ungefähr £ 150
  • Drei Versionen verfügbar, eine mit 64 GB Speicher

Ein vom chinesischen Einzelhändler Suning durchgesickerter Preis gab an, dass das Nokia X6 1.499 Yuan kosten würde, was ungefähr 175 GBP / 235 USD entspricht, was es fest in die erschwingliche Kategorie einordnet.

Es stellt sich heraus, dass dies das mittlere Modell mit 4 GB / 64 GB ist - das billigere 4 GB / 32 GB-Modell kostet etwa 200 USD / 150 GBP, was ein unglaublicher Preis ist. Das teurere Modell fügt zusätzliche 2 GB Speicher hinzu, also 6 GB / 64 GB.

Natürlich handelt es sich bei diesen Preisen um reine Umrechnungen, daher wird es wahrscheinlich mehr kosten, wenn es an westlichen Ufern ankommt.

Wir haben mit HMD Global über die Verfügbarkeit in Großbritannien Kontakt aufgenommen. Sie haben uns jetzt mitgeteilt, dass "das Nokia X6 derzeit exklusiv in China erhältlich ist. Derzeit sind keine weiteren Startpläne für Großbritannien bekannt zu geben." Was nicht heißt nein ...

Hier sind alle bisherigen Gerüchte über das neue Nokia X6

Anfang dieses Monats erschien in China eine Werbetafel, die eine bevorstehende Nokia-Ankündigung mit einem Bild eines X, das aus zwei Handys besteht, neckte. Es wurde ursprünglich angenommen, dass es sich um ein einzelnes neues Nokia X-Smartphone handelt, aber jetzt scheint es sich um die Wiederbelebung der Marke Nokia X zu handeln.

Wir erwarten den Start des Nokia X am 16. Mai - am selben Tag wie das OnePlus 6 . Damit würde das Erscheinungsdatum des Nokia X voraussichtlich Anfang Juni liegen.

IT Home

Gerüchten zufolge wird das neue Telefon bei etwa 250 US-Dollar landen, aber das scheint uns günstig zu sein. Es ist noch nicht klar, ob es über China hinausgehen wird, aber wir halten es für wahrscheinlich.

Nokia X Design

  • Ja, da ist eine Kerbe
  • Superdünne Lünetten
  • Jetzt bekannte Nokia-Designsprache aus der Android-Ära

Durchgesickerte Bilder haben die Runde gemacht, die letzte davon ist diese Aufnahme, die aussieht, als wäre sie ein durchgesickertes Pressebild.

GSM Arena

Einige Renderings, die angeblich das Nokia X6 sind, erschienen auch in China (über die GSM Arena ) und zeigten das Telefon rundum mit unglaublich schlanken Einfassungen.

Nokia hat im obigen Bild erneut Kupferfarben für verschiedene Akzente auf der Rückseite verwendet, ähnlich dem kürzlich veröffentlichten Nokia 7 Plus . Nach diesen durchgesickerten Bildern von Ben Geskin scheint es auch eine Version in Piano Black zu geben.

Dank eines praktischen Videos, das auf der chinesischen sozialen Website Weibo veröffentlicht wurde, können wir jetzt auch einen Blick auf dieses neue Telefon werfen. Das 12-Sekunden-Video zeigt nur die Vorder- und Rückseite des Telefons und keine Software oder Menüs. Es sieht jedoch so aus, als hätte das Nokia X eine Metall- und Glaskonstruktion.

Auf der Rückseite ist deutlich eine Doppelkamera mit einem Fingerabdruckscanner zu sehen. Wir erwarten, dass das Nokia X - oder Nokia X6 - das erste Nokia-Gerät ist, das eine Kerbe aufweist. Wie bereits erwähnt, sind diese Gerüchte sehr lebendig, aber aus diesem Video geht nicht ganz hervor, ob es da ist oder nicht.

Wenn der Benutzer den Bildschirm einschaltet, zoomt er etwas hinein und schneidet den oberen Bildschirmrand ab.

Nokia X Spezifikationen

  • Android Oreo eine Selbstverständlichkeit
  • Wahrscheinlich Qualcomm Snapdragon 636
  • 5,8-Zoll-Display mit 2.280 x 1.080 19: 9

Das Nokia X hat jetzt die TENAA-Zertifizierung durchlaufen und dabei viele seiner Spezifikationen bestätigt.

Einige Gerüchte deuten auf den Nokia X-Prozessor als Mediatek Helio P60-Prozessor mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher hin. Eine zweite Version wird wahrscheinlich einen Qualcomm Snapdragon 636-Prozessor, 6 GB RAM und 128 GB Speicher enthalten - diese letztere Version wird wahrscheinlich in Großbritannien erhältlich sein. Eine 32-GB-Version ist ebenfalls wahrscheinlich.

Das Nokia X wird voraussichtlich über ein 5,8-Zoll-19: 9-Display mit 2.280 x 1.080 Pixeln, einem doppelten 12- und 16-Megapixel-Rückkamerasystem und einem auf der Rückseite montierten Fingerabdrucksensor verfügen. Die durchgesickerten Bilder zeigen kein Zeiss-Branding neben dem Kameraobjektiv - dies ist ungewöhnlich, da Zeiss im Laufe der Zeit ein langjähriger Partner für Nokia-Geräte war.

Die TENAA-Liste zeigt auch eine 16-Megapixel-Frontkamera, sagt jedoch nicht aus, ob sie eine microSD-Erweiterung haben wird. Es wird vorgeschlagen, dass das Nokia X über einen 3.000-mAh-Akku verfügt - und nicht über ein Gerücht mit 3.500-mAh, das angeblich gemunkelt wird - und mit Android Oreo 8.1 ausgestattet sein wird.

Mochte dies? Schauen Sie sich Nokia 8 Sirocco an: Alles, was Sie wissen müssen

Schreiben von Dan Grabham.