Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Motorola hat sich dafür entschieden, sein faltbares Razr-Handy nicht 2021 zu erneuern, sondern bis 2022 zu warten, um uns ein drastisches Update zu bringen. Das bedeutet, dass es eine lange Zeit her ist, seit wir einen neuen Eintrag in der Razr-Reihe gesehen haben, und verständlicherweise sind Moto-Fans gespannt, was die neueste Version zu bieten hat.

Hier ist alles, was wir über das Motorola Razr 3 gehört haben, einschließlich des möglichen Erscheinungstermins, der möglichen Funktionen und der möglichen Verbesserungen gegenüber dem Modell 2020.

Erscheinungsdatum und Preis des Motorola Razr 3

  • Juli/August 2022 in China
  • Europäische und weltweite Veröffentlichung kurz danach
  • €1,149 / £1,149

Das Razr 3 wird voraussichtlich zuerst in China auf den Markt kommen, andere Märkte folgen kurz darauf. Wir rechnen mit einer Markteinführung in China im Juli oder August 2022.

Das letzte Razr-Handy kam im September 2022 auf den Markt, während das erste im November 2019 auf den Markt kam. Es könnte sein, dass wir auch für das Razr 3 ein globales Veröffentlichungsdatum im September sehen.

Das Razr 3 soll in Europa eine UVP von 1.149 Euro haben - das ist deutlich günstiger als das Razr 5G, das für 1.399 Euro auf den Markt kam. In Großbritannien kostete das Razr 5G ebenfalls 1.399 €, so dass wir auch hier mit einem Wechselkurs von 1:1 rechnen können, so dass der Preis in Großbritannien bei 1.149 € liegt.

Gestaltung

  • Kein Kinn
  • Fingerabdruck-Sensor auf der Einschalttaste
  • Zunächst nur in Quarzschwarz erhältlich

Das Design hat sich seit der letzten Generation ziemlich stark verändert. Es weicht vom klassischen Retro-Look ab und ähnelt nun mehr dem beliebten Samsung Galaxy Z Flip 3.

Das markante Kinn wurde entfernt, so dass sich das Innendisplay nun über die gesamte Länge des Geräts erstreckt.

Der Fingerabdrucksensor ist ebenfalls umgezogen und befindet sich jetzt auf der Einschalttaste. Beim letzten Telefon befand er sich auf der Rückseite, während er beim ursprünglichen Razr am Kinn angebracht war. Unserer Erfahrung nach war keine der beiden Platzierungen ideal, so dass sich diese Position als viel bequemer erweisen könnte.

Das Razr 3 wird bei der Markteinführung nur in Quarzschwarz erhältlich sein, es könnte aber später auch andere Farben geben. Einige Gerüchte besagten, dass es eine blaue Variante geben wird, also wären wir nicht überrascht, wenn diese zu einem späteren Zeitpunkt auftauchen würde.

Anzeige

  • 6,7-Zoll-Display, faltbar
  • FHD+ Auflösung
  • Externes 3-Zoll-Display

Die Displaygrößen sind beim Razr 3 größer geworden, sowohl für das interne als auch für das externe Display.

Der Supply-Chain-Analyst Ross Young geht davon aus, dass das Razr 3 ein faltbares 6,7-Zoll-Display haben wird, im Vergleich zu 6,2 Zoll beim Razr 5G.

Das externe Display wird 3 Zoll groß sein, statt 2,7 Zoll wie beim Vorgänger.

Es wird vermutet, dass das interne Display eine FHD+-Auflösung hat und über eine löchrige Kameraaussparung verfügt, anstatt der großen Aussparung, die beim Razr 5G zu finden ist.

Hardware und technische Daten

  • Snapdragon 8+ Gen 1
  • 12 GB RAM
  • 512GB Speicher
  • 2800mAh Akku

Gerüchte deuten darauf hin, dass das Razr 3 mit dem neuesten und besten Snapdragon 8+ Gen 1-Prozessor, 12 GB RAM und 512 GB Speicher ausgestattet sein wird.

Pocket-Lint pflanzt mit Resideo weitere 1.000 Bäume

Möglicherweise wird es mehrere Varianten geben, vielleicht auch ein Snapdragon 8 Gen 1-Modell mit 8 GB RAM und 256 GB Speicherplatz, aber das ist noch unklar.

So oder so ist es schön, dass wir beim neuen Razr richtige Flaggschiff-Spezifikationen sehen werden, da der Mittelklasse-Prozessor bei früheren Modellen ein Schmerzpunkt war.

Der Akku soll jedoch mit 2800 mAh der gleiche sein wie beim Vorgängermodell. Das ist etwas kleiner als der Akku des Samsung Galaxy Z Flip 3 mit 3300 mAh, also könnte die Ausdauer ein Problem sein.

Kameras

  • 50MP f/1.8 Primärkamera
  • 13MP Ultraweitwinkel
  • 32MP Selfie-Kamera mit Lochkamera

Bei den Kameras erwarten wir eine 50-Megapixel-Hauptkamera mit einer f/1.8-Blende, die durch eine 13-Megapixel-Ultrawide-Kamera ergänzt werden soll.

Die Selfie-Kamera wird voraussichtlich 32 Megapixel haben, und wie wir bereits erwähnt haben, wird es sich um ein Lochdesign und nicht um eine Aussparung handeln.

Die Kamera der Vorgängermodelle war ein weiterer Schwachpunkt, daher hoffen wir, dass Motorola mit dieser Generation einen Schritt nach vorne macht. Zumindest werden wir ein zusätzliches Objektiv bekommen, da das Razr 5G nur einen einzigen Schnapper hatte.

Gerüchte zum Motorola Razr 3: Was ist bisher passiert?

Dies ist alles, was wir bisher über das Motorola Razr 3 gehört haben.

21. Juni 2022: Razr 3 Akkuspezifikationen aufgetaucht

Einem Leck zufolge wird das Motorola Razr 3 mit einem 2800-mAh-Akku ausgestattet sein.

17. Juni 2022: Neues Leck verrät Preis und Farboptionen des Motorola Razr 3

Angeblich wird das Razr 3 in Europa für 1.149 Euro im Handel erhältlich sein - ein deutlicher Preisrückgang im Vergleich zum Vorgängermodell mit einer UVP von 1.339 Euro. Zum Start wird es nur in Quartz Black erhältlich sein.

23. Mai 2022: Moto Razr 3 wird mit dem Flaggschiff-Prozessor Snapdragon 8+ Gen 1 ausgestattet sein?

Auf dem Teaser, der vom General Manager auf Weibo geteilt wurde, ist die einfache Botschaft "Hallo Moto, hallo Snapdragon 8+" zu sehen, darunter die Silhouette eines faltbaren Smartphones.

9. Mai 2022: Das Motorola Razr 3 wird größere Bildschirme haben, innen und außen

Laut Ross Young, einem renommierten Analysten der Display-Branche, werden beide Bildschirme des Razr größer sein, wobei der interne Bildschirm dem des Samsung Galaxy Z Flip 3 entsprechen wird.

9. Mai 2022: Könnte dies unser erster Blick auf das Motorola Razr 3 sein?

Es sind zwei Bilder aufgetaucht, die das nächste Motorola Razr-Handy zeigen könnten.

28. März 2022: Moto Razr 3 könnte mit 512 GB Speicherplatz kommen

In einem Beitrag auf der Social-Media-Website Weibo teilte ein leitender Angestellter des Unternehmens mit, dass es beabsichtigt, in diesem Jahr weitere Moto-Telefone mit 512 GB Speicherplatz auf den Markt zu bringen, wobei er insbesondere faltbare Geräte erwähnte.

11. Januar 2022: Motorola Razr 3 könnte auf Snapdragon 8 Gen 1 laufen

Ein XDA-Developers-Beitrag enthüllt, dass das nächste Razr mit der Prozessorleistung eines Flaggschiffs ausgestattet sein könnte.

20. Dezember 2021: Ein faltbares Motorola Razr 3 ist in Arbeit, bestätigt ein Lenovo-Manager

Motorola arbeitet an einem Motorola Razr 3, wie ein Lenovo-Manager Chen Jin auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo bestätigt.

Schreiben von Luke Baker.
  • Quelle: Exclusive: Official Motorola Razr 3 pricing and colours - comparedial.com
  • Quelle: Rumor | The Motorola Razr 3 will be the world's first Snapdragon 8 Plus Gen 1-powered foldable - notebookcheck.net
  • Quelle: [Exclusive] First Look at Motorola Maven: the Next RAZR [UPDATED] - 91mobiles.com
Abschnitte Motorola Handy