Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Dem Beispiel von Qualcomm folgend, hat MediaTek eine verbesserte Version seines Flaggschiff-Prozessors angekündigt. Sie heißt Dimensity 9000+ und verfügt über einen leistungsstärkeren Primärkern.

Während der Dimensity 9000 über einen Ultra"-Kern mit 3,05 GHz verfügte, wurde die Taktrate beim 9000+-Modell auf 3,2 GHz erhöht, und dieser Kern wird mit drei Super"-Kernen und vier Effizienz"-Kernen in einem 8-Kern-System kombiniert.

In Kombination mit dem Arm Mali-G710 MC10-Grafikprozessor soll der Chipsatz eine Steigerung der CPU-Leistung um mehr als 5 Prozent und der GPU-Leistung um 10 Prozent ermöglichen. Mit anderen Worten, kein Unterschied, den man mit bloßem Auge erkennen könnte, selbst wenn man die anspruchsvollsten Spiele spielt.

Ansonsten ist er weitgehend identisch mit dem Mediatek Dimensity 9000-Prozessor, der vor ihm auf den Markt kam, und wird zweifellos eingeführt, um mit der Konkurrenz Schritt zu halten und sicherzustellen, dass etwas auf dem Markt ist, das mit den neuesten Snapdragon-Prozessoren mithalten kann.

Natürlich geht es nicht nur um CPU- und Grafikleistung, der Chipsatz ermöglicht auch eine High-End-Leistung bei Kamera, Display und drahtlosen Verbindungen.

Der ISP ermöglicht 320-MP-Kameras, einschließlich simultaner HDR-Aufnahmen von drei Kameras. Er unterstützt auch 4K HDR-Videos mit Rauschunterdrückung, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen.

Darüber hinaus unterstützt er Displays mit QuadHD-Auflösung und Bildwiederholraten von bis zu 144 Hz oder FullHD-Displays mit bis zu 180 Hz und ist damit für jedes Gamer-Handy" bestens gerüstet.

Apple iPhone 13 Angebote: Finden Sie heraus, wo Sie die besten Angebote für die neuesten Smartphones finden können

Es wurden noch keine Telefone mit diesem Chipsatz angekündigt, aber MediaTek behauptet, dass der Dimensity 9000+ ab dem dritten Quartal dieses Jahres in Smartphones erhältlich sein wird.

Schreiben von Cam Bunton.