Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Was auf den ersten Blick nichts anderes als ein Gerücht zu sein schien, ist in der Tat real. Das LG Wing - mit seinem ungewöhnlichen, kurvenreichen Dual-Screen-Setup - wurde in einem exklusiven Video bei Android Authority enthüllt.

Was Sie (unten) sehen können, ist das im Querformat montierte Telefon. Der Hauptbildschirm wird dann um 90 Grad im Hochformat gedreht. Ja, LG untersucht die Idee eines versteckten zweiten Bildschirms im LG Wing. Sieht nach einer raffinierten Möglichkeit aus, eine Navigation mit zwei Bildschirmen und ein Musik-Setup für ein Setup im Auto ohne ein solches eingebettetes Unterhaltungssystem zu haben.

Es ist ein zeitgemäßer Teaser, der kurz nach dem Durchsickern der technischen Daten des Telefons erscheint und mehr oder weniger bestätigt, dass das Mobilteil 5G-fähig ist, angetrieben von einem Qualcomm Snapdragon 765G-Prozessor sowie 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Es wird angenommen, dass der Hauptbildschirm mit 6,8 Zoll mit dem LG Velvet identisch ist. Der kleinere Bildschirm hat ein nahezu quadratisches Seitenverhältnis mit unbekannter Spezifikation.

Angesichts der Tatsache, dass es jetzt in einer realen Umgebung gesehen wurde, erscheint die erwartete Ankunft des LG Wing im Jahr 2020 durchaus plausibel. Wir bezweifeln immer noch, dass es zumindest zunächst ein internationaler Start sein wird. So oder so: Das LG Wing sieht irgendwie verrückt aus, irgendwie wunderbar, also wollen wir definitiv eines verwenden, um zu sehen, ob dieser neue Ansatz für Dual-Screen sinnvoller ist, als es zunächst erscheint.

Schreiben von Mike Lowe.