Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - LG war eines der ersten Unternehmen, das 2017 mit dem G6 ein Flaggschiff-Smartphone angekündigt hat. Es ist ein fantastisches Telefon, aber kein Smartphone steht jemals lange im Rampenlicht. Kaum startet ein, kündigt seine Konkurrenz einen Rivalen an und plötzlich wird das, was brandneu war, zu einer alten Nachricht.

LG plant jedoch, einen Teil seines Scheinwerfers wieder zu stehlen. Hier finden Sie alles, was Sie über das zweite LG-Flaggschiff 2017, das LG V30, wissen müssen.

LG V30: Design

  • Premium Glas- und Metalldesign
  • Auf der Rückseite montierter kreisförmiger Fingerabdrucksensor und Doppelkamera
  • Schutzart IP68 und MIL STD 810G

Das LG G6 war weit entfernt von seinem Vorgänger, hat viele seiner Fehler behoben und die richtigen Grenzen überschritten, vor allem in Bezug auf das Display. Während die G-Serie in Bezug auf Designideen das Versuchskaninchen war, hat die V-Serie sie im Allgemeinen zum ersten Mal getroffen.

Das LG V20 bot eine schöne, leichte Aluminiumkonstruktion mit superschlanken Lünetten, STD 810G-Fallschutz und einem schlanken und eleganten Finish. Das LG V30 folgt seinem Weg, ändert ein paar Dinge und fügt einige Merkmale seines erfolgreichen G6-Geschwisters hinzu schön aussehendes Gerät.

Das LG V30 bestätigt viele der Gerüchte und Lecks und bietet ein hochwertiges, wasserdichtes IP68-Design, fast alle Bildschirme vorne, einen kreisförmigen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite und wieder eine Kamera mit zwei Rückseiten. Das Sandwich-Finish aus Metall und Glas bietet abgerundete Kanten, die die Seiten vorne und hinten mit einem eleganten Design verschmelzen.

Mit 151,7 x 75,4 x 7,3 mm ist der V30 etwas größer als der G6, wenn auch nicht viel. Unten befindet sich USB Typ C, oben ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss und vier Farben: Aurora Black, Marokkanisches Blau, Wolkensilber und Lavendelviolett.

LG V30: Anzeige

  • 6-Zoll-OLED-Display, Auflösung 2880 x 1440
  • Seitenverhältnis 18: 9 für die All-Screen-Front
  • Sekundäres schwebendes Display

Das LG V30 wird mit einem OLED-Display geliefert und nicht mit der zuvor bevorzugten LCD-Wahl des Unternehmens. Vor der Bestätigung war dies eines der größten Gerüchte, die auf dem Gerät verbreitet wurden, unterstützt durch die Ankündigung der Daydream-Kompatibilität von Google.

Trotz seiner fantastischen OLED-Fernseher hat sich LG bisher nur für ein OLED-Display des G Flex entschieden . Das war natürlich etwas anders, da es verbogen ist. Das LG V30 ist das erste herkömmliche LG-Smartphone mit einem OLED-Display. Sie können hellere, druckvollere Farben und einen besseren Kontrast erwarten, als Sie es normalerweise mit LCD finden würden.

Das LG V20 und das LG V10 verfügen ebenso wie das LG G6 über ein 5,7-Zoll-Quad-HD-Display, obwohl letzteres ein anderes Seitenverhältnis von 18: 9 als 16: 9 bietet. Das LG V30 vergrößert das Display jedoch auf 6 Zoll und bietet das FullVision-Display des G6, was bedeutet, dass es das Verhältnis 18: 9 annimmt und Dolby Vision- und HDR 10- Kompatibilität bietet.

Die Auflösung erhöht sich auch gegenüber den V-Modellen mit einer Größe von 2880 x 1440 wie dem G6, bei dem die Pixeldichte bei 537 ppi liegt. Laut LG ist das P-OLED-Panel nicht auf Glas, sondern auf einer Kunststoffbasis montiert, um das Krümmen der Kanten zu erleichtern . Laut LG kann der Bildschirm 148 Prozent des sRGB-Farbraums wiedergeben und ist ideal für die Verwendung mit VR.

Sowohl der V10 als auch der V20 hatten oben auf ihren Bildschirmen eine sekundäre Anzeige, auf der verschiedene Benachrichtigungssymbole und Informationen angezeigt wurden, ohne dass die Hauptanzeige eingeschaltet werden musste. Die V30 bietet auch eine sekundäre Anzeige, jedoch in einem anderen Format als ihre Vorgänger. Anstelle einer festen Leiste am oberen Bildschirmrand wählt der V30 eine "schwebende Leiste" , um Benutzern den einfachen Zugriff auf regelmäßig verwendete Apps und Einstellungen zu ermöglichen.

Die halbtransparente schwebende Leiste kann bei Bedarf von der FullVision-Anzeige gezogen werden, und wenn die Hauptanzeige ausgeschaltet ist, kann die Always-on-Anzeige noch stärker als bisher angepasst werden. Beispielsweise wird die Uhr angezeigt und es können auch Quick Tools, Music Player oder ein persönliches Foto angezeigt werden.

LG V30: Kamera

  • Dual-Rear-Kamera, eine 13MP und eine 16MP
  • 5MP Frontkamera mit Gesichtserkennung
  • Blende 1,6, Glaslinse

LG liebt eine Dual-Rückfahrkamera und im Gegensatz zu einigen Unternehmen funktioniert sie gut. Das LG G5 hatte eine großartige Kamera, ebenso wie das G6 und das V20. Die Tatsache, dass auch für das LG V30 ein Dual-Kamera-Setup übernommen wurde, ist keine Überraschung.

Auf der Rückseite des V30 befindet sich ein 16-Megapixel-Normalobjektiv mit einem 70-Grad-Sichtfeld und optischer Bildstabilisierung (OIS) sowie ein 13-Megapixel-Weitwinkelobjektiv, das jedoch ein 120-Grad-Sichtfeld bietet kein OIS. Laut LG können Bokeh-Bilder weiterhin über Software erstellt werden, obwohl das Dual-Kamera-Setup der V30 ein Weitwinkelobjektiv über einem Teleobjektiv verwendet.

Der 16-Megapixel-Sensor hat eine Blende von 1: 1,6, wobei anstelle des normalen Kunststoffs ein Glaslinsenelement hinzugefügt wird, um die Schärfe zu verbessern, während das Weitwinkelobjektiv eine Blende von 1: 1,9 aufweist. Laut LG lässt das 1: 1,6-Objektiv 25 Prozent mehr Licht zu, was bedeutet, dass die V30 besser mit schlechten Lichtverhältnissen umgehen kann, da sie den Dynamikbereich verbessern sollte, damit hellere Bereiche heller und Schatten dunkler werden können.

Auf der Vorderseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera, die mit der LG G6 und der LG V20 identisch ist. Der V30 bietet jedoch eine Gesichtserkennung durch die Frontkamera, selbst wenn das FullVision-Display ausgeschaltet ist.

LG hat außerdem einen Cine-Video-Modus eingeführt, der 15 Farbvoreinstellungen für Videos ermöglicht, die Benutzer ändern können, um das Aussehen ihrer Videos zu bewerten, sowie Cine-Protokolloptionen für diejenigen, die eine Nachbearbeitung durchführen möchten.

LG V30: Hardware

  • Qualcomm Snapdragon 835
  • Konzentrieren Sie sich mit Quad DAC und MQA Player auf Audio
  • 3300mAh Akkukapazität, kabelloses Laden

Das LG V30 ist ein Flaggschiff-Smartphone und bietet daher Flaggschiff-Spezifikationen. Dies bedeutet, dass das neue Gerät auf der Qualcomm Snapdragon 835-Plattform ausgeführt wird, die von 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher unterstützt wird. Das LG V30 bietet ebenso wie das LG G6 und das LG V20 auch microSD-Unterstützung für die Speichererweiterung.

In Bezug auf den Akku verfügt das LG V30 über eine nicht entfernbare Akkukapazität von 3300 mAh, die der des LG G6 entspricht und geringfügig größer als die des LG V20 ist. Der V30 verfügt über ein Kühlkissen sowie ein Wärmerohr, um die Wärme von der Batterie wegzuleiten und das Risiko einer Überhitzung zu verringern.

Diese 3 Hüllen halten Ihr iPhone 13 schlank, geschützt und sehen fantastisch aus

Wie erwartet liegt auch beim LG V30 ein großer Fokus auf Audio, wie dies bei den vorherigen Geräten der V-Serie der Fall war. Der V30 bietet einen Quad-DAC sowie einen MQA-Player und zwei Mikrofone für Videos, die den Feed intelligent kombinieren.

In einigen Bereichen gibt es auch eine B & O-Zusammenarbeit, obwohl LG noch nicht festgelegt hat, welche Länder und Regionen die Partnerschaft erhalten werden. Wenn Sie dies jedoch tun, finden Sie B & O Play-Kopfhörer in der Verpackung.

LG V30: Software

  • Android Nougat mit LG UX 6.0+
  • Ähnliche Erfahrung wie G6, jedoch mit zusätzlichen Funktionen

Das LG V30 kommt auf Android Nougat mit der Benutzeroberfläche von LG UX 6.0+.

Die neue Software verfügt über mehrere neue Funktionen, mit denen das 18: 9 FullVision OLED-Display voll genutzt werden kann. Zu diesen Funktionen gehört die sogenannte Graphy in der Kamerasoftware.

Auf diese Funktion kann zugegriffen werden, wenn sich die Kamera im manuellen Modus befindet, und Sie können aus einer Reihe von herunterladbaren voreingestellten Fotomodi für verschiedene Arten von Aufnahmen auswählen. Die Voreinstellungen wurden von professionellen Fotografen erstellt und umfassen Weißabgleich, Blende, Verschlusszeit und ISO.

Darüber hinaus hat LG die Sicherheitsmaßnahmen in der neuen Software verbessert und die Gesichtserkennung verstärkt. Benutzer können ihren V30 entsperren, indem sie ihn auch bei ausgeschaltetem Display betrachten, ohne zuvor den Netzschalter drücken zu müssen, wie bereits erwähnt. Alternativ kann der V30 auch mit Ihrer Stimme und einer festgelegten Phrase entsperrt werden.

Laut LG können die haptischen Feedback-Pegel angepasst werden, damit Sie das Gefühl des Telefons beim Navigieren in den Menüs vollständig anpassen können.

Was das Oreo-Update angeht, würde LG nicht darauf zurückgreifen, wann dies eintreten könnte, sagte aber, dass es etwas ist, das ihnen bewusst ist.

LG V30: Erscheinungsdatum und Preis

  • 31. August enthüllen
  • UK Vorbestellungen ab 28. September
  • UK Lieferung ab 1. November
  • Erhältlich ab dem 21. September in Korea

LG kündigte das LG V30 am 31. August auf der diesjährigen IMA für Unterhaltungselektronik zusammen mit dem LG V30 + an , einer Version mit 128 GB Speicher. LG hat bestätigt, dass es ab dem 21. September in Korea zum Verkauf angeboten wird, bevor es in andere Märkte geht.

Das LG V30 wird in Großbritannien exklusiv im Carphone Warehouse erhältlich sein. Vorbestellungen für das Gerät sind jetzt möglich. Es wird netzwerkübergreifend vertraglich ab etwa 44 GBP pro Monat erhältlich sein. Sie können es auch für £ 799 SIM kostenlos bekommen.

Carphone Warehouse bietet das LG V30 in den Farben Cloud Silver und Marokkanisch Blau an, nicht jedoch Aurora Black.

Schreiben von Britta O'Boyle. Ursprünglich veröffentlicht am 18 Kann 2017.