Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Lenovo hat sich für Android entschieden.

Hier ist der Deal: Lenovo stellt Smartphones her, überlagert jedoch das eigene Software-Skin - Vibe Pure UI - mit dem Android-Betriebssystem von Google, das auf den Telefonen ausgeführt wird. Jetzt jedoch, um vermutlich die Nachfrage der Verbraucher zu befriedigen, wird beschlossen, die Haut loszuwerden und sich für reines, sauberes Android zu entscheiden. Das bedeutet, dass Sie keine Bloatware, hinzugefügte Gimmicks oder klobige "Verbesserungen" erhalten.

Als wir beispielsweise das Lenovo P2 Anfang dieses Jahres testeten , stellten wir fest, dass die Softwareerfahrung des Telefons einige zusätzliche Extras aufwies. Sie haben nicht nur das Aussehen des Telefons geändert, sondern auch die Art und Weise, wie Sie das Telefon tatsächlich verwenden. Wenn wir uns die Einstellungen ansehen, können Sie beispielsweise die Navigationsschaltflächen ausblenden oder die berührungsempfindliche Home-Schaltfläche auf Gesten reagieren lassen.

Laut Gadgets 360 , das Anuj Sharma, den Marketingleiter von Lenovo India, interviewte, haben Kunden nach Standard-Android verlangt und es Lenovos Haut vorgezogen. Lenovo erkannte auch, dass die Umstellung auf Lagerbestände die rechtzeitige Aktualisierung seiner Telefonreihe ermöglichen würde. (Dazu gehört auch das Android O-Update, das nach der Veröffentlichung der endgültigen Version des Betriebssystems durch Google im Laufe dieses Jahres verfügbar sein wird.)

Das Lenovo K8 Note, das am 9. August in Indien auf den Markt kommt, wird als erstes mit reinem Android 7.1.1 ausgeliefert. Sie können jedoch davon ausgehen, dass auf allen kommenden Lenovo-Smartphones Standard-Android ausgeführt wird. Der Umzug sollte auch die Telefone von Lenovo mit den Geräten von Motorola auf den neuesten Stand bringen (Lenovo hat Motorola 2014 gekauft), da Motorola seit dem Moto X eine überwiegend auf Lager befindliche Version von Android verwendet .

Weitere Informationen zu Android 7.1.1 finden Sie in unserem Handbuch .

Schreiben von Elyse Betters.