Huawei Mate X2 in Bildern: Die Zukunft der Foldables ist rosig

Der 6,4-Zoll-OLED-Bildschirm auf der Vorderseite hat fast die volle Smartphone-Größe und ist daher nützlich, wenn Sie das Tablet-Display nicht verwenden möchten. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Intern ist der ausklappbare Bildschirm eine großartige große Leinwand für alle Kinder von Inhalten. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Das Huawei Mate X2 ist eines der am besten hergestellten Klapphandys, die bisher auf den Markt kamen. Es fühlt sich solide an und sieht hochwertig aus. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Im zusammengeklappten Zustand gibt es praktisch keine Lücke zwischen den beiden Hälften des Displays. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Ja, es gibt eine Falte im Bildschirm, die Sie in bestimmten Winkeln sehen und fühlen können, wenn Sie mit dem Finger darüber fahren. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Hinzu kommt die Unterbrechung durch die Dual-Punch-Hole-Kamera auf dem Frontbildschirm. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Das Quad-Kamerasystem ist fast identisch mit dem des Mate 40 Pro+, was bedeutet, dass es fantastisch ist. Leica, natürlich mitentwickelt. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Im Großen und Ganzen ist es ein vielversprechendes Stück Hardware, leider ist es in den meisten Ländern nicht verfügbar und Softwareprobleme machen es immer noch schwer, es zu empfehlen. (Bildnachweis: Pocket-lint)