Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Eine temporäre Lizenz, die Huawei in den USA gewährt wurde und die es ihm ermöglichte, weiterhin Software-Updates und Patches für vorhandene Telefone zu erhalten, ist nun abgelaufen.

Bei dieser speziellen Lizenz ging es nicht nur darum, sicherzustellen, dass Sie weiterhin Software-Updates auf Ihrem Telefon erhalten, sondern sie war auch so offen, dass sie dies beinhaltet.

Ein Grund für die Existenz war, dass ländliche Netzbetreiber in den USA weiterhin Updates für die in ihre Mobilfunkmasten integrierte Huawei-Hardware erhalten konnten. Für die meisten Verbraucher sind es jedoch die Auswirkungen auf die Smartphone-Seite, die am deutlichsten zu spüren sind.

Als zum ersten Mal ein Handelsverbot für Huawei angekündigt wurde, wurde eine vorübergehende Lizenz eingeführt, die es Huawei ermöglicht, weiterhin Updates von Google zu erhalten, um sie auf alle Telefone auszurollen, die bereits vor Mai 2019 auf den Markt gebracht wurden.

Seitdem ist Huawei in der Lage, diese Telefone mit allen größeren oder kleineren Updates und Patches von Google zu aktualisieren. Jetzt wird es nicht mehr dazu in der Lage sein.

Im Gespräch mit der Washington Post sagte Google, es sei diese temporäre Lizenz gewesen, die es ihm ermöglichte, weiterhin Updates für Huawei bereitzustellen, was darauf hindeutet, dass sie nach Ablauf der Lizenz (seit Donnerstag, dem 13. August) nicht mehr fortgesetzt werden kann.

Seit dem Verbot im Mai letzten Jahres hat Huawei große Anstrengungen unternommen, um ein eigenes Ökosystem für Smartphones und angeschlossene Geräte aufzubauen.

Auf diesen neuen Smartphones wird eine eigene Software ausgeführt, die auf einer Open-Source-Version von Android aufbaut, und es wurde versucht, Entwickler für eine eigene App-Galerie zu gewinnen, um diese Lücke zu schließen, die durch das Fehlen von Google-Apps entsteht seine Telefone.

Wenn Sie ein mit Google Play ausgestattetes Huawei-Telefon besitzen, erhalten Sie möglicherweise keine Sicherheitspatches oder -updates mehr, es sei denn, es handelt sich um verzögerte Updates von Patches und Updates, die bereits verfügbar sind.

Wir haben uns an Huawei gewandt, um zu verstehen, wie sich dies speziell auf zukünftige Smartphone-Kunden auswirkt, aber Huawei lehnte es ab, sich zu dieser Angelegenheit zu äußern.

Obwohl kein offizieller Kommentar vorliegt, hat Huawei einem Kunden auf Twitter geantwortet, der besorgt ist, zukünftige Updates zu verlieren, und erklärt, dass "keine Auswirkungen auf vorhandene Geräte" auftreten werden.

Schreiben von Cam Bunton.
  • Quelle: License allowing some trade with Huawei expires, spelling possible trouble for rural telecom companies and Huawei cell phone users - washingtonpost.com
Abschnitte Google Huawei