Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Es sieht so aus, als könnten die neuen Handys von Huawei mit verbesserten Kamera-Zooms ausgestattet sein. Das P40 Pro könnte mit einem 10-fachen optischen Zoom ausgestattet sein.

Wir haben dieses Jahr den Oppo Reno 10x Zoom bekommen , aber dafür wurde ein hybrider optisch-digitaler Zoom verwendet. Die Huawei-Version wird voraussichtlich eine vollständige optische Einheit sein - ein neues 8-Megapixel-Periskop-Teleobjektiv mit f4.0-Blende.

Laut Ming-Chi Kuo, Analyst von TF International Security, geht Huawei davon aus, dass Huawei 2020 mehrere Handys mit Periskop-Zoomobjektiven ausstatten wird, darunter die nächste Generation der Mate-Serie, die Top-End-Honor-Serie und sogar die High-End-Nova-Reihe. Das Standard-P40 soll auch einen verbesserten Zoom haben, allerdings nur auf das 5-fache.

FIFA 23, Qualcomm Wearables und Autel Evo Lite+ im Test - Pocket-lint Podcast ep. 163

Laut HuaweiCentral wurde das neue Periskopobjektiv gegenüber der Vorgängerversion des P30 Pro neu gestaltet und verfügt nur über ein einziges Prismenobjektiv. Es verfügt nun über zwei Spiegel und ein erweitertes Sichtfeld, um die 10-fache Bewertung zu erreichen.

Natürlich wird der Erfolg der kommenden Huawei-Handys in hohem Maße davon abhängen, ob Huawei seinen Handelsstreit mit den USA beigelegt hat oder zumindest die neue P40-Serie für die Nutzung von Google-Diensten abzeichnen kann.

Schreiben von Dan Grabham.