Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Eine durchgesickerte Produkt-Roadmap deutet darauf hin, dass Huawei plant, im Dezember 5G-Modelle seiner Telefone der Mate 30-Serie auf den Markt zu bringen.

In dieser von Hi-Tech veröffentlichten Produktpalette sind der bereits angekündigte 5G Mate 20 X und der faltbare Mate X mit den Produkteinführungen im Juli 2019 bzw. September 2019 aufgeführt.

Huawei hatte bereits bestätigt, dass das Mate X bis September erhältlich sein wird , und das 5G Mate 20 X sollte Teil des britischen 5G-Starts bei einigen Carriern sein. Aufgrund der jüngsten Bedenken in Bezug auf das Unternehmen ist dies jedoch nicht geschehen .

Für die Mate 30-Serie wurde erwartet, dass der Start im Oktober stattfinden wird. Es war in den letzten Jahren die Norm, also wäre es definitiv später, wenn wir es im Dezember herausbringen würden, als wir es normalerweise sehen würden.

Hi-Tech

Es ist jedoch erwähnenswert, dass diese Erwähnung speziell für 5G-Modelle gilt, die später veröffentlicht werden könnten. Und da es sich um Russland handelt, besteht die Möglichkeit, dass dieses Gebiet später als die erste Welle von Startorten eingeführt wird.

Natürlich war Huawei in letzter Zeit viel in den Nachrichten, und das aus gutem Grund: Das Handelsverbot mit den USA hat zu ernsthaften Unsicherheiten hinsichtlich der bevorstehenden Produkteinführungen geführt.

Ohne die Möglichkeit, mit US-Unternehmen wie Google zusammenzuarbeiten, bedeutet dies, dass die Arbeit an einem eigenen Betriebssystem beschleunigt werden muss , nur für den Fall, dass keine neuen Telefone mit Android gestartet werden können.

Mit der jüngsten Aussage von Donald Trump, dass das Huawei- Verbot aufgehoben wird , sieht die Zukunft für das riesige chinesische Technologieunternehmen etwas besser aus.

Schreiben von Cam Bunton.