Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Huawei hat bekannt gegeben, dass es trotz des US-Handelsverbots definitiv in der Lage sein wird, das Android Q- Update auf das P30 und P30 Pro sowie auf "beliebte aktuelle Geräte" zu bringen.

Wir haben auch von einer Quelle gehört, dass die Honor 20-Serie unter der Marke Honor auch das Android Q-Update erhalten wird.

Angesichts einer Aufschubfrist für das Verbot bis August können wir nur davon ausgehen, dass Google und Huawei die Zeit sinnvoll genutzt haben, um Android Q für so viele Huawei-Geräte wie möglich abzumelden. Unten finden Sie eine vollständige Liste der Geräte, die Huawei bei Google eingereicht hat.

Die Nachricht kam heute Morgen in einem Tweet an die Fans von Huawei UK, obwohl das Unternehmen auch eine Website gestartet hat , um regelmäßige Fragen zu beantworten.

Huawei bestätigt in der obigen Erklärung, dass alle Geräte weiterhin Sicherheitsupdates erhalten, die wir bereits kannten. Außerdem wird bestätigt, dass alle aktuellen Geräte ihre aktuellen Apps behalten. Auch dies war vorher ziemlich klar.

Bisher wussten wir nicht, dass aktuelle Huawei-Modelle die nächste Version von Android erhalten können, aber natürlich bleibt darüber hinaus ein Fragezeichen gegenüber anderen (nicht sicherheitsrelevanten) Updates und Versionen von Android.

Und was ist mit zukünftigen Geräten? Wir gehen davon aus, dass die Geräte Mate 30 und höher von Octobers Huawei den kommenden Ark OS-Ersatz für Googles Android-Version erhalten werden.

Huawei hat diese Geräte für das Android Q-Upgrade eingereicht:

  • P30 Pro
  • P30
  • Kumpel 20
  • Mate 20 Pro
  • Porsche Design Mate 20 RS
  • P30 lite
  • P smart 2019
  • P smart + 2019
  • P smart Z.
  • Kumpel 20 X.
  • Mate 20 X (5G)
  • P20 Pro
  • P20
  • Mate 10 Pro
  • Porsche Design Mate 10
  • Kumpel 10

Es gibt kein Mate X in dieser Liste, aber es könnte gut sein, dass es entweder auf Q startet (anstatt darauf aktualisiert zu werden) oder stattdessen das neue Ark-Betriebssystem von Huawei erhält.

Wir haben hier alle wichtigen Fragen beantwortet: Was bedeutet das Google-Verbot von Huawei für Ihr Huawei- oder Honor-Telefon?

squirrel_widget_147530

Schreiben von Dan Grabham.