Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Keime für das neue Telefon-Betriebssystem von Huawei wurden bereits vor sieben Jahren genäht. Das Betriebssystem - angeblich HongMeng OS oder Ark OS - wird voraussichtlich im Oktober in der Mate 30-Serie erscheinen.

Die neuen Details wurden mit freundlicher Genehmigung eines neuen Berichts der South China Morning Post (SCMP) veröffentlicht. Es enthält Einzelheiten zu einem Strategietreffen unter Ausschluss der Öffentlichkeit, das vor fast einem Jahrzehnt stattgefunden hat.

Das Treffen fand lange bevor Huawei ein Global Player auf dem Smartphone-Markt war (es war bereits ein Global Player in der Netzwerktechnologie), aber es fand mit einer Absicht statt - herauszufinden, wie die Abhängigkeit des Unternehmens von Googles Android verringert werden kann, um sich darauf vorzubereiten US-Aktionen wie das Verbot, das wir jetzt sehen.

Huawei war sich immer klar darüber, dass es lieber die Standardbetriebssysteme von Google und Microsoft verwenden würde, aber es scheint, dass es seit einiger Zeit einen Backup-Plan für seine Handys gibt.

Der SCMP-Quelle zufolge wurden die Dokumente im Zusammenhang mit dem Meeting im letzten Jahr eingeschränkt, aber ein Team war bereits seit langem in einem Raum mit eingeschränktem Zugang in den Entwicklungslabors von Huawei etabliert.

Laut Projektmitarbeitern wird das Betriebssystem vollständig mit Android kompatibel sein, sodass es für Entwickler einfach sein sollte, Apps zu portieren.

Separat meldet The Verge einige gute Neuigkeiten für Huawei - Microsoft hat Huawei-Laptops wieder in den Microsoft Store aufgenommen. Die Wiedereinstellung scheint jedoch nur für "vorhandenes Inventar" zu gelten - mit anderen Worten, das Unternehmen plant nicht unbedingt, weitere Huawei-Laptops zu verkaufen, wenn diese nicht mehr vorrätig sind.

Angesichts der Tatsache, dass PC-Laptops so stark auf Technologien von Intel und Microsoft Windows angewiesen sind, ist es schwierig zu erkennen, wie Huawei diese Geräte weiterhin mit einem Verbot herstellen kann.

  • Huawei wird diese Woche aufgrund des US-Handelskrieges kein neues MateBook in Asien auf den Markt bringen
Schreiben von Dan Grabham.