Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Huawei hat erneut bestätigt, dass sich ein faltbares Smartphone in der Entwicklung befindet, mit Plänen für den Start im Jahr 2019. Und dass es auch ein 5G-Mobilteil sein wird .

Richard Yu, CEO des Mobilfunkgeschäfts, gab zuvor bekannt, dass sich ein Mobilteil mit ausklappbarem Bildschirm in der Entwicklung befindet, möglicherweise eine Alternative zu einem herkömmlichen Laptop.

In jüngerer Zeit teilte er Digital Trends mit, dass es eines der ersten Unternehmen sein wird, das die 5G-Technologie einführt: "Wir arbeiten an faltbaren Telefonen. Faltbare 5G-Telefone", sagte er.

Es folgt ein Interview im September mit der deutschen Website Welt . Darin erklärte Yu, dass faltbare Displays in naher Zukunft kommen: "Warum verwenden Sie immer noch einen Computer? Wahrscheinlich, weil das Smartphone-Display zu klein für Sie ist. Wir werden das ändern. Es ist denkbar, dass ein Display ausgeklappt werden kann ," er sagte.

"Wir arbeiten bereits daran. Sie müssen nicht einmal ein weiteres Jahr warten."

Das Unternehmen hatte auch offiziell bekannt gegeben, dass es ab 2019 auch 5G-Telefone herstellen wird, obwohl das erste stattdessen unter seiner Marke Honor erscheinen wird.

Faltbare Displays wurden auch bei anderen Unternehmen entwickelt. Das erste faltbare Mobilteil von Samsung soll im nächsten Jahr erscheinen.

Faltbare Displays haben das Potenzial, ein Smartphone in ein größeres Gerät zu verwandeln, indem der Bildschirm auf seine größte Größe geöffnet wird. Dadurch wird Ihr Telefon im Wesentlichen in ein Tablet verwandelt. Sie können es dann wieder zusammenfalten und in Ihre Tasche stecken.

Die Samsung-Version heißt angeblich Galaxy X.

Schreiben von Rik Henderson.