Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Richard Yu, Chef der Verbraucherabteilung von Huawei, sagte in einem Interview, dass das kommende Mate 10-Smartphone des Unternehmens das leistungsstärkste sein wird, das es je gab, und dass es besser als je zuvor mit dem Apple iPhone konkurrieren kann.

Das Mate 10 wird voraussichtlich ungefähr zur gleichen Zeit vorgestellt, zu der Apple im September das Premium-iPhone 8 auf den Markt bringt, und sollte ebenfalls einem ähnlichen Startzyklus folgen. Er bestätigte, dass der Mate 10 "noch leistungsstärker" sein wird als der Mate 9, den er ersetzt, und in praktisch allen Bereichen verbessert wird.

-

Yu sagte, dass der Mate 10 eine "längere Akkulaufzeit, Vollbildanzeige - was wahrscheinlich ein Display ohne Rahmen ohne physische Tasten auf der Vorderseite bedeutet - eine schnellere Ladegeschwindigkeit, bessere Aufnahmefähigkeit und viele andere Funktionen haben wird, die uns helfen werden, im Wettbewerb zu bestehen." mit Apple ".

Pocket-Lint pflanzt mit Resideo weitere 1.000 Bäume

Yu bestätigte auch, dass Huawei seine Low-End-Smartphones fallen lassen würde, weil "die Marge darin extrem niedrig ist und es nicht genug Gewinn für uns macht". Huawei wird stattdessen seine Aufmerksamkeit auf die Flaggschiff-Geräte richten und nach Europa, China und Japan expandieren, wo "die Wirtschaft gesund ist und die Menschen sie konsumieren können".

Wir haben bisher noch nicht zu viele Gerüchte über das Huawei Mate 10 gehört, aber wir würden erwarten, dass es mit dem neuesten Kirin-Prozessor, höchstwahrscheinlich dem 970, geliefert wird. Angesichts der Partnerschaft mit Leica würden wir eine Vermutung wagen, dass das zwei werden wieder zusammenarbeiten.
Wir bringen Ihnen die neuesten Nachrichten zu Huawei Mate 10, sobald wir sie hören.

Schreiben von Max Langridge.