Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das neue HTC U11 bietet eine neue Methode für die Interaktion mit Ihrem Gerät: das Drücken.

Während die meisten Smartphone-Hersteller Funktionen kopieren und reproduzieren, die wir oft anderswo gesehen haben, ist die neue Interaktionsmethode von HTC umso einzigartiger. Endlich etwas Neues, worüber man sich freuen kann!

Aber ist dieser neue Edge Sense nur eine Spielerei, um sich von seinen Konkurrenten abzuheben? Hier erfahren Sie, was die neue Squeeze-Aktion von HTC bewirken wird.

Wie funktioniert Edge Sense Squeeze?

Fangen wir hier an: Drücken ist genau so, wie es sich anhört. Das HTC U11 verfügt über druckempfindliche Bereiche an den Seiten des Mobilteils, sodass Sie das Telefon drücken können, wenn Sie es halten, und das Telefon erkennt diese Aktion. HTC nennt das Ganze Edge Sense.

Wenn Sie das Telefon drücken, wird es mit einem haptischen Summen bestätigt, sodass Sie wissen, dass es funktioniert, und dann reagiert das Telefon und tut, was Sie für diese Aktion festgelegt haben.

Sie können lange oder kurze Quetschungen vornehmen, die anpassbar sind. Alles was Sie tun müssen, ist das Telefon zu drücken - es ist wirklich einfach.

Hat das HTC U11 noch Tasten?

Ja. HTC hat die Tasten nicht entfernt, sodass Sie immer noch einen Ein- / Ausschalter und eine Lautstärkewippe am Telefon sowie einen Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite haben. In dieser Hinsicht ist es ein normales Telefon und alle Tasten erfüllen alle Aufgaben, die Sie von ihnen erwarten.

Das Zusammendrücken ist eine zusätzliche Option. Sie müssen es nicht verwenden, aber es ist etwas, das Sie tun können, ohne Ihren Griff zu ändern oder Ihre Hände zu bewegen.

Wird der Druck nicht erkannt, wenn ich mein Telefon greife?

Ja und nein. Sie können die Druckstufe ändern, die Sie benötigen, damit sie als Druck gewertet wird, und normales Greifen löst die Aktion nicht aus. Wenn Sie sich an Ihr Telefon geklammert haben, während jemand versucht hat, es Ihnen aus der Hand zu stehlen, haben wir den Verdacht, dass es ausgelöst wird.

Wenn Sie das Telefon einrichten, werden Sie aufgefordert, das Telefon zu drücken, um den erforderlichen Pegel einzustellen. Wir können nicht sehen, dass Sie viele versehentliche Auslöser haben, da es sich um eine ziemlich unterschiedliche Aktion handelt.

Was kann man mit einem Squeeze machen?

HTC bietet eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten, sodass Sie durch Drücken eine ganze Reihe von Aktionen auslösen können. Dies kann etwas sein, das Sie ständig tun - wie das Starten der Kamera - oder etwas, das Sie als besondere Aktion für den Squeeze reservieren möchten, z. B. das Öffnen des Wi-Fi-Hotspots.

Standardmäßig führt der Squeeze an verschiedenen Stellen unterschiedliche Aktionen aus. Hier sind einige Beispiele.

Durch Drücken des Sperrbildschirms wird die Kamera gestartet. Ein Druck wird dann fokussieren und ein Foto aufnehmen. Wenn die Kamera geöffnet ist, wechselt ein langer Druck von der vorderen zur hinteren Kamera.

Wenn die Tastatur geöffnet ist, dh Sie Text eingeben, kann ein Squeeze stattdessen zur Spracheingabe wechseln.

Durch einen langen Druck wird Google Assistant gestartet, sodass Sie die Verwendung des Hotwords vermeiden können

Grundsätzlich kann durch Drücken eine Aktion gestartet oder ausgelöst werden. Mit HTC können Sie die Standardaktionen zum Starten und zur App Ihrer Wahl ändern, einen Screenshot machen, die Taschenlampe / Taschenlampe einschalten, die Sprachaufzeichnung starten, das HTC Sense Companion starten und den Hotspot ein- oder ausschalten.

Unterstützt HTC Apps von Drittanbietern mit Squeeze?

Ja, aber Sie müssen warten, bis eine App zur Steuerung von Edge Sense verfügbar ist, die im Juli 2017 fällig ist.

Diese neue App kann dann verwendet werden, um jede App auf Ihrem Telefon zu unterstützen. Das bedeutet, dass Sie einen Squeeze verwenden können, um bestimmte Aktionen in Apps auszuführen, die Ihnen gefallen. Wir sind uns nicht sicher, ob dies bedeutet, dass Sie einen Uber nach Hause bestellen oder einen Poke Ball werfen können, aber wir können es kaum erwarten, es herauszufinden.

Welche Telefone unterstützen den quetschbaren Edge Sense?

Nur das HTC U11 bietet diese Funktion. Es wird ab dem 18. Mai verfügbar sein und weltweit eingeführt.

Schreiben von Chris Hall.