Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Honor 50 ist noch nicht so lange bei uns, und schon scheint der Hersteller seinen Nachfolger, das Honor 60, auf den Markt zu bringen.

Auf der 3C-Zertifizierungswebsite in China ist ein Honor-Telefon aufgetaucht, was normalerweise ein sehr guter Hinweis darauf ist, dass etwas auf den Markt kommt.

Das Telefon - mit der Modellnummer GIA-AN00 - ist ein Honor-Telefon mit bis zu 66 W Schnellladung. Wenn wir einem Weibo-Tipster mit dem Benutzernamen Whylab glauben dürfen, wird dieses Telefon im Dezember auf den Markt kommen.

Obwohl wir uns der Gültigkeit der Behauptung der Weibo-Quelle nicht sicher sind, ist die Tatsache, dass das Telefon anscheinend auf Chinas Zertifizierungsseite aufgetaucht ist, normalerweise ein guter Hinweis darauf, dass ein Telefon bald eintreffen wird.

Diese 3 Hüllen halten Ihr iPhone 13 schlank, geschützt und sehen fantastisch aus

Die Frage ist nur, ob GIA-AN00 das Honor 60 oder etwas anderes ist. Die Modellnummer des Honor 50 war NTH-AN00, es gibt also eine Ähnlichkeit, nur keine klare sequentielle Verbindung zwischen ihnen.

Da es das Honor 50 erst vor relativ kurzer Zeit auf die westlichen Märkte geschafft hat, wäre es überraschend, wenn es hier auf den Markt kommt. Tatsächlich hatte das Telefon jedoch bereits im Juni seinen ersten öffentlichen Auftritt in China.

Während wir es in Europa, Großbritannien und den USA gewohnt sind, alle 12 Monate Updates zu sehen, ist es nicht ungewöhnlich, dass einige Telefonbereiche in asiatischen Märkten zweimal jährlich aktualisiert werden.

Schauen Sie sich das Oppo Reno-Sortiment als Beispiel an und Sie werden sehen, dass wir bereits bei der 6. Generation des Reno-Telefons sind, obwohl das erste Modell erst 2019 auf den Markt kam .

Honor könnte diesem Playbook folgen, oder dies könnte eine neue Reihe von Telefonen sein. Wir werden sehen.

Schreiben von Cam Bunton.