Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Google gab heute in seinem Android Developer Blog bekannt, dass der Quellcode des neuesten Betriebssystems des Unternehmens, Android 12 , in das Android Open Source Project (AOSP) übertragen wird, was bedeutet, dass es ab heute offiziell als öffentlich veröffentlicht gilt.

Android 12 ist seit Mai verfügbar, aber Sie hätten ein Pixel 3 oder neuer benötigt , um es mit dem Android-Betaprogramm auszuprobieren .

Wann die ersten Geräte das Update erhalten, sagt Google, dass berechtigte Pixel-Telefone in „den nächsten Wochen“ Android 12 sehen werden, wobei Flaggschiff-Modelle von Samsungs Galaxy-Linie, OnePlus, Oppo, Vivo und Xiaomi für später im Jahr 2021 eingeschrieben werden .

Android 12 startet mit einer Reihe wichtiger neuer Funktionen, darunter eine der drastischsten visuellen Überarbeitungen der Android-Benutzeroberfläche seit Jahren. Google nennt es Material You, und es ist eine frische Designsprache, von der das Unternehmen hofft, dass sie als Vorlage für alle zukünftigen Android-App-Redesigns in der Zukunft dienen wird.

Es gibt auch große Änderungen am Benachrichtigungssystem, Widget-Design und Datenschutzkontrollen mit Kamera- und Mikrofonanzeigen, die ein kleines Stück iOS auf die neueste Version von Android bringen.

Pocket-lint hat eine vollständige Zusammenfassung aller neuen Funktionen von Android 12 erstellt, die Sie gleich hier lesen können .

Schreiben von Alex Allegro. Ursprünglich veröffentlicht am 4 Oktober 2021.