Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Google hat am 30. September Pixel 5 und Pixel 4a 5G vorgestellt und sich dem Pixel 4a angeschlossen, das Anfang des Jahres angekündigt wurde. Mit drei Pixel-Modellen zur Auswahl - und alle in einem ziemlich engen Fenster von 2020 - wie vergleichen sich diese Telefone miteinander?

Dies ist , wie die Pixel 5 und Pixel 4a 5G stapeln sich gegen die Pixel 4a zu helfen Ihnen auszuarbeiten, die 2020 Pixel für Sie geeignet sein könnten.

Preis

  • Pixel 5: $ 699 | £ 599
  • Pixel 4a 5G: 499 USD | £ 499
  • Pixel 4a: $ 349 | £ 349

Es gibt eine Vielzahl von Preisunterschieden zwischen diesen Modellen, wobei der Pixel 4a, der kleinste und leistungsstärkste, zum günstigsten Preis angeboten wird. Es ist jetzt weit verbreitet.

Das Pixel 4a 5G steigert sowohl Größe als auch Preis, während das Pixel 5 das teuerste Modell ist, aber kleiner als das Pixel 4a 5G . Das Pixel 5 wird ab dem 15. Oktober ausgeliefert, während das Pixel 4a 5G erst am 19. November in Großbritannien erhältlich sein wird (internationale Produkteinführungen variieren).

squirrel_widget_2709684

Design

  • Pixel 5: 144,7 x 70,4 x 8 mm, 151 g
  • Pixel 4a 5G: 153,9 x 74 x 8,2 mm, 168 g
  • Pixel 4a: 144 x 69,4 x 8,2 mm, 143 g

Alle 2020 Pixel-Geräte haben ein ähnliches Design mit Lochkameras für ein kerbfreies Display, einem quadratischen Kameragehäuse auf der Rückseite und einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.

Das Google Pixel 5 verfügt über ein Gehäuse aus gebürstetem Aluminium, ist in den Farboptionen Just Black und Sorta Sage erhältlich, obwohl das Metallgehäuse beschichtet ist. Es ist also matt und fühlt sich nicht wie Metall an, auch wenn es letztendlich stärker sein könnte als die anderen Modelle. Das Pixel 5 ist kleiner als das Pixel 4a 5G und bietet IP68-Wasser- und Staubbeständigkeit , die weder das Pixel 4a noch das Pixel 4a 5G aufweisen.

Das Pixel 4a und das Pixel 4a 5G haben eine Polycarbonat-Rückseite mit dem gleichen Gesamtgefühl. Sie sind beide wieder matt und obwohl es ein Plastikheck ist, fühlt es sich nicht billig an. Beide sind nur in Just Black erhältlich und verfügen über eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, die das Pixel 5 nicht bietet.

Alle Telefone verfügen über Stereolautsprecher, aber das Pixel 5 verbirgt den Ohrlautsprecher in der Frontblende, um gedämpfte Ergebnisse zu erzielen. Die Pixel 4a und 4a 5G verfügen beide über besser klingende Lautsprecher und ein klareres Anrufaudio.

Insgesamt ist das Pixel 4a das kleinste, dann das Pixel 5, wobei das Pixel 4a 5G das größte ist.

Anzeige

  • Pixel 5: 6 Zoll, OLED, 90 Hz
  • Pixel 4a 5G: 6,2 Zoll, OLED, 60 Hz
  • Pixel 4a: 5,81 Zoll, OLED, 60 Hz

Das Pixel 5 verfügt über ein 6-Zoll-OLED-Display und im Gegensatz zu den Vorjahren gibt es nur ein Gerät anstelle eines Standard- und XL-Modells. Die Auflösung beträgt 2340 x 1080 Pixel, 432 ppi, das Seitenverhältnis 19,5: 9 und die Unterstützung von HDR . Es hat auch eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz .

Das Pixel 4a 5G verfügt über ein 6,2-Zoll-Display, ebenfalls OLED, jedoch mit einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Die Auflösung beträgt 2340 x 1080 Pixel wie bei Pixel 5 und 4a, 413ppi. Das Pixel 4a verfügt über ein 5,81-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2340 x 1080 Pixel und bietet 443ppi. Es ist auch OLED und hat eine Standard-Bildwiederholfrequenz von 60 Hz sowie Unterstützung für HDR.

Die großen Unterschiede sind offensichtlich die Größe: Das Pixel 4a 5G ist das größte, also das beste für Medien und Spiele, da Sie viel mehr Platz haben. Das Pixel 5 ist jedoch das einzige Modell mit einer schnelleren Bildwiederholfrequenz. Seite an Seite können Sie sehen, wie reibungsloser durch Listen gescrollt wird, aber in vielen Fällen ist die schnellere Aktualisierungsrate kein großer Deal Breaker. Wir würden das größere Display verwenden, weil wir der Meinung sind, dass es eine bessere Erfahrung für den modernen Telefongebrauch bietet. Sie können jedoch buchstäblich die Größe auswählen, die Sie bevorzugen, da die visuelle Qualität all dieser Geräte nahezu gleich ist.

squirrel_widget_317382

Hardware

  • Pixel 5: Qualcomm SD765G, 8 GB RAM, 128 GB Speicher, 4000 mAh
  • Pixel 4a 5G: Qualcomm SD765G, 6 GB RAM, 128 GB Speicher, 3800 mAh
  • Pixel 4a: Qualcomm SD730, 6 GB RAM, 128 GB Speicher, 3140 mAh

Das Google Pixel 5 läuft auf dem Qualcomm Snapdragon 765G-Chipsatz, der über integriertes 5G verfügt . Das Pixel 4a 5G läuft auch auf derselben Plattform, während das Pixel 4a auf dem etwas niedrigeren Qualcomm Snapdragon 730 läuft. Das bedeutet, dass das Pixel 4a nur 4G ist und nicht ganz die Leistung der beiden anderen Geräte bietet.

In Bezug auf Leistung und Erfahrung bieten das Pixel 5 und das Pixel 4a 5G im Wesentlichen die gleiche großartige, schnelle Reaktion. Das Pixel 5 verfügt über 8 GB RAM, das Pixel 4a 5G über 6 GB RAM. Dies ist jedoch im täglichen Gebrauch nicht zu bemerken. In Wirklichkeit gibt es kaum einen Unterschied - das Pixel 4a 5G ist billiger, also Pfund für Pfund hat es den Vorteil gegenüber dem Pixel 5.

Das Pixel 4a ist jedoch nicht weit entfernt. Es ist viel billiger und verwendet Hardware niedrigerer Qualität, daher ist es nicht so schnell oder leistungsfähig und Sie werden einen kleinen Unterschied bei anspruchsvolleren Apps feststellen, aber es ist nicht so weit dahinter.

Das Pixel 5 kommt mit der 4000-mAh-Akkukapazität voll zur Geltung, die Sie ohne Sorgen durch den Tag führt. Das Pixel 4a mit geringerer Leistung verfügt jedoch über einen 3140-mAh-Akku und kommt gleich gut zurecht. Das Pixel 4a 5G verfügt über einen 3800-mAh-Akku und wir testen noch immer die Lebensdauer dieses Geräts.

Das Pixel 5 bietet auch kabelloses Laden und kabelloses Reverse-Laden, eine kleine Premium-Funktion, die Ihnen einige weitere Optionen für dieses Top-Gerät bietet.

Kameras

  • Pixel 5: 16 MP + 12,2 MP, 8 MP
  • Pixel 4a 5G: 16 MP + 12,2 MP, 8 MP
  • Pixel 4a: 12,2 MP, 8 MP

Das Google Pixel 5 und das Pixel 4a 5G sind mit einer Dual-Rückfahrkamera ausgestattet, die aus dem 1,4,2-Megapixel-Hauptkamera (1,4 µm) mit einer Blende von 1: 1,7 und einem ultrabreiten 16-Megapixel-Objektiv mit einer Blende von 1: 2,2 besteht. Ihre Frontkamera hat 8 Megapixel mit einer Blende von 1: 2,0. Das Pixel 4a verfügt über den gleichen Hauptsensor und die gleiche Selfie-Kamera, verpasst jedoch das Ultra-Wide.

Im Kern sind alle diese Kameras großartig. Das Pixel 4a bietet eine enorme Leistung für den Preis. Wenn Sie ein kompaktes Telefon mit hervorragender Fotoleistung suchen, ist das Pixel 4a genau das Richtige für Sie.

Die beiden anderen Modelle erweitern die Erfahrung mit dem Ultra-Weitwinkelobjektiv und die Leistung zwischen diesen Kameras ist identisch: Das Pixel 4a 5G bietet in dieser Hinsicht ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, da die einzige Funktion, die Sie nicht erhalten, der Audio-Zoom ist im Video im Vergleich zum Pixel 5.

Die Pixel 4a 5G und Pixel 5 bieten auch einige großartige Funktionen zur Videostabilisierung.

Insgesamt gibt es jedoch sehr wenig zwischen diesen Telefonen, da die Hauptkameras im Grunde gleich sind und die unterstützende Software im Grunde die gleiche ist.

squirrel_widget_2709572

Fazit

Es gibt Unterschiede zwischen diesen Geräten, wobei das Pixel 4a offensichtlich viel billiger ist. Wenn Sie nach einem kostengünstigen Gerät suchen, das eine hervorragende Kameraleistung in einem ziemlich ähnlichen Paket bietet, dann hat das Pixel 4a einen Reiz: Es ist ein großartiges Telefon zu einem erschwinglichen Preis.

Das Pixel 5 ist eine Premium-Angelegenheit mit einer umfangreicheren Verarbeitung und Premium-Funktionen wie IP68-Wasserdichtigkeit und kabellosem Laden, die das Erlebnis durch ein hervorragendes Display und eine hervorragende Akkuleistung verbessern. Insgesamt ist es ein großartiges Gerät. Die einzigen wirklichen Nachteile sind die Lautsprecherleistung und der Preis.

Das Pixel 4a 5G ähnelt eher dem Pixel 5 als dem Pixel 4a, mit der gleichen hervorragenden Kameraleistung, jedoch in einem Gerät mit größerem Display zu einem günstigeren Preis. Das Pixel 4a 5G vermisst einige der Premium-Funktionen des Pixel 5, könnte aber für viele die bessere Wahl sein.

Schreiben von Britta O'Boyle. Bearbeiten von Chris Hall.