Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Eine der wichtigsten Quellen für zukünftige Geräteinformationen sind die Apps, die sie unterstützen. Es hat sich herausgestellt, dass eine neue Version von Google Camera, Version 7.5, Details zu zukünftigen Pixel-Geräten sowie zukünftige Funktionen enthält.

Die Informationen stammen aus einem Abriss des Codes, um zu sehen, was sich hinter der Oberfläche der App befindet, und es gibt einige interessante Informationen über zukünftige Pixel-Geräte. Es bezieht sich auf das Pixel 5 und das Pixel 4a 5G .

Dies deutet darauf hin, dass es in diesem Jahr kein Pixel 5 XL geben wird, aber die Existenz einer 5G-Version des Pixel 4a hat seinen Kopf wieder aufgerichtet, möglicherweise das Modell, von dem angenommen wird, dass es auf Snapdragon 765 läuft.

Während das Pixel 5 einige Lecks aufwies, haben wir bisher eine Flut von Informationen über das Pixel 4a gesehen, die sich über Monate erstrecken, ohne dass noch bestätigt wurde, wann dieses Telefon gestartet werden könnte. Das letzte Leck deutet auf den 3. August hin, aber es gibt keine Überprüfung.

In Bezug auf eine 5G-Version wurde, obwohl bereits erwähnt wurde, im Vergleich zur 4G-Version des Telefons wenig gesagt. Bei so vielen Zweifeln an diesen Geräten müssen wir abwarten, was passiert.

Neue Kamerafunktionen

Die App weist auch auf zukünftige Kamerafunktionen der Google-Handys hin. Diese werden wahrscheinlich mit dem Pixel 5 eingeführt und dann über ein Update der Kamera-App auf alle Pixel-Geräte übertragen.

Hervorgehoben ist eine Funktion mit dem Codenamen Lasagne, die laut 9to5Google ein Bewegungsunschärfeeffekt ist. Es ist wenig darüber bekannt, was es tun könnte, aber angesichts des Codenamens würden wir vermuten, dass es eine Menge Bildebenen verwenden wird, um seine Ergebnisse zu erzielen.

Es sieht auch so aus, als würde Google den Audio-Zoom auf Video bringen, um präzisere Audiodaten zu erhalten und Videos schnell zu teilen - etwas, das bereits beim Aufnehmen von Fotos vorhanden ist.

Schließlich fügt Google der Kamera möglicherweise eine Blitzanpassung hinzu. Viele Leute benutzen den Blitz jetzt überhaupt nicht mehr, aber wenn sie die Intensität verringern können, haben die Leute ein bisschen mehr Kontrolle beim Fotografieren.

Schreiben von Chris Hall.
  • Quelle: Google Camera 7.5 preps motion blur, audio zoom, flash intensity, reconfirms Pixel 4a (5G) - 9to5google.com
Abschnitte Google Handy