Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Google Pixel 5 ist online in Form von durchgesickerten Renderings erschienen, die einen frühen Prototyp des Telefons enthüllen.

David Kowalski ( @ xleaks7 ) teilte die computergenerierten Bilder, ohne eine Quelle preiszugeben . Kowalski hat zu diesem Zeitpunkt eine unbekannte Erfolgsbilanz, aber sein Leck wurde in Android-Watchdog-Blogs ausführlich behandelt. Wir sind skeptisch gegenüber seiner Glaubwürdigkeit, haben uns jedoch entschieden, aus Interesse zu teilen.

@xleaks7

Kowalskis Pixel 5-Renderings zeigen ein Dual-Lens-Kameramodul, das stark an Pixel 4 erinnert, auf der Rückseite jedoch einen auf der Rückseite angebrachten Fingerabdruckscanner aufweist. Beachten Sie, dass die meisten Premium-Flaggschiff-Telefone Fingerabdruckleser auf dem Bildschirm anstelle von Fingerabdrucksensoren auf der Rückseite bieten.

Schließlich scheint die Vorderseite des Pixel 5 eine einzelne Selfie-Kamera in einem linksbündigen Displayausschnitt zu haben, ähnlich wie das durchgesickerte Pixel 4a .

Das Pixel 5 wird voraussichtlich Ende Oktober oder November eingeführt, einige Wochen später wird es ausgeliefert. Es wird mehr als ein Modell erwartet. Auf den Handys wird wahrscheinlich Android 11 vorinstalliert sein. Das Standardmodell sollte 699 US-Dollar kosten, während das XL in den USA 799 US-Dollar kosten könnte.

Weitere Gerüchte und Lecks zu Pixel 5 finden Sie in unserer Zusammenfassung hier.

Schreiben von Maggie Tillman.