Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - In einem kürzlich veröffentlichten Bericht wurde festgestellt, dass Google erneut eine US-Lizenz für die offizielle Zusammenarbeit mit Huawei beantragt hat. Wenn die Anwendung akzeptiert wird, bedeutet dies, dass Huawei die Google Play-Dienste wieder auf seinen Geräten verwenden kann.

Sameer Samat, Vizepräsident von Google Play und Android, bestätigte den Wechsel zu DPA, einer deutschen Nachrichtenseite, während er während eines Interviews mit ihnen sprach.

Wenn die US-Aufsichtsbehörden die Lizenz genehmigen, könnte Huawei wieder offizieller Partner von Google werden und alle seine Dienste wieder auf Handys und Tablets nutzen.

Ob es so sein wird oder nicht, ist eine andere Sache. In den letzten neun Monaten gab es widersprüchliche Informationen von Huawei-Führungskräften darüber, ob sie Google Play verwenden möchten oder nicht.

Manchmal lautet die Nachricht "Wir sind Google verpflichtet", während eine Führungskraft einmal sagte, dass sie sich mit ihrer eigenen HMS (Huawei Media Services) durchsetzen würden, selbst wenn das Handelsverbot aufgehoben würde.

Das schlechte Handelsverhalten von Huawei in den USA ist inzwischen gut dokumentiert und nähert sich fast einem vollen Jahr, seit das Unternehmen von der Zusammenarbeit mit Google und anderen US-Unternehmen ausgeschlossen wurde.

In dieser Zeit hat der Hersteller stark in seine eigenen Dienste investiert, um ein Ökosystem aufzubauen, das Google und Apple Konkurrenz macht.

Derzeit gibt es rund 3.000 Ingenieure, deren Ziel es ist, Entwicklern zu helfen, ihre Apps in die App Gallery zu bringen. Dies geht aus einem kürzlich veröffentlichten Tweet des globalen PR-Leiters hervor.

Mit dieser investierten Zeit und der Verbesserung des eigenen Angebots von Huawei hat das Unternehmen sogar damit begonnen, Telefone in Europa / Großbritannien ohne Google Play an Bord auf den Markt zu bringen.

Es besteht eine gewisse Skepsis darüber, ob Huawei mit seinen eigenen App-Angeboten und seinem eigenen Ökosystem erfolgreich sein kann oder nicht. Nachdem sich die Hersteller kürzlich mit anderen großen chinesischen Telefonherstellern zusammengetan haben, ist klar, dass sie ihre Abhängigkeit von Google verringern möchten.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass es bei Microsoft eine weniger diskutierte Situation gab, aber Huawei durfte kürzlich mit dem PC-Riesen zusammenarbeiten, damit es wieder Windows-Laptops bauen kann.

Wenn die Bewerbung von Google akzeptiert wird, wären wir überrascht, wenn Huawei die Option zur erneuten Nutzung von Play Services nicht in Anspruch genommen hätte, aber halten Sie diesen Bereich, diese Geschichte ist noch lange nicht vorbei.

Schreiben von Cam Bunton. Ursprünglich veröffentlicht am 27 February 2020.