Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Googles Pixel 4 und Pixel 4 XL werden voraussichtlich im Laufe des Jahres auf den Markt kommen. Jetzt scheinen die Telefone die Codenamen Coral und Flame zu haben.

Die Informationen wurden mit freundlicher Genehmigung von 9to5Google veröffentlicht , das sich einige Informationen angesehen hat, die im Rahmen der Fehlerbehebung für die Sicherheitsprotokolle auf Android-Geräten im Android Open Source Project (AOSP) veröffentlicht wurden.

Zu den Informationen des Entwicklers gehörten vorhandene Pixel-Codenamen wie Crosshatch und Bonito für Pixel 3 XL-Varianten, aber auch zwei neue Codenamen - Coral und Needlefish. 9to5Google suchte dann nach den Namen im Code für die neueste Beta-Version der Google-Such-App für Android.

Die Suche bestätigte, dass Pixel 4 als Coral bekannt ist, legt aber auch nahe, dass 4 XL als Flame bekannt sein wird. Das bedeutet, dass sich der Codename von Nadelfischen wahrscheinlich auf ein anderes unbekanntes Gerät bezieht. Könnte ein lang gerüchteweise lite Pixel sein? Oder ist es ein völlig neues Google-Gerät? Da es in der AOSP erwähnt wird, muss Android ausgeführt werden. Flame ist eine bestimmte Art von Kaiserfisch. Könnte es also sein, dass es sich nur um eine Variante von Pixel 4 XL handelt?

Pocket-Lint pflanzt mit Resideo weitere 1.000 Bäume

Da Google anscheinend auf Android-Tablets verzichtet hat, ist es höchstwahrscheinlich sowieso ein anderes Telefon.

Schreiben von Dan Grabham. Ursprünglich veröffentlicht am 12 April 2019.