Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - BT Mobile hat die Pläne und Telefone für sein 5G-Netzwerk bekannt gegeben.

Das 5G-Netzwerk des Unternehmens ist heute in 20 Städten aktiv, weitere 25 sollen bis Ende des Jahres fällig werden. BT hat uns keine genaue Liste der Standorte zur Verfügung gestellt, aber im Großen und Ganzen stimmen diese mit den vorhandenen 5G-Rollout-Standorten von EE überein, da das Netzwerk von BT auf EEs ausgeführt wird (obwohl BT tatsächlich EE besitzt).

Dazu gehören London, Birmingham, Cardiff, Manchester, Edinburgh, Belfast, Coventry, Leicester und Bristol. Wir wissen jedoch, dass Glasgow, Newcastle, Liverpool, Leeds, Hull, Sheffield und Nottingham bis Ende des Jahres eine 5G-Abdeckung erhalten sollten.

BT wird die meisten Handys, die EE auch zur Verfügung hat, mit dem Samsung Galaxy Note 10+ 5G, dem Samsung Galaxy S10 5G, dem OnePlus 7 Pro 5G, dem Oppo Reno 5G und dem Huawei Mate 20 X auf Lager haben.

BT Plus-Kunden können aus vier neuen 5G-Plänen wählen, die jeweils doppelte Daten bieten. BT Plus-Kunden können zwischen einem 5-GB-Mobilteil-Tarif mit 12 GB, 30 GB, 60 GB oder 200 GB ab 45 GBP pro Monat wählen. 200 GB Kunden werden auf einen unbegrenzten Tarif umgestellt, wenn BT Halo - ein kombinierter 5G-Mobilfunk- und Heim-Breitbandvertrag - nächsten Monat eingeführt wird.

Alle Pläne beinhalten den freien Zugang zur BT Sport App.

BT startete seine neue Marke - und den 5G-Service - auf einer Veranstaltung in der Wembley Arena mit einer Aufführung von Jess Glynne, wo es auch eine epische Show von 160 Drohnen gab, die von lokalen Schulkindern codiert wurden.

Schreiben von Dan Grabham.