Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Mit der Veröffentlichung der neuesten Beta-Version der iOS 14.5-Software wird Apple die weibliche Stimme von Siri nicht mehr zur Standardoption auf seinen Geräten machen. Das Unternehmen führt außerdem weltweit zwei völlig neue Siri-Stimmen für englischsprachige Personen ein.

Laut TechCrunch ist die Änderung sofort wirksam und kommt auf alle iPhone , iPad und HomePod Benutzer , sobald das Update öffentlich freigegeben wird. Während Sie Ihr Apple-Gerät einrichten, werden Sie nun aufgefordert, eine bevorzugte Siri-Stimme auszuwählen. Bisher hatte Ihr Gerät standardmäßig eine weibliche Siri-Stimme. Sie können jedoch später in die Einstellungen greifen und bei Bedarf eine andere Stimme auswählen.

Was die neuen Siri-Stimmen angeht, so sagte TechCrunch, Apple habe neue Quellen-Talente eingesetzt und sie durch die Sprachmaschine für neuronalen Text zu Sprache geführt, damit sie natürlicher klingen. Sie wollten, dass sie "organischer durch Phrasen fließen, die tatsächlich im laufenden Betrieb generiert werden". Mit der neuesten iOS-Beta haben Siri-Stimmen in Irland, Italien und Russland auch diese Verbesserungen der neuronalen Text-zu-Sprache-Funktion erhalten.

Insgesamt klingen 38 von Siris Stimmen jetzt natürlicher.

"Wir freuen uns, zwei neue Siri-Stimmen für englischsprachige Personen und die Option für Siri-Benutzer vorstellen zu können, die gewünschte Stimme beim Einrichten ihres Geräts auszuwählen", sagte Apple am Mittwoch in einer Erklärung gegenüber den Medien. "Dies ist eine Fortsetzung des langjährigen Engagements von Apple für Vielfalt und Inklusion sowie für Produkte und Dienstleistungen, die die Vielfalt der Welt, in der wir leben, besser widerspiegeln sollen."

Mit anderen Worten, diese Änderung ist nur das jüngste Beispiel dafür, dass Apple versucht, geschlechtsspezifische Assoziationen aus seinem digitalen Sprachassistenten zu entfernen.

Schreiben von Maggie Tillman.
  • Quelle: Apple adds two brand new Siri voices and will no longer default to a female or male voice in iO - techcrunch.com
Abschnitte Apple Handy