Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es wurde bestätigt, dass das iPhone 12 im Dual-SIM-Modus nicht mit voller 5G-Geschwindigkeit läuft und stattdessen auf 4G LTE zurückgreift. Dies geht aus einer Verkaufsfrage hervor, die anscheinend von Apple verschickt und von MacRumors berichtet wurde.

Die Nachrichten werden für Benutzer mit einigen SIM- Karten etwas enttäuschend sein - zum Beispiel für die Arbeit und zu Hause, aber sie werden auf der offiziellen Dual-SIM-Seite von Apple für den Kundensupport nicht erwähnt.

Aber Apple ist damit nicht allein - hier bei Pocket-lint haben wir kürzlich eine Zeile in diesem offiziellen Dual-SIM-Handbuch für Google Pixel-Telefone besprochen, die besagt, dass "Pixel 5- und Pixel 4a (5G) -Handys mit zwei verwendeten SIMs fallen werden Zurück zu 4G-Netzwerken. Um eine Verbindung zu 5G-Netzwerken herzustellen, schalten Sie vorübergehend die SIM-Karte aus, für die keine Daten verwendet werden sollen. "

In den Anmerkungen von Apple heißt es: "Wenn Sie zwei Leitungen im Dual-SIM-Modus verwenden, werden 5G-Daten auf beiden Leitungen nicht unterstützt und greifen auf 4G LTE zurück. Wenn Kunden nur eSIM verwenden und einen von 5G unterstützten Netzbetreiber und Serviceplan verwenden, werden sie unterstützt Ich werde 5G-Zugang haben. "

Der Vorschlag ist wiederum, dass Sie eine SIM-Karte deaktivieren müssen, um auf der anderen SIM-Karte 5G-Vollfettgeschwindigkeiten zu erhalten.

Möglicherweise werden diese Probleme durch Software-Updates zu gegebener Zeit behoben, aber es kann auch an der Energieverwaltung liegen (um den Batterieverbrauch zu verringern), die sich kurzfristig möglicherweise nicht ändert. Der Benutzer, der das Q & A-Handbuch veröffentlicht hat, behauptet, dass ein Software-Update das Problem für das iPhone 12 beheben wird.

Schreiben von Dan Grabham.
  • Quelle: iPhone 12 Models in Dual SIM Mode May Not Run at 5G Speeds, At Least Initially - macrumors.com
Abschnitte Apple Handy