Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Als Apple im Jahr 2020 iOS 14 auf den Markt brachte, kam es mit einer Vielzahl von visuellen Änderungen. Wir haben zum ersten Mal Widgets und eine App-Bibliothek erhalten, aber auch eine Menge weniger offensichtlicher neuer Funktionen.

Unter iOS 15 gibt es die meisten davon noch, einschließlich der auf die Privatsphäre ausgerichteten Ergänzung, die Sie vielleicht bemerkt haben: ein grüner oder oranger Punkt, der zufällig oben auf Ihrem Bildschirm erscheint. Wenn Sie ein iPhone X-Modell oder ein neueres Modell wie das iPhone 11 , 12 oder 13 mit einer Kerbe und FaceID haben, wird dies auf der rechten Seite der Kerbe in der Nähe der Wi-Fi- oder Telefonsignalanzeigen angezeigt.

Was ist der grüne Punkt auf meinem iPhone?

Wenn Sie schon einmal ein MacBook besessen haben, ist dies eine bekannte Funktion: Der grüne Punkt erscheint, wenn Ihre Kamera aktiv ist. Wenn Sie jemals Videotelefonie-Software wie Zoom oder Skype auf Ihrem MacBook verwendet haben , haben Sie dies in Form eines grünen LED-Lichts in der oberen Blende des Laptops direkt neben der Kamera gesehen.

In iOS 15 ist es kein Licht als solches, sondern nur ein grüner Punkt auf Ihrem Bildschirm und zeigt Ihnen an, dass Ihre Kamera aktiviert ist und zum Aufnehmen von Videos oder Standbildern verwendet werden könnte.

Jedes Mal, wenn Sie diesen grünen Punkt sehen, hat dies normalerweise einen guten Grund. Zum Beispiel, wenn Sie versuchen, einen Live-Stream auf Twitter aufzuzeichnen oder ein Video oder Foto in einer Messaging-App zu senden oder sogar wenn FaceID zum Entsperren Ihres Telefons verwendet wird.

Wenn das grüne Licht aktiv ist, bedeutet dies auch, dass das Mikrofon ebenfalls aktiv ist, denn wenn Sie es bestimmungsgemäß verwenden, benötigen Sie natürlich auch Audio. Für diese Videoanrufe.

Die Zeit, danach Ausschau zu halten, ist, wenn es keinen Sinn macht, aktiv zu sein. Wenn Sie nicht versuchen, einen Videoanruf zu tätigen oder Fotos/Videos innerhalb einer App aufzunehmen und das grüne Licht kommt, kann es sein, dass die App nichts Gutes vorhat und Sie sollten sie entweder löschen oder ihre Berechtigungen in den Einstellungen ändern App.

Was ist mit dem orangefarbenen Punkt auf meinem iPhone-Bildschirm?

Ähnlich wie der grüne Punkt informiert Sie der orangefarbene Punkt an derselben Position, wenn Ihr Mikrofon aktiv ist. Sie sehen es normalerweise, wenn Sie eine App verwenden, mit der Sie Sprachnachrichten aufzeichnen oder Audioanrufe tätigen können.

Wenn Sie es zu Zeiten, in denen es nicht das Gefühl hat, aktiv sein zu müssen, aktiv sehen, sollten Sie darauf achten. Es könnte sein, dass die App Audio aufnimmt, wenn dies nicht erforderlich ist.

Wenn Sie beispielsweise Twitter öffnen und auf tippen, um einen neuen Tweet zu erstellen, sollte dieser nicht angezeigt werden. Wenn Sie jedoch in diesem Tweet eine neue Sprachnachricht aufnehmen möchten, wird der orangefarbene Punkt angezeigt, sobald Sie mit der Aufnahme beginnen.

Ändern Sie, welche Apps Zugriff auf Kamera oder Mikrofon haben

Um den Zugriff auf Ihre Kamera oder Ihr Mikrofon für bestimmte Apps zu deaktivieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • App Einstellungen öffnen
  • Tippen Sie auf "Datenschutz"
  • Wählen Sie „Kamera“ oder „Mikrofon“
  • Suchen Sie die App, die Sie deaktivieren möchten, und schalten Sie sie aus

Es ist erwähnenswert, dass einige Funktionen in Apps nicht funktionieren, wenn sie keinen Zugriff auf diese Hardware haben, aber Sie können sie bei Bedarf jederzeit wieder aktivieren.

Schreiben von Cam Bunton. Ursprünglich veröffentlicht am 25 September 2020.