Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das hat nicht lange gedauert. Ein iOS 14- und iPadOS 14-Fehler scheint eine wichtige Funktion zu beschädigen, die Apple während seines Time Flies-Ereignisses angepriesen hat.

Mit den neuen Software-Updates, die am späten Mittwoch, dem 16. September, eingeführt wurden, können Sie neue Standard-Browser- und E-Mail-Apps festlegen . Die erste Version 14.0 scheint jedoch nicht ganz richtig zu funktionieren. Nach einem Neustart Ihres iPhone oder iPad werden Safari und Mail als Standard-Apps wiederhergestellt, sodass Sie Ihre Einstellungen erneut ändern müssen.

9to5Mac hat das Problem am Donnerstag zum ersten Mal bemerkt, aber Pocket-lint hat es auch auf einigen verschiedenen Geräten bestätigt. Dies ist ein potenziell schwerwiegender Fehler, den Apple hoffentlich mit einem schnellen und einfachen "Punkt" -Update auf 14.0.1 beheben kann. Wir müssen jedoch beachten, dass es weit verbreitete Bedenken gab, dass Apple iOS 14 zu früh herausbringt und dass es möglicherweise hätte warten müssen, bis das Software-Update zusammen mit dem nächsten iPhone veröffentlicht wird, damit Betatester mehr Zeit haben, um Probleme zu lösen.

Nach Jahren, in denen Fehler in Software-Updates behoben wurden, könnte das Unternehmen aus den Fehlern der Vergangenheit lernen.

Derzeit können Sie Google Chrome und Microsoft Edge als bevorzugten Standardbrowser festlegen, anstatt den Safari-Browser von Apple zu verwenden, und Sie können Outlook und Spark sowie andere E-Mail-Apps als Standardoption über Apple Mail festlegen. Starten Sie Ihr Telefon nur nicht neu, sonst müssen Sie sie erneut einstellen.

Wir haben Apple um einen Kommentar zum Fehler gebeten. Weitere Informationen zu iOS 14 und seinen neuen Funktionen finden Sie in unserem Handbuch.

Schreiben von Maggie Tillman.
  • Via: iOS 14 default app settings automatically reset to Mail and Safari after reboot - 9to5mac.com
Abschnitte Apple Handy