Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Angenommen, Sie haben Ihr iPhone auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, oder Ihr iPhone hat sich völlig wackelig verhalten. In beiden Fällen gibt es eine einfache Möglichkeit, das System wieder funktionsfähig zu machen: Stellen Sie es aus einem Backup wieder her.

Genau wie Sie Ihren Computer sichern sollten, ist es wichtig, dass Ihr iPhone gesichert wird. Standardmäßig sollte automatisch alle 24 Stunden eine Kopie Ihrer Informationen - wie App-Daten, Organisation des Startbildschirms, Fotos, Kaufhistorie, visuelle Voicemails usw. - über iCloud gespeichert werden. Wenn Sie jedoch jederzeit manuell sichern müssen, können Sie einfach Einstellungen öffnen, dann oben auf Ihr Konto tippen, dann iCloud> iCloud Backup auswählen und auf "Jetzt sichern" tippen.

Sie können es auch sichern, wenn Sie bei geöffnetem iTunes mit Ihrem Computer verbunden sind. Auf diese Weise haben Sie immer ein aktuelles Backup und können auf Ihre Daten zugreifen, falls jemals etwas schief gehen sollte.

Sobald Sie alles gesichert haben, können Sie sogar Ihr iPhone löschen, einschließlich Inhalt und Einstellungen, und trotzdem erhalten Sie alles zurück. Hier ist wie.

AppleSo stellen Sie Ihr iPhone aus iCloud oder einem Computer-Backup-Image wieder her 3

So stellen Sie Ihr iPhone aus einem iCloud-Backup wieder her

Schalten Sie Ihr iPhone ein. Sie sehen einen Hallo-Bildschirm, wenn Ihr Gerät neu ist oder gelöscht wurde. Führen Sie dann die Schritte zur Einrichtung des Bildschirms durch, bis Sie zum Bildschirm Apps und Daten gelangen. Tippen Sie dort auf Aus iCloud-Sicherung wiederherstellen und melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID bei iCloud an. Führen Sie als Nächstes die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie ein Backup. Schauen Sie sich das Datum an und wählen Sie vielleicht das aktuellste aus.
  2. Nachdem Sie ausgewählt haben, beginnt die Übertragung.
  3. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, ein Update auf eine neuere Software durchzuführen. Wenn ja, befolgen Sie die Schritte.
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, melden Sie sich mit Ihren Apple IDs an, um Ihre Apps und Einkäufe wiederherzustellen

Sie können auf Schritt 4 überspringen tippen und sich später anmelden. Sie können Apps jedoch erst verwenden, wenn Sie sich mit Ihrer Apple ID anmelden. Bleiben Sie außerdem mit Wi-Fi oder 4G LTE verbunden, während Sie Ihr iPhone aus einem iCloud-Backup wiederherstellen, und warten Sie, bis der Fortschrittsbalken abgeschlossen ist. Inhalte wie Ihre Apps, Fotos, Musik und andere Informationen können je nach Informationsmenge mehrere Stunden oder Tage dauern.

Bleiben Sie mit der Stromversorgung verbunden, während Sie den Wiederherstellungsvorgang abschließen.

AppleSo stellen Sie Ihr iPhone aus iCloud oder einem Computer-Backup-Image wieder her 2

So stellen Sie Ihr iPhone von einem Computer-Backup wieder her

Wenn auf einem Mac macOS Catalina 10.15 oder höher ausgeführt wird, öffnen Sie den Finder. (Haben Sie einen PC oder einen Mac mit macOS Mojave 10.14? Öffnen Sie stattdessen iTunes.) Schließen Sie dann Ihr iPhone mit einem Kabel an Ihren Computer an. Möglicherweise müssen Sie Ihren Gerätepasscode eingeben oder "Diesem Computer vertrauen" akzeptieren, um fortzufahren. Sie können Ihr iPhone dann im Finder-Fenster unter Mac oder in iTunes unter Windows auswählen. Befolgen Sie nun diese Schritte:

  1. Wählen Sie Backup wiederherstellen.
  2. Wählen Sie ein Backup. Schauen Sie sich das Datum an und wählen Sie vielleicht das aktuellste aus.
  3. Klicken Sie auf Wiederherstellen und warten Sie, bis die Wiederherstellung abgeschlossen ist.
  4. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, das Kennwort für eine verschlüsselte Sicherung einzugeben.
  5. Lassen Sie Ihr Gerät nach dem Neustart verbunden und warten Sie, bis es mit Ihrem Computer synchronisiert ist.
  6. Sie können die Verbindung trennen, wenn die Synchronisierung abgeschlossen ist.

Möchten Sie mehr wissen?

Weitere Informationen finden Sie auf der Support-Seite von Apple.

Schreiben von Maggie Tillman. Bearbeiten von Cam Bunton. Ursprünglich veröffentlicht am 15 Kann 2020.