Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Berichten zufolge arbeitet Apple an einer Reihe neuer Geräte , von denen viele innerhalb der nächsten fünf Monate auf den Markt kommen sollen.

Laut einem Research- Bericht des Analysten Ming-Chi Kuo (über MacRumors ), der über eine hervorragende Erfolgsbilanz bei der Vorhersage oder Einsicht in die kommenden Produkte von Apple verfügt, plant Apple, im ersten Halbjahr 2020 die folgenden neuen Geräte herauszubringen: Tag-Tracker, Premium-Kopfhörer, ein 4,7-Zoll-LCD-iPhone, ein kabelloses Ladegerät und aktualisierte Modelle des iPad Pro, MacBook Pro und MacBook Air.

-

Frühere Lecks deuten darauf hin, dass Apple Tag ein kachelartiger Bluetooth-Tracker sein wird. Es soll Ultra-Breitband-Technologie verwenden - auch in den neuesten iPhones zu finden -, damit Benutzer ihre verlorenen oder gestohlenen Gegenstände leichter verfolgen können. Hier können Sie alles über Tag lesen .

Inzwischen gibt es auch seit Jahren Gerüchte über ein kostengünstiges iPhone, das als iPhone SE 2 gilt. Wir haben hier auch eine vollständige Gerüchtezusammenfassung zu diesem Telefon . Kuo hatte zuvor behauptet, dass das iPhone SE 2 bei 399 US-Dollar starten und voraussichtlich im März 2020 erscheinen wird.

Das neue kabellose Ladegerät wird angeblich klein sein und wahrscheinlich als Versuch von Apple dienen, eine neue Version des kabellosen AirPower-Ladegeräts zu liefern, das im September 2017 vorgestellt, aber schließlich vor dem Start getötet wurde . Kuo bietet jedoch nicht viele Details zum neuen Ladegerät, sodass wir nicht sicher sind, ob es mehrere Geräte gleichzeitig laden kann oder einzigartig ist.

Kuo hat auch die eingehenden Kopfhörer von Apple nicht vollständig beschrieben, außer sie als "High-End" zu bezeichnen und zu sagen, dass sie über Bluetooth verfügen. Angesichts der außerordentlichen Beliebtheit der AirPods und AirPods-Profis von Apple sind wir nicht überrascht zu erfahren, dass Apple hinzufügen möchte zu seiner Kopfhöreraufstellung.

Diese 3 Hüllen halten Ihr iPhone 13 schlank, geschützt und sehen fantastisch aus

Schließlich sind die Hardware-Updates für iPad Pro, MacBook Pro und MacBook Air offensichtlich. Apple aktualisiert seine Geräte normalerweise jedes Jahr. Das iPad Pro wurde jedoch zuletzt im Jahr 2018 aktualisiert. Apple möchte es daher mit einem Rückfahrkamerasystem mit drei Objektiven und einem A13X-Prozessor aufrüsten. Das MacBook Pro und Air erhielten letztes Jahr beide Scherenschalter, und Kuos erwähnt nicht, wie sie aktualisiert werden.

Wir vermuten, dass sie die neuesten Chips der 10. Generation von Intel erhalten werden.

Schreiben von Maggie Tillman.