Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Berichten zufolge wird Apple bei seinen 2020 iPhone 12-Modellen die 120-Hz-Bildschirmtechnologie verwenden.

Laut Quellen in China wird versucht, die derzeit bei den heute verfügbaren iPad Pro-Modellen verwendete höhere Bildwiederholfrequenz zu übernehmen.

Dadurch eignet sich das iPhone 12 hervorragend für Spiele und fühlt sich beim Wischen und bei anderen Bildschirminteraktionen reaktionsschneller an.

Derzeit sind 120-Hz-Telefone selten. Bisher haben wir nur die 120-Hz-Displays Razer Phone 2 und Asus ROG II gesehen, wobei beide stärker auf Spiele ausgerichtet sind als die meisten anderen Handys.

Einige, darunter OnePlus 7T, 7T und die neuen Pixel 4 und 4XL, haben 90-Hz-Bildschirme übernommen, aber die neuesten iPhones von Apple - iPhone 11, iPhone 11 Pro und Pro Max - sind alle 60 Hz.

Das Leck stammt von der chinesischen Nachrichtenseite Digitimes .

Frühere Gerüchte über das iPhone 12 deuten auf Mobiltelefone hin, die mehr eckige Kanten haben als die vorhandenen Modelle - eher wie die iPhone 5-Familie.

Sie behaupten auch, dass Apple endlich auf die Kerbe oben auf dem Display verzichten wird und sich stattdessen dafür entscheidet, die vordere FaceID-Kamera in die Frontblende selbst einzubauen.

Möglicherweise ist auch ein Fingerabdrucksensor im Display vorhanden. Obwohl einige sagen, dass die Geräte der nächsten Generation immer noch nur 4G sein werden, plant Apple, stattdessen 2021 sein erstes 5G-Telefon einzuführen.

Schreiben von Rik Henderson.