Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Als Apple das iPhone 11 ankündigte, stellte es auch schnell den U1-Chip vor.

Obwohl es keinen großen Moment auf der Bühne gab, sagte Apple, dass der Chip den neuen iPhone-Modellen "erstaunliche neue Funktionen" bieten wird, einschließlich einer genaueren Version von AirDrop mit iOS 13. Seitdem hat der U1-Chip neue gewonnen Kompetenzen.

Hier finden Sie alles, was Sie darüber wissen müssen.

Was ist Apples U1-Chip?

Das U1 ist ein Chip von Apple, mit dem die neueren iPhone-Modelle andere mit U1 ausgestattete Geräte oder andere Geräte, die Ultra-Breitband unterstützen, präzise lokalisieren und mit ihnen kommunizieren können. Es bietet ein verbessertes räumliches Bewusstsein.

Ultra-Breitband verwendet Hochfrequenz-Funksignale mit niedriger Reichweite und ein Flugzeitsystem, um andere Geräte genau zu lokalisieren - in diesem Fall mithilfe des U1-Chips. Dies ermöglicht eine wirklich präzise ortsbezogene Kommunikation über kurze Entfernungen, die viel genauer ist als GPS- oder Bluetooth-Informationen.

Das U1 verbindet sich mit anderen von Apple entwickelten "dedizierten" Chips, wie dem W1 und dem neueren H1-Chip von AirPods. Jeder Chip hat spezielle Aufgaben, mit denen er die Geräte von Apple effizienter arbeiten und besser integrieren kann.

Was bedeutet "U1"?

Das "U" in U1 steht für "Ultra-Breitband", wie wir oben erwähnt haben. Es wird oft als UWB bezeichnet und Apple ist nicht das einzige Unternehmen, das es verwendet.

UWB wird von vielen Technologieunternehmen geprüft, aber Apple war mit dem U1-Chip einer der ersten, der es in ein Mainstream-Gerät einbaute - das iPhone 11.

AppleApple Image 2

Was kann der U1-Chip von Apple?

AirDrop

Apple beschreibt das U1 als Grundlage für die aktualisierte Richtungsversion von AirDrop von Apple, mit der ermittelt werden kann, wohin Sie Ihr Telefon richten, wenn Sie versuchen, Dateien freizugeben. "Denken Sie an GPS in der Größenordnung Ihres Wohnzimmers", erklärte Apple. "Wenn Sie also eine Datei mit jemandem teilen möchten, der AirDrop verwendet, richten Sie Ihr iPhone einfach auf das iPhone, und es steht an erster Stelle auf der Liste."

Tracking suchen

Der U1-Chip verwendet Ultra-Breitband-Technologie für "räumliche Wahrnehmung" - so kann das iPhone 11 oder 12 andere mit U1 ausgestattete Apple-Geräte lokalisieren. "Es ist, als würde man dem iPhone einen weiteren Sinn verleihen", erklärte Apple beim Start des iPhone 11.

Apple AirTags und Präzisionsfindung

Apple hat den U1-Chip in den neuen AirTag integriert , der im April 2021 angekündigt wurde, damit Sie Ultra-Breitband zwischen Ihrem iPhone und dem AirTag verwenden können, um sie zu finden.

Wenn Sie einen Artikel mit einem angehängten AirTag verlieren, wie z. B. Ihre Schlüssel, können Sie die Find My App verwenden, um den Artikel genau zu lokalisieren. Auf dem Display Ihres Telefons erhalten Sie Anweisungen, die Sie an den richtigen Ort führen - ein System, das Apple Precision Finding nennt.

Welche Apple-Geräte haben den U1-Chip?

Die Modelle iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max sind alle mit dem Ultra-Breitband-Chip U1 ausgestattet. Es war auch im iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max enthalten, sodass die neuesten Telefone es haben.

In der Apple Watch Series 6 gibt es einen U1-Chip.

Der U1-Chip befindet sich auch im HomePod mini und ermöglicht eine genauere Übergabe zwischen Telefon und Lautsprecher, da die Geräte besser verstehen, was Sie tun.

Wie bereits erwähnt, verfügt der Apple AirTag auch über den U1-Chip, sodass Sie verlorene Gegenstände genau lokalisieren können.

Pocket-Lint pflanzt mit Resideo weitere 1.000 Bäume

Ist es das?

Nein. Mit einem kürzlich durchgeführten Update der Find My-App hat Apple auch die Unterstützung von Drittanbietergeräten für die Standortverfolgung bestätigt. Dazu gehören auch andere Unternehmen, die mit dem U1-Chip im iPhone arbeiten. In diesem Bereich wird es also noch viel mehr geben.

Der U1-Chip spielt auch in Apple CarKey eine Rolle . Mit diesem System, das beispielsweise von BMW unterstützt wird, können Sie Ihr Auto mit Ihrem Telefon oder Ihrer Apple Watch entsperren.

Schreiben von Maggie Tillman. Bearbeiten von Chris Hall. Ursprünglich veröffentlicht am 11 September 2019.