Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es wird angenommen, dass Apple dem iPhone der nächsten Generation eine Nachtsichtfunktion im Google Pixel-Stil bietet, von der wir glauben, dass sie als iPhone XI bezeichnet wird .

Wenn es eine Kritik an der aktuellen Generation von iPhones gibt, dann ist es, dass die Nachtfotografie nicht auf dem Niveau einiger Android-Konkurrenten ist, insbesondere der Handys von Huawei und Google.

Obwohl es ein Argument gibt, dass die Nachtmodi dieser Telefone zu hyperrealen Bildern führen, besteht kein Zweifel daran, dass sie einige atemberaubende Bilder erzeugen können.

Der XDA-Autor Max Weinbach behauptet, dass die neuen Mobilteile - von denen es wahrscheinlich wieder drei geben wird - einen "dedizierten Nachtmodus" haben werden. Weinbach behauptete auch, dies sei besser als die Modi auf konkurrierenden Telefonen, aber wir würden sagen, dass dies natürlich abzuwarten bleibt.

Da Apple stolz auf die mit seinen Handys aufgenommenen Fotos ist, ist es für das Unternehmen ein Kinderspiel, die Kameras in dem einzigen Bereich zu verbessern, in dem es fehlt.

Interessanterweise behauptete Weinbach auch, dass der Nachtmodus automatisch eingeschaltet werden kann, wenn die erkannte Szene dies rechtfertigt. Dies wäre sinnvoll, da einzelne Hinweise von anderen Geräten darauf hindeuten, dass die meisten Benutzer den Modus selten vom Standard wechseln.

Das iPhone XI und XI Max werden diesmal dreifache Kameras haben, während das zweite iPhone XR möglicherweise eine Doppelkamera hat. Wir gehen davon aus, dass alle drei Mitte September zur üblichen Zeit starten und gegen Ende des Monats verfügbar sein werden.

Schreiben von Dan Grabham.