Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apples Hauptversionen für iOS bieten immer viele neue Funktionen, aber was ist mit den Zwischenupdates? iOS 12.2 ist da und bietet Ihnen mehrere neue Funktionen für Ihr iPhone und iPad.

Um iOS 12.2 wie bei jedem Software-Update herunterzuladen, öffnen Sie die App Einstellungen, tippen Sie auf Allgemein und anschließend auf Software-Update.

Apple hat bereits die erste öffentliche Beta von iOS 12.3 veröffentlicht, mit der jeder in seinem öffentlichen Beta-Test die Software vor einem offiziellen Rollout testen kann .

Werfen wir einen Blick auf iOS 12.2.

Apple

Apple News + Abonnements

Wir wussten bereits, dass Apple überlegt, wie Abonnementdienste in Apple News integriert werden können, damit Sie digitale Versionen von Zeitungen und Zeitschriften mit Ihren Apple-Anmeldeinformationen direkt abonnieren können.

Der Dienst ist Teil von iOS 12.2 und verwendet die Technologie, die Apple bei der Übernahme von Texture im letzten Jahr gekauft hat.

Ausfallzeit

Es besteht kein Zweifel, dass die Bildschirmzeit eines der besten Dinge an iOS 12 war. Einfach ausgedrückt, hilft es Ihnen, die Zeit zu reduzieren, die Sie mit dem Herumspielen auf Ihrem Telefon verbringen. Aber es ist nicht so anpassbar.

Apple hat die Funktion in iOS 12.2 verbessert, indem Sie bestimmte Wochentage anpassen können. Dies ist praktisch, wenn Sie Dinge an Arbeitstagen und nicht am Wochenende abschließen möchten.

Oder vielleicht haben Sie jeden Freitag eine Verabredungsnacht und müssen dann die Dinge abschließen. Sie müssen zu Einstellungen> Bildschirmzeit> Ausfallzeit gehen, um die neue Funktion zu verwenden.

9to5Mac

"Hey Siri" auf AirPods 2

Mit den neuen AirPods 2 können Sie Siri verwenden - sie erkennen, wenn Sie "Hey Siri" sagen, anstatt eine Taste auf Ihrem Telefon drücken zu müssen. Aus diesem Grund wurde die Siri-Trainingsfunktion in iOS 12.2 um die Möglichkeit erweitert, die AirPods so zu trainieren, dass sie Ihre Stimme erkennen.

AirPlay und HomeKit auf kompatiblen Fernsehgeräten

Auf der CES 2019 haben wir erfahren, dass Samsung, LG, Vizio und Sony AirPlay- und HomeKit-Technologie integrieren werden. Mit HomeKit in iOS 12.2 können Sie kompatible Fernsehgeräte über die Home-App steuern. Sie können beispielsweise den Eingang wechseln und die Lautstärke ändern.

Das AirPlay-Menü im Action Center (und auf dem Sperrbildschirm) wurde leicht überarbeitet, um Fernsehgeräten mit integriertem AirPlay gerecht zu werden. Sie können sehen, was auf dem Fernsehgerät abgespielt wird, und direkt auf die Fernbedienungs-App zugreifen.

Andere Updates

Schreiben von Dan Grabham.