Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple hat möglicherweise zugegeben, dass die Verkaufsleistung seiner aktuellen iPhones nicht perfekt ist, aber ein Bericht legt nahe, dass das Unternehmen seine Drei-Telefone-Strategie im Jahr 2019 fortsetzen wird.

Das Apple iPhone XI Max wird mit seinem zuvor gemunkelten Dreifachkamerasystem auf der Rückseite eine Vorreiterrolle spielen.

Es wird auch Ersatz für das vorhandene iPhone XS geben, und obwohl es nicht so gut verkauft wurde wie erhofft , wird der LCD-Bildschirm für das iPhone XR werben.

Die wichtigste Änderung an diesem billigeren Mobilteil wird die Einführung eines ähnlichen Dual-Kamera-Systems sein, das bei den aktuellen XS-Modellen zu finden ist. Das Wall Street Journal behauptet, diese Informationen von "mit der Angelegenheit vertrauten Personen" erhalten zu haben.

Kurz nach Veröffentlichung des Zeitungsberichts veröffentlichte der Experten-Render-Künstler Ben Geskin Modelle der drei Mobilteile, die auf iPhones von 2018 basierten.

Die Doppelkamera des iPhone XR-Nachfolgers sieht gut aus und macht Sinn, aber der Dreifachkamera-Block auf der Rückseite des XI überzeugt uns immer noch nicht. Für uns sieht es einfach nicht nach Apple aus.

Der WSJ behauptet, dass die Entscheidung, mit einer LCD-Variante in seiner iPhone-Reihe von 2019 fortzufahren, unvermeidlich war; Apple war bereits zu weit in der "Produktpipeline" vorangekommen, um das Modell fallen zu lassen.

Im Jahr 2020 könnte es jedoch kein LCD-iPhone geben.

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 11 Januar 2019.