Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Ein Bild der neuen iPhone-Modelle für 2018 ist online durchgesickert - am selben Tag lud Apple die Medien zur Enthüllungsveranstaltung der Telefone ein.

Am frühen Donnerstag verschickte das in Cupertino, Kalifornien, ansässige Unternehmen Einladungen zu einer Keynote am 12. September . Jetzt haben uns Fotos, die von 9to5Mac geteilt und veröffentlicht wurden, einen ersten Einblick in das gegeben, was Apple auf der Veranstaltung voraussichtlich enthüllen wird: die nächsten iPhone-Modelle. Gerüchten zufolge wird Apple uns drei neue iPhone-Modelle zeigen, und dieses Leck scheint die Existenz von zwei OLED-Modellen zu bestätigen.

Apple wird wahrscheinlich Folgendes vorstellen: ein 5,8-Zoll-OLED-Modell als Nachfolger des iPhone X 2017; ein 6,5-Zoll-OLED-Modell, das oft als "iPhone X Plus" bezeichnet wird; und ein kostengünstiges 6,1-Zoll-LCD-Modell. In einem durchgesickerten Bild können wir sehen, dass die beiden OLED-Modelle über Edge-to-Edge-Displays ohne Home-Taste verfügen und in Gold erhältlich sind. Beachten Sie, dass das aktuelle iPhone X nur in Silber und Space Grey erhältlich ist .

Denken Sie daran, dass die neuen iPhone-Modelle von Apple vermutlich mit dem TrueDepth-Kamerasystem und der Entsperrung der Gesichts-ID anstelle einer Home-Taste und einer Touch-ID ausgestattet sind. Weitere Informationen zu dem, was wir von der iPhone -Produktreihe 2018 erwarten, finden Sie in der ausführlichen Zusammenfassung von Pocket-lint hier .

Laut diesem Leck plant Apple schließlich, sowohl das 5,8-Zoll- als auch das 6,5-Zoll-OLED-Modell als "iPhone XS" zu bezeichnen, was üblich ist. Nach allem, was wir bisher gehört haben, scheint Apple sich über die Namen für die diesjährige iPhone-Aktualisierung nicht sicher zu sein , sodass sich dieser Name ändern könnte. Wir werden es jedoch in zwei Wochen wissen, da Apple plant, am 12. September um 10 Uhr PST die Bühne zu betreten, um alles bekannt zu geben.

9to5Mac
Schreiben von Maggie Tillman.