Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Drei der britischen Mobilfunknetze haben vereinbart, sich zusammenzuschließen, um die Abdeckung des ländlichen Raums zu verbessern. O2, Vodafone und drei.

Das Hauptaugenmerk liegt vielleicht auf 5G, aber 4G wird für einige Zeit das Rückgrat der Mobilfunkabdeckung für ländliche Gebiete sein und wird ein Upgrade von vielen Gebieten sein, die nur 3G oder schlechter bekommen können.

3G wird zu gegebener Zeit ausgeschaltet und das Spektrum neu zugewiesen.

Bestehende Telefonmasten werden neben neuen aufgerüstet, um die 4G-Abdeckung bis 2026 auf mindestens 90 Prozent des Vereinigten Königreichs zu erhöhen und schließlich 95 Prozent der Bevölkerung zu erreichen. Einer der Hauptvorteile ist, dass Landstraßen auch durch die Abdeckung besser bedient werden. Die Netzwerke sagen auch, dass rund 1,2 Millionen Unternehmen und Haushalte eine bessere Abdeckung in Innenräumen erhalten werden.

Die besten Handy-Angebote für den Black Friday 2021: Samsung, OnePlus, Nokia und mehr

Das Shared Rural Network ist ein Programm im Wert von 1 Mrd. GBP zur Verbesserung der Mobilfunkabdeckung in ländlichen Gebieten und wurde im März 2020 von den Mobilfunknetzbetreibern, der Regierung und Ofcom vereinbart, um zu verhindern, dass sie weiter mit der Bereitstellung von Diensten für ländliche Gebiete beauftragt werden.

Alle drei Netzwerke werden Partner der 222 neuen Masten sein, die den ersten Teil des Netzwerks bilden werden. O2 und Vodafone teilen sich im Rahmen eines weiteren Sharing-Deals bereits rund 14.000 Maststandorte.

Es wird auch staatliche Mittel in Höhe von rund 500 Mio. GBP geben, um Gebiete zu beseitigen, in denen kein Betreiber eine 4G-Abdeckung bietet.

UPDATE: EE hat Kontakt aufgenommen, um zu klären, warum es nicht in der Allianz enthalten ist, und uns die folgende Erklärung gesendet, in der im Wesentlichen behauptet wird, dass es das Ziel des Shared Rural Network bereits erreicht hat: "Unsere historische Investition in die ländliche Abdeckung bedeutet, dass wir das bereits liefern Wir haben in den letzten Jahren mehr als 600 neue ländliche Standorte gebaut und angeboten, diese anderen Betreibern zur Verfügung zu stellen, um sie bei der Verbesserung ihrer eigenen zu unterstützen ländliche Abdeckung. "

Schreiben von Dan Grabham.