Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - In den Tagen, bevor Smartphones zu den A und O-Geräten wurden, gab es eine Ära, in der persönliche Organisatoren als das Muss für ernsthafte Profis angesehen wurden. Oder nur diejenigen, die ihren vollen Terminkalender einhalten wollten, ohne ein ständig wachsendes Filofax mit sich herumtragen zu müssen.

Hier kamen PDAs ins Spiel. Einige waren nur einfache Touchscreen-Tablets, andere, wie das Psion, versuchten, Ihnen eine Tastaturerfahrung zu bieten, die der eines Laptops ähnelt.

In den Tagen, als Laptops auch ziemlich groß und sperrig waren, war es wünschenswert, etwas Kleineres und Taschenfähiges zu haben, das viele der gleichen Dinge erledigen und dann mit Ihrem Computer synchronisieren konnte, wenn Sie zu Hause oder im Büro ankamen.

Für Planet Computers ist dies eine Nische des Marktes, die es noch gibt. Nach einigen Diskussionen um die von Psion inspirierten Gemini hat das Unternehmen seine Entwicklung mit neueren Modellen fortgesetzt. Das neueste ist der Cosmo Communicator.

Schlüssel in voller Größe (fast)

  • Fünfzeilige Tastatur
  • Tasten mit Hintergrundbeleuchtung und einstellbarer Helligkeit
  • Verfügbar in einer Reihe von Tastaturkonfigurationen

Das neueste Gerät von Planet Computers dreht sich alles um die Tastatur. Es ist ungefähr so groß, wie Sie es sich von einem (fast) einsteckbaren Gerät erhoffen können. Die Schlüssel sind groß. Nicht so groß wie eine Tastatur in voller Größe, aber dennoch die größten, die wir seit einiger Zeit auf einem mobilen Gerät gesehen haben.

Darüber hinaus sind sie von hinten beleuchtet und Sie können die Helligkeit an die Einstellung anpassen, in der Sie sich befinden.

Als Touch-Schreibkraft kann es eine Weile dauern, bis man sich an die beengten Tasten gewöhnt hat - im Vergleich zu einer Laptop- / PC-Tastatur -, aber es ist durchaus möglich, sich irgendwann an das Gefühl und die Nähe aller Tasten zu gewöhnen.

Darüber hinaus verkauft Planet Computers das Gerät mit einer Reihe verschiedener regionaler Tastaturlayouts. Wenn Sie also Japanisch, USA, Deutsch, Großbritannien oder ein anderes Layout möchten, besteht eine gute Chance, dass es eines hat, das Ihren Vorlieben entspricht.

Das Tastengefühl ist auch anständig und hat fast so viel Federweg in den Tasten, wie Sie von einer richtigen Tastatur erhalten würden. Tatsächlich gibt es mehr Reisen als bei einigen Laptop-Tastaturen.

Versuchen Sie nicht, es als normales Smartphone zu verwenden

  • 2-Zoll-Touchscreen außen
  • 5,99-Zoll-FullHD + -Primärdisplay

Die falsche Art, über den Cosmo Communicator nachzudenken, ist eine Art Smartphone mit angeschlossener Tastatur. Das Design und die Implementierung hindern Sie im Wesentlichen daran, es auf diese Weise zu verwenden. Bei geschlossenem Gerät ist der kleine Touchscreen auf der Vorderseite im Wesentlichen nur nützlich, um wartende Benachrichtigungen oder die Uhrzeit anzuzeigen.

Im geöffneten Zustand können Sie das Hauptdisplay nicht im Hochformat verwenden. Da die Tastatur ein fester Bestandteil ist, ist es auch im Querformat nicht immer so bequem, den Touchscreen zu verwenden. Dann gibt es natürlich die Größe. Im Vergleich zu einigen der größten Telefone überhaupt ist das Cosmo ein Gigant.

Dies ist ein PDA; Ein miniaturisierter Computer, auf dem eine angepasste Version von Android 9 ausgeführt wird und der zufällig über SIM-Kartensteckplätze für die Unterstützung von Mobiltelefonen verfügt. Stellen Sie sich das eher als einen winzigen Android-Laptop vor, der telefonieren kann. Kein Android-Handy mit permanenter Tastatur und Ihre Erwartungen werden wahrscheinlich besser erfüllt.

Die Benutzeroberfläche unterscheidet sich zwar nicht wesentlich von einer Standardversion von Android Pie, ist jedoch im Querformat ausgerichtet, sodass die Interaktionen etwas anders sind. Es ist außerdem mit einer Reihe verschiedener produktivitätsorientierter Apps ausgestattet, darunter eine Agenda-App zum Verwalten Ihrer Termine und Kalenderereignisse sowie eine Notiz-App.

Es ist erwähnenswert, dass es auch den Google Play Store und die Play Services gibt. Das bedeutet, dass Sie jede gewünschte Android-App herunterladen und installieren können. Genau wie auf einem Smartphone.

Solide Bauweise

  • 171 x 79,3 x 17,3 mm
  • Wiegt 326 Gramm
  • 2x USB-C-Anschlüsse

Eine Sache, die über den Cosmo gesagt werden kann, ist, dass er sich mit Sicherheit wie ein gut gemachtes Gerät anfühlt. Es hat ein beruhigendes Gewicht und das Scharnier fühlt sich beim Öffnen und Schließen nicht locker an oder scheint nach ein paar Wochen aufzugeben.

Es wäre schön, ein verstellbares Scharnier zu haben, das jeden Winkel halten kann, in dem Sie es platzieren möchten (es scheint keinen davon zu haben). In diesem Sinne ist es also nicht ganz der volle Mini-Laptop, den es sein möchte .

Es verfügt über praktisch alle Anschlüsse und Tasten, die Sie ebenfalls benötigen könnten. Es gibt einen 3,5-mm-Eingang für kabelgebundene Headsets, zwei Typ-C-Anschlüsse für Konnektivität / Aufladen und sogar einen Fingerabdrucksensor unter Glas auf der Vorderseite zum Entriegeln.

Es muss gesagt werden, es ist ein wenig umständlich, es zu haben, wenn Sie das Telefon entsperren möchten, nachdem Sie es geöffnet haben. Zumindest ist es, wenn Sie einen Daumen verwenden möchten.

Sie können natürlich auch einen anderen Finger verwenden, aber zum ersten Mal haben wir wahrscheinlich das Gefühl, dass ein seitlich angebrachter Fingerabdrucksensor möglicherweise besser in der Position funktioniert. Es hat genug Platz für einen, das ist sicher.

Lohnt es sich zu bekommen?

  • Kostet £ 799 in Großbritannien
  • 1.065 US-Dollar in den USA

Das Besondere am Cosmo Communicator ist, dass es eines dieser Geräte ist, von denen niemand Sie überzeugen kann, dass Sie es brauchen. Es hat seinen Nischenmarkt und für die Leute, die wirklich ein Gerät wie dieses wollen, ist es eines der wenigen Geräte auf dem Markt, das diese Anforderungen erfüllt.

Für diejenigen, die ein Smartphone-Erlebnis mit einer physischen Tastatur wünschen, sollten Sie sich stattdessen etwas wie das F (x) Tec-Smartphone ansehen. Es hat viel mehr ein traditionelles Gefühl. Es ist auch nicht so teuer. Der Cosmo Communicator bringt Ihnen satte £ 799 zurück, wenn Sie sich entscheiden, das Geld zu spritzen.

Insgesamt ist der Cosmo Communicator jedoch für eine ganz bestimmte Art von Funktion konzipiert, und - so klein dieses kleine Marktsegment auch sein mag - er nagelt das.

Schreiben von Cam Bunton.