Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es gibt zahlreiche Messaging-Apps von Facebook Messenger bis WhatsApp . Wenn Sie sich jedoch für Datenschutz und Sicherheit interessieren, ist dies das Signal, das Sie herunterladen möchten.

Signal ist vielleicht noch nicht so bekannt wie die WhatsApp von Facebook, aber es verfügt über einige brillante Funktionen, großartige Datenschutzoptionen und sammelt nur sehr wenige Benutzerdaten.

Dies ist alles, was Sie über Signal wissen müssen, wie es funktioniert, wie Sie es einrichten, welche Funktionen es bietet und einige Tipps und Tricks, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Wie funktioniert Signal?

Signal verwendet eine End-to-End-Verschlüsselung, die vom Open Source-Signalprotokoll unterstützt wird, um alle Ihre Gespräche sicher zu halten. Mit anderen Worten, das Unternehmen kann Ihre Nachrichten nicht lesen oder Ihre Anrufe abhören und sagt, dass dies auch niemand anderes kann.

Es gibt keine Werbung und keine Tracker, und das Unternehmen ist weder an ein anderes Unternehmen gebunden, noch kann es jemals von einem erworben werden - WhatsApp gehört Facebook, Signal kann es jedoch niemals sein, heißt es. Stattdessen handelt es sich um eine unabhängige gemeinnützige Organisation, deren Entwicklung durch Zuschüsse und Spenden unterstützt wird.

Pocket-lintWas ist Signal und wie benutzt man es? WhatsApp-Rivale erklärte Bild 1

Welche Funktionen bietet Signal?

Mit Signal können Sie das meiste tun, was Sie von einer Messaging-App erwarten würden, zusammen mit vielem mehr. Mit der App können Sie kostenlos Textnachrichten, Sprachnachrichten, Fotos, Videos, GIFs, Kontakte, Speicherorte und Dateien senden, genau wie mit anderen Apps wie WhatsApp.

Es ist auch möglich, Audio- und Videoanrufe über die Signal-App zu tätigen, einen Gruppenchat mit anderen Kontakten mit Signal zu starten und verschlüsselte Aufkleber zu senden. Ja, nicht nur Aufkleber, verschlüsselte Aufkleber.

Neben den typischen gibt es noch einige andere großartige Funktionen. Sie können Lesebestätigungen ein- oder ausschalten, Tippindikatoren ein- oder ausschalten, auswählen, ob Anrufe in Ihrer Liste der letzten Tage angezeigt werden sollen, und alle Weiterleitungsanrufe über einen Signalserver auswählen, um beispielsweise zu vermeiden, dass Ihre IP-Adresse angezeigt wird .

Pocket-lintWas ist Signal und wie benutzt man es? WhatsApp-Rivale erklärte Bild 1

Es gibt auch die Option, zu verhindern, dass der Signal-Chat-Bildschirm unter iOS im App-Umschalter angezeigt wird. Aktivieren Sie die Bildschirmsperre, damit Sie die Touch-ID, die Gesichts-ID oder Ihren Passcode unter iOS benötigen, um den Signal-Bildschirm zu entsperren, und aktivieren Sie die Registrierungssperre, für die die Signal-PIN erforderlich ist Sie richten sich bei der Registrierung ein, um Ihre Telefonnummer erneut mit Signal zu verwenden.

Und das sind noch nicht einmal alle Optionen. Signal hat auch einen spezifischen Funktionsumfang für jeden Chat.

Sie können die Sicherheitsnummer anzeigen, um beispielsweise die Sicherheit Ihrer End-to-End-Verschlüsselung mit einem bestimmten Kontakt zu überprüfen. Außerdem können Sie die Funktion "Verschwindende Nachrichten" aktivieren und festlegen, wann die Nachrichten nach dem Lesen sichtbar bleiben sollen. WhatsApp hat auch verschwindende Nachrichten, aber Sie können die Zeit nicht auswählen, mit einer Standardeinstellung von sieben Tagen.

Es ist auch möglich, für jeden Chat unterschiedliche Nachrichtentöne auszuwählen und bestimmte Chats stummzuschalten - beides können Sie auch für Apps wie WhatsApp tun.

Pocket-lintWas ist Signal und wie benutzt man es? WhatsApp-Rivale erklärte Bild 1

Wie richten Sie Signal ein?

Das Signal ist für Android- und iOS-Geräte verfügbar. Es kann auch auf iPad und Mac sowie unter Windows und Linux verwendet werden.

Sobald Sie Signal auf Ihr iOS- oder Android-Gerät heruntergeladen haben, müssen Sie Ihre Telefonnummer eingeben, um loszulegen, wie Sie es bei WhatsApp tun würden. Sie erhalten dann einen Code zur Bestätigung Ihrer Nummer in einer Nachricht, die Sie in die Signal-App eingeben müssen.

Nach der Bestätigung müssen Sie Ihr Signalprofil einrichten. Es ist nur ein Vorname erforderlich, wobei ein Nachname optional ist. Anschließend richten Sie eine mindestens vierstellige PIN ein. Optional sind auch alphanumerische PINs erhältlich.

Diese PIN speichert Informationen, die mit Signal verschlüsselt gespeichert sind, sodass nur Sie darauf zugreifen können. Ihre Profileinstellungen und Kontakte werden wiederhergestellt, wenn Sie Signal neu installieren. Nachdem Sie Ihre PIN eingerichtet haben, können Sie oben rechts eine neue Nachricht starten und chatten.

Pocket-lintWas ist Signal und wie benutzt man es? WhatsApp-Rivale erklärte Bild 1

Wie benutzt man Signal? 15 Tipps und Tricks für den Einstieg

Die Benutzeroberfläche von Signal ist schlicht und einfach, was die Verwendung ziemlich einfach macht. Sie starten einen neuen Chat, indem Sie auf das Stiftsymbol in der oberen rechten Ecke tippen und den Kontakt aus der Liste auswählen. Hier sind einige weitere nützliche Tipps für den Einstieg in Signal.

Deaktivieren Sie Verschwindende Nachrichten

Wenn Sie möchten, dass die in einem Chat gesendeten und empfangenen Nachrichten verschwinden, wenn sie gesehen wurden, aktivieren Sie die Funktionen "Verschwindende Nachrichten".

Öffnen Sie den Chat> Tippen Sie oben auf den Kontaktnamen, um auf die Einstellungen zuzugreifen.

Zeitoptionen sind: 5 Sekunden, 10 Sekunden, 30 Sekunden, 1 Minute, 5 Minuten, 30 Minuten, 1 Stunde, 6 Stunden, 12 Stunden, 1 Tag oder 1 Woche.

Deaktivieren Sie Lesebestätigungen

Durch Deaktivieren von Lesebestätigungen werden diese für alle Chats deaktiviert, und Sie werden sie auch nicht für gesendete Nachrichten sehen.

Signal öffnen> Tippen Sie oben links auf Ihr Kontosymbol> Datenschutz> Lesebestätigungen aktivieren.

Schalten Sie die Tippindikatoren aus

Durch Deaktivieren der Tippindikatoren werden diese für alle Chats deaktiviert. Wie bei Lesebestätigungen werden sie auch beim Schreiben von Nachrichten nicht angezeigt.

Signal öffnen> Tippen Sie auf Ihr Kontosymbol in der oberen linken Ecke> Datenschutz> Tippindikatoren umschalten.

Löschen Sie eine Nachricht

Sie können eine Nachricht nach dem Senden löschen, wie Sie es auf WhatsApp tun können. Öffnen Sie den Chat> Halten Sie die Nachricht, die Sie löschen möchten, gedrückt und tippen Sie auf das Bin-Symbol über der Tastatur unter iOS oder auf das Bin-Symbol oben rechts unter Android.

Aktivieren Sie die Registrierungssperre

Wenn Sie die Registrierungssperre aktivieren, muss Ihre Signal-PIN Ihre Telefonnummer erneut bei Signal registrieren. Wenn Sie Ihre Signal-PIN vergessen haben, werden Sie für sieben Tage von Ihrem Konto gesperrt.

Signal öffnen> Tippen Sie oben links auf Ihr Kontosymbol> Datenschutz> Registrierungssperre aktivieren.

Verknüpfen / Aufheben der Verknüpfung eines iPad oder Laptops

Wenn Sie Ihre Signal-Chats auf einem anderen Gerät wie Ihrem iPad oder Ihrem Laptop sehen möchten, müssen Sie Signal auf die Plattform herunterladen und die folgenden Anweisungen befolgen.

Signal auf beiden Geräten öffnen> Klicken Sie auf Ihr Kontosymbol in der oberen linken Ecke Ihrer Telefon-App> Verknüpfte Geräte> Neues Gerät verknüpfen> QR-Code scannen.

So heben Sie die Verknüpfung eines verknüpften Geräts auf: Öffnen Sie das Signal> Klicken Sie auf Ihr Kontosymbol in der oberen linken Ecke Ihrer Telefon-App> Verknüpfte Geräte> Tippen Sie oben rechts auf Bearbeiten> Löschen Sie das Gerät, dessen Verknüpfung Sie aufheben möchten.

Schalten Sie den Dunklen Modus ein

Es gibt drei Darstellungsoptionen für Signal - keine davon bietet ausgefallene Hintergrundbilder oder ähnliches -, aber eine der drei ist ein dunkler Modus.

So aktivieren Sie den Dunkelmodus: Signal öffnen> Klicken Sie auf Ihr Kontosymbol in der oberen linken Ecke Ihrer Telefon-App> Darstellung> Dunkel.

Ändern Sie, was in einer Benachrichtigung angezeigt wird

Anruf- und Nachrichtenbenachrichtigungen können angezeigt werden, wenn Ihr Telefon gesperrt ist. Möglicherweise möchten Sie jedoch, dass nur bestimmte Informationen oder kaum Informationen angezeigt werden.

Signal öffnen> Klicken Sie auf Ihr Kontosymbol in der oberen linken Ecke Ihrer Telefon-App> Benachrichtigungen> Anzeigen> Wählen Sie zwischen "Name, Inhalt und Aktionen", "Nur Name" und "Kein Name oder Inhalt".

Senden Sie eine Ansicht nur einmal Bild

Möglicherweise möchten Sie ein Bild senden, dem Empfänger jedoch nur einmal erlauben, es anzuzeigen. Vielleicht ein wirklich schlechtes Selfie. Vorsicht, da der Empfänger das Bild immer noch scannen kann und Signal Ihnen nicht sagt, ob dies der Fall ist.

Signal öffnen> Chat öffnen> Tippen Sie auf das Symbol "+" in der unteren linken Ecke neben dem Nachrichteneingabefeld> Wählen Sie das Galerie-Symbol oder scrollen Sie durch Ihre Fotos> Wählen Sie das Bild aus> Tippen Sie auf das Kreissymbol mit dem Link in der untere linke Ecke, um zu einem Kreis mit einem 1x in der Mitte zu wechseln> Drücken Sie zum Senden den blauen Pfeil unten rechts.

Wenn Sie ein neues mit der Kamera aufgenommenes Bild in der Signal-App senden möchten: Signal öffnen> Chat öffnen> Tippen Sie auf das Kamerasymbol rechts neben dem Nachrichteneingabefeld> Nehmen Sie das Bild auf> Tippen Sie auf das Kreissymbol mit dem Link in der Mitte, um mit 1x zum Kreis zu wechseln> Drücken Sie zum Senden den blauen Pfeil unten rechts.

Entfernen Sie Signalanrufe aus Anruflisten

Möglicherweise möchten Sie nicht, dass Ihre Signalanrufe in Ihren Anrufprotokollen angezeigt werden. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie eine Funktion umschalten, damit dies nicht der Fall ist.

Signal öffnen> Klicken Sie auf Ihr Kontosymbol in der oberen linken Ecke Ihrer Telefon-App> Datenschutz> Aktivieren Sie die Option Anrufe in den letzten Jahren anzeigen.

Stoppsignal wird im App-Umschalter angezeigt

Es ist möglich, dies so zu gestalten, dass nur der blaue Bildschirm von Signal im App-Umschalter unter iOS angezeigt wird, sodass Sie den Chat-Bildschirm nicht mehr sehen können.

Test der iPhone 13-Reihe, Surface-Geräte und mehr - Pocket-lint Podcast 122

Signal öffnen> Klicken Sie auf Ihr Kontosymbol in der oberen linken Ecke Ihrer Telefon-App> Datenschutz> Aktivieren Sie die Option Bildschirmsicherheit aktivieren.

Schalten Sie die Bildschirmsperre ein

Durch Aktivieren der Bildschirmsperre können Sie Touch ID, Face ID oder Ihr iOS-Passwort benötigen, um den Bildschirm von Signal zu entsperren. Es ist eine zusätzliche Sicherheitsebene.

Signal öffnen> Klicken Sie auf Ihr Kontosymbol in der oberen linken Ecke Ihrer Telefon-App> Datenschutz> Bildschirmsperre umschalten.

Fügen Sie einer Nachricht eine Emoji-Reaktion hinzu

Um einer Nachricht eine Emoji-Reaktion hinzuzufügen, müssen Sie nur die Nachricht gedrückt halten. Sie erhalten sieben Emoji-Optionen, darunter ein Herz, Daumen hoch, Daumen runter, ein weinendes lachendes Gesicht, ein schockiertes Gesicht, ein weinendes Gesicht und ein wütendes Gesicht.

Antworte direkt auf eine bestimmte Nachricht

Um direkt auf eine bestimmte Nachricht zu antworten, sodass Ihre Antwort mit der Nachricht angezeigt wird, auf die Sie antworten, wischen Sie in der Nachricht von rechts nach links und geben Sie Ihre Antwort ein.

Tätigen Sie einen Videoanruf mit Signal

Um einen Videoanruf mit einer Person auf Signal zu tätigen, öffnen Sie den Chat der Person, die Sie anrufen möchten, und klicken Sie auf das Videosymbol in der oberen rechten Ecke.

Gesichter oder Informationen in Bildern verwischen

Mit Signal können Sie die Gesichter von Personen, die sich möglicherweise auf einem von Ihnen freigegebenen Foto befinden, automatisch verwischen oder Informationen, die Sie nicht von einem Foto freigeben möchten, manuell verwischen. Dies kann ein Foto sein, das Sie mit der Kamera in Signal aufnehmen, oder ein Foto aus Ihrer Galerie.

Das Weichzeichnungswerkzeug wird im Bildeditor oben in einem Bild angezeigt, das Sie aufgenommen oder hochgeladen haben, wenn Sie zum Sendebildschirm gelangen. Es ist ein Kreis mit einem Kreuz aus kleinen grauen und weißen Quadraten.

Sobald Sie darauf tippen, können Sie am unteren Bildschirmrand zwischen Unschärfeflächen wechseln. Dadurch werden Gesichter automatisch erkannt und ein graues Quadrat darüber gelegt. Sie können dann alles andere manuell verwischen, indem Sie mit Ihrem Finger zeichnen. Rückgängig wird oben links zusammen mit der fertigen Schaltfläche angezeigt. Sobald Sie fertig sind, können Sie den blauen Pfeil drücken, um wie gewohnt zu senden.

Schreiben von Britta O'Boyle. Ursprünglich veröffentlicht am 26 Kann 2020.