Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Essential, das vom Android-Mitbegründer Andy Rubin gegründete Unternehmen, hat das Essential Phone vorgestellt.

Dieses Android-Smartphone verfolgt die wichtigsten Flaggschiffe. Es verfügt über ein High-End-Preisschild mit erstklassigen technischen Daten und Funktionen, wie z. B. einem Edge-to-Edge-Display, das bis zur Oberseite des Telefons reicht und das nach vorne gerichtete Selfie umgibt Kamera. Essential Phone wird in den USA auf Sprint gestartet, aber es ist vollgepackt mit Radios, mit denen es bei allen großen Anbietern funktionieren soll.

Hier finden Sie alles, was Sie über das Gerät wissen müssen.

Essential

Wesentliches Telefon: Design

  • Abmessungen: 141,5 mm x 71,1 mm x 7,8 mm
  • 185g Gewicht
  • Rand-zu-Rand-Anzeige
  • Hergestellt aus Titan und Keramik
  • Keine Kopfhörerbuchse oder Wasserbeständigkeit
  • Verfügt über ein modulares System mit zwei Aufsätzen

Das Essential Phone zeichnet sich durch ein randloses Display aus, das die nach vorne gerichtete Kamera umgibt und sich praktisch bis zum Boden erstreckt und eine kleine Lünette hinterlässt. Auf der Lünette befindet sich jedoch kein Home-Button- / Fingerabdrucksensor, da sich dieser auf der Rückseite befindet, wo Ihre Finger natürlich liegen. Das Telefon selbst besteht aus Titan mit einer Keramikrückseite für zusätzlichen Schutz.

Es wird in vier Farben erhältlich sein: Black Moon, Stellar Grey, Pure White und Ocean Depths. Das Essential Phone arbeitet auch mit einem modularen System, mit dem Sie Zubehör anbringen können. Zum Start stehen nur zwei Mods zur Verfügung: eine 360-Grad-Kamera und eine kabellose Ladestation. Abgesehen davon gibt es einige bemerkenswerte Auslassungen, so dass das Telefon keine 3,5-mm-Buchse oder Wasserbeständigkeit bietet.

Essential

Wesentliches Telefon: Hardware

  • 5,7-Zoll-Display (2560 x 1312)
  • Duale 13-Megapixel-Kamera mit Schwarz-Weiß-Sekundärsensor
  • 8-Megapixel-Selfie-Kamera, die 4K-Videos mit 30 Pfs unterstützt
  • Qualcomm Snapdragon 835, 4 GB RAM, 128 GB Speicher
  • 3040mAh nicht austauschbarer Akku mit Schnellladung
  • USB-C zum Aufladen und zum Anschließen des Kopfhörers

Das Essential Phone verfügt über ein 5,7-Zoll-Display (2560 x 1312) mit 505 ppi und Corning Gorilla Glass 5. Ebenfalls an der Außenseite des Geräts befindet sich eine doppelte 13-Megapixel-Kamera mit einem af / 1,85-Objektiv und einem Laser-Autofokus sowie einem 8-Megapixel-Selfie-Kamera mit af / 2,20-Objektiv. Besonderes Augenmerk wurde auf die Kameras gelegt: Das Dual-Lens-Setup enthält einen Schwarz-Weiß-Sekundärsensor.

Dadurch kann es mehr Licht aufnehmen als eine normale Farblinse. Anstatt für zusätzlichen Zoom verwendet zu werden, sollte das zweite Objektiv bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen liefern. Sowohl die nach hinten als auch nach vorne gerichteten Kameras können 4K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Es gibt ein USB-C-Ladegerät, aber keine herkömmliche Kopfhörerbuchse, was möglicherweise nicht jedem gefällt, aber das Telefon wird mit einem Kopfhörer-Dongle in der Box geliefert.

Im Inneren befinden sich ein 10-nm-Qualcomm Snapdragon 835 (2,45 GHz Octa-Core-Kryo 280-CPU) und eine Adren 540-GPU. Es kommt mit 4 GB RAM, 128 GB Speicher, einem nicht austauschbaren 3040-mAh-Akku mit Schnellladung und Unterstützung für Wi-Fi mit MIMO, Bluetooth 5.0 LE, NFC, LTE, GPS und GLONASS. Gute Hardware ist jedoch auf jedem Telefon leicht zu finden, sodass das Unternehmen auch ein Ökosystem mit Zubehör aufgebaut hat.

Essential wird eine 360-Grad-Kamera liefern, die an der Oberseite des Telefons angebracht werden kann. Das Unternehmen wird auch eine Ladestation anbieten. Sie können entweder über die magnetischen Metall-Pogo-Pins oben auf der Rückseite anbringen, obwohl Sie den USB-C-Anschluss unten weiterhin verwenden können, um Ihr Telefon an das Stromnetz anzuschließen. Am USB-C-Anschluss müssen Sie natürlich auch einige Kopfhörer anschließen.

Essential

Wesentliches Telefon: Software

  • Betriebssystem: Android (Version unbekannt)
  • Kann mit Bloatware / Carrier-Apps geliefert werden oder nicht

Wir wissen, dass auf dem Essential-Telefon Android ausgeführt wird, die Version ist jedoch derzeit nicht bekannt. Außerdem sagte Andy Rubin auf der Code-Konferenz, dass er versucht, das Telefon ohne installierte Carrier-Apps zu versenden, wenn es gestartet wird. Aber er hat sich nicht vollständig dazu verpflichtet, was nicht überraschend ist, da es für jeden Android-Hersteller schwierig ist, sein Handy ohne Carrier-Apps in US-Läden zu bekommen.

Essential

Wesentliches Telefon: Preis

  • Startpreis: 699 $
  • Es gibt noch kein Wort über die Preisgestaltung für Großbritannien oder Europa.

Das Essential Phone ist zum Start nur in den USA erhältlich. Das Telefon kostet 699 US-Dollar oder 749 US-Dollar mit der 360-Grad-Kamera. In einer Blog-Ankündigung bestätigte Essential, dass Sie es ab dem 17. August über Essential.com , Sprint und Best Buy bestellen können.

Essential Phone: Erscheinungsdatum

  • Ab sofort in den USA vorbestellbar
  • Wird voraussichtlich im Juni 2017 in den USA eingeführt
  • Essential hat seinen geplanten Starttermin in den USA verpasst
  • Essential plant bereits einen internationalen Start

Sie können das Essential Phone jetzt vorbestellen . USA Today behauptete, das Telefon habe einen Startpartner in den USA: Sprint. Dies ist jedoch nicht „exklusiv“, da das Essential Phone über genügend Funkgeräte verfügt, um über mehrere Netzwerke hinweg zu arbeiten. Außerdem wird Essential das in den USA entsperrte Telefon verkaufen. Es gibt noch kein Wort zu einem bestimmten Veröffentlichungstermin in den USA, geschweige denn in Großbritannien oder Europa.

Das Essential Phone sollte im Juni in den USA erscheinen, aber dieses Datum wurde offensichtlich verpasst, und das Unternehmen ist seitdem ruhig geblieben. Dennoch behauptete die Financial Times, dass Führungskräfte von Essential bereits planen, das kommende Telefon international in Europa und Japan herauszubringen. Sie befinden sich in Gesprächen mit britischen Fluggesellschaften, einschließlich EE, und verhandeln derzeit über einen Starttermin.

Schreiben von Elyse Betters.