Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Nokia im Laufe der Jahre: Die besten und schlechtesten Handys in Bildern

, US contributing editor · ·
Explainer Bietet Kontext oder Hintergrund, Definition und Details zu einem bestimmten Thema.

(Pocket-lint) - Nokia machte 2016 eine brillante Rückkehr und begann mit seinen Android-Handys unter den großen Jungs zu konkurrieren. Obwohl die neuen Telefone vielleicht nicht das grundsolide, meme-würdige 3310 sind, kann man dennoch sagen, dass der Besitz eines Nokia-Telefons etwas ist, auf das man stolz sein kann.

HMD Global steht hinter der Revitalisierung und verwendet das Nokia-Branding auf Smartphones, von Einsteiger- bis hin zu Flaggschiff-Geräten . Und es nutzt einiges aus dem Erbe der Vergangenheit des Telefonherstellers als Inspiration.

Aus diesem Grund haben wir einige unserer beliebtesten Nokia-Mobiltelefone der letzten Jahrzehnte ausgewählt. Wir haben auch einige Stinker hineingeworfen.

Hier sind also die besten und, ehrlich gesagt, schlechtesten und seltsamsten Nokia-Mobilteile, an die wir uns alle erinnern.

Nokia

Von 1985 bis 1992 stellte Nokia die Mobira Talkman-Reihe von verrückt-großen Mobiltelefonen her, die Sie mitnehmen konnten (wenn Ihre Arme stark genug wären, um den massiven Block / Koffer zu heben, der am Telefon befestigt war).

Es mag wie ein Monster aussehen, aber das war der Anfang von Dingen, die noch kommen sollten.

Nokia

Das Cityman war eines der ersten kompakten Telefone. Berühmt wurde es 1987, als Michail Gorbatschow, der damalige Präsident der Sowjetunion, während einer Pressekonferenz mit einem Cityman 900 nach Moskau telefonierte.

Nokia

Das 1011 ist bekannt dafür, das erste massenproduzierte GSM-Telefon zu sein. Auch hier war nicht viel zu sehen, aber Telefone waren sicherlich weit von ihren klobigen Ursprüngen entfernt.

Nokia

Das 8110 erlangte als erstes Telefon mit einem Slider-Formfaktor Berühmtheit, aber die markante Krümmung des Designs brachte ihm den Spitznamen "Bananentelefon" ein.

Es war zu dieser Zeit auch aufgrund eines Auftritts in den Händen von Keanu Reeves in The Matrix beliebt.

Nokia

Der 9000 Communicator war ein Messaging-Telefon und das erste Telefon der Communicator-Serie. Es ist berühmt dafür, dass es vom Schauspieler Val Kilmer im Remake von The Saint sowie von den Schauspielern Anthony Hopkins und Chris Rock im Film Bad Company verwendet wurde.

Nokia

Das 5110 wurde für Geschäftskunden entwickelt, obwohl es heute vor allem als eines der ersten Telefone mit einem süchtig machenden Spiel namens Snake bekannt ist.

Nokia

Der 3210 war bemerkenswert, weil er die Idee der bunten, austauschbaren Abdeckungen einführte. Es wird behauptet, dass über 160 Millionen Einheiten verkauft wurden, was es zu einem der beliebtesten und erfolgreichsten Telefone der Geschichte macht.

Nokia

Das 7110 trägt den Spitznamen "The Swordfish Phone", weil es vom Schauspieler John Travolta im Film Swordfish verwendet wurde. Es war auch das erste Mobiltelefon mit einem WAP-Browser.

Nokia

Das 8210 war bei seiner Markteinführung das kleinste und leichteste Nokia-Handy und wurde mit bunten, austauschbaren Hüllen geliefert.

Nokia

Das vielleicht ikonischste aller Nokia-Handys, das 3310, war das Telefon, das den Wahnsinn der austauschbaren Hüllen wirklich auf ein völlig neues Niveau gehoben hat. Es war auch ein robustes Gerät - wir wissen, dass wir einige von ihnen versehentlich über Parkplätze und Straßen geworfen haben, aber sie funktionierten weiter.

Nokia

Geschäftsleute liebten den 6310 und den 6310i (und den ähnlich aussehenden 6210 vor ihnen). Es sah professioneller aus als das 3310, bot aber dennoch ein gewisses Maß an Anpassung durch eine austauschbare Platte an der Unterseite. Die "i"-Version fügte einen hintergrundbeleuchteten Bildschirm und Tri-Band-Konnektivität hinzu.

Nokia

Das 7650 war das erste Nokia-Smartphone mit Symbian OS.

Nokia

Der 5510 verfügte über eine vollständige QWERTZ-Tastatur und einen digitalen Musikplayer. Es hatte sogar 64 MB Speicher zum Speichern von Audiodateien. Tonnenweise Platz, oder? (Sarkasmus.) Dieses Telefon erschien zu einer Zeit, als mehr physische Tasten eine gute Sache waren.

Nokia

Der N-Gage war Nokias Versuch, GameBoy-Nutzer für sich zu gewinnen. Es war ein Spielgerät und ein Mobiltelefon in einem, obwohl die Spieler das Telefon verspotteten und beschrieben, dass es wie ein Taco aussieht.

Nokia

Das 3600/3650 war auch das erste Telefon in Nordamerika mit einer integrierten Kamera. Es war auch aufgrund seiner runden Tastatur anders.

Nokia

Das 6800 wurde wegen seiner ungewöhnlichen ausklappbaren QWERTZ-Tastatur als Messaging-Telefon vermarktet. Jeder würde denken, dass Nokia zu diesem Zeitpunkt von physischen Tasten besessen ist.

Nokia

Der 5100 war ein robustes Gerät mit einem Gummigehäuse und eingebautem UKW-Stereo. Obwohl es auf Robustheit ausgelegt ist, würde es das 3310 in den Erinnerungen der Menschen nicht als das stärkste Telefon ersetzen, das jemals produziert wurde.

Nokia

Das 3300 wurde als Musiktelefon vermarktet, verfügte aber auch über eine QWERTZ-Tastatur.

Nokia

Der 7600 hatte einen Tropfenformfaktor. Es war auf den Modemarkt ausgerichtet und verfügte über austauschbare Bezüge. Ein weiteres in einer Reihe von skurrilen Handys von Nokia, die zeigten, dass das Unternehmen keine Angst davor hatte, innovativ zu sein und Dinge anders zu machen.

Nokia

Das 7280 wurde auch als "Lippenstift"-Telefon bezeichnet. Angekündigt als Teil der Fashion Phone-Linie von Nokia, hatte es ein schwarz-weiß-rotes Design sowie einen Bildschirm, der es in einen Spiegel verwandelte. Seltsam futuristisch aussehend und sicherlich ein weiteres ungewöhnliches Smartphone.

Nokia

Das 7710 war ein Smartphone, das allgemein als Nokias erstes Gerät mit Touchscreen bekannt war.

Nokia

Das N90 war ein weiteres Telefon der N-Serie, zeichnete sich jedoch durch sein schwenkbares Design aus, das sich in vier verschiedene Modi verwandelte.

Nokia

Das 8800 war ein Slider-Handy. Es unterschied sich darin, dass es ein Edelstahlgehäuse und einen kratzfesten Bildschirm hatte.

Nokia

Das 1100 war ein einfaches GSM-Mobiltelefon. Nokia behauptete 2011, dass das Telefon einst im Besitz von 250 Millionen Menschen war, was es zu dieser Zeit zum beliebtesten Telefon der Welt machte.

Nokia

Das 3250 war ein einzigartiges Mobiltelefon mit einem Twist-Design, einer traditionellen Telefontastatur, einer Kamera und speziellen Musiksteuerungstasten.

Nokia

Das 6280 war ein weiteres 3G-Mobiltelefon. Es hatte einen Dia-Formfaktor und einen 2,2-Zoll-Farb-TFT-Bildschirm.

Nokia

Das N70 war ein 3G-Mobiltelefon. Es wurde als Teil von Nokias brandneuer Reihe von Multimedia-Handys der N-Serie angekündigt. Wir dachten, es sei mit Sicherheit ein Telefon mit vielen Funktionen, wunderten uns jedoch über das Fehlen einer QWERTZ-Tastatur.

Nokia

Das 5300 war angeblich das beliebteste (in Bezug auf die verkaufte Stückzahl) aller XpressMusic-Telefone, einer Reihe von Nokia-Telefonen, die für die Musikwiedergabe entwickelt wurden.

Nokia

Das N81 wurde als mobiles Gaming-Gerät vermarktet – ähnlich dem N-Gage von 2003 – und zeichnete sich dadurch aus, dass es das einzige N-Gage 2.0-Gerät mit speziellen Gaming-Tasten war.

Asim18

Mit Wi-Fi, Bluetooth und 3G-Konnektivität war das Nokia N95 zu seiner Zeit ein wirklich "intelligentes" Telefon. Der Akku hat jedoch dank der ganzen Technik, die im Inneren steckt, einige Schläge gedauert, und er musste oft aufgeladen werden.

Nokia

Trotz einer klaren Nachfrage nach allem, was smart ist, hat Nokia dieses erschwingliche, ultrabasische Dualband-GSM-Handy... im Jahr 2010 auf den Markt gebracht.

Pocket-lint

Das 808 war Nokias letztes Symbian-Smartphone. Es war auch das erste Telefon mit der PureView Pro-Technologie von Nokia.

Pocket-lint

Das 1020, das als Windows Phone 8-betriebenes Kameratelefon beschrieben wird, verfügte insbesondere über eine PureView Pro-Kamera mit einem 41-Megapixel-Bildsensor. Es war auch das letzte Nokia-Handy, das vor der Ankündigung von Microsoft hergestellt wurde, das Telefongeschäft von Nokia zu übernehmen.

Pocket-lint

Show squirrel Widget

We check 1,000s of prices on 1,000s of retailers to get you the lowest new price we can find. Pocket-lint may get a commission from these offers. Read more here.

Und das ist das neue Nokia 3310, das 2017 auf den Markt kam. Es ist ebenfalls ein einfaches Feature-Phone und kein Smartphone, hat aber einen Vollfarbbildschirm und ist viel schlanker als das Original. Es gibt sogar ein aktuelles 4G-Upgrade.

Pocket-lint

Show squirrel Widget

We check 1,000s of prices on 1,000s of retailers to get you the lowest new price we can find. Pocket-lint may get a commission from these offers. Read more here.

Das Nokia 9 PureView ist verrückt - es verfügt über fünf Kameras , die eine sehr einzigartige Kameralösung bieten sollen. Dies geschah dank einer engen Zusammenarbeit mit Light, die ein 16-Kamera-Gerät, die L16, produzierten . Aber auch aus anderen Gründen ist das Nokia 9 PureView attraktiv, nicht zuletzt wegen eines deutlich günstigeren Preises im Vergleich zu anderen Flaggschiffen, die 2019 auf den Markt kommen .

Pocket-lint

Show squirrel Widget

We check 1,000s of prices on 1,000s of retailers to get you the lowest new price we can find. Pocket-lint may get a commission from these offers. Read more here.

Das Nokia 5.3 setzte den Trend des Unternehmens fort, sehr gute Mittelklasse- und Budget-Handys mit vielen Funktionen zu einem vernünftigen Preis zu entwickeln.

Pocket-lint

Show squirrel Widget

We check 1,000s of prices on 1,000s of retailers to get you the lowest new price we can find. Pocket-lint may get a commission from these offers. Read more here.

Das Nokia XR20 ist ein interessantes, robustes Telefon, von dem das Unternehmen behauptet, dass es das härteste ist, das es je hergestellt hat. Ja, das bedeutet auch, dass es stärker ist als das klassische Nokia 3310.

Nicht ganz für Baustellen gebaut, aber sicher gut genug, dass sich der durchschnittliche Nutzer keine Sorgen machen muss.

Schreiben von Maggie Tillman und Adrian Willings.