Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Xiaomi hat die globale Redmi Note 10-Reihe offiziell auf den Markt gebracht. Die Namenskonvention ist jedoch ziemlich kompliziert, da es viele Modelle und eine Verschiebung der Benennung je nach Region gibt.

Es gibt das Redmi Note 10 an der Basis des Sortiments, das Redmi Note 10S darüber (das in Indien als eine Variante mit größerem Bildschirm namens Redmi Note 10 Pro erhältlich ist) und das Redmi Note 10 Pro darüber ( das heißt) das Redmi Note 10 Pro Max in Indien ). Es gibt auch ein Note 10 5G-Modell (nicht in Indien erhältlich), das sich wie eine völlige Abkehr von der Serie anfühlt.

Denken Sie an diese Benennung, wenn Sie sich das Folgende ansehen, da wir mit der globalen Benennung und Spezifikation gearbeitet haben. Welches dieser Redmi Note 10-Modelle passt am besten zu Ihnen? Hier werden die Unterschiede zwischen den vier Mobilteilen aufgeschlüsselt.

squirrel_widget_265372

Design

  • Anmerkung 10 & 10S: 160,5 × 74,5 mm × 8,3 mm / 179 g
  • Anmerkung 10 5G: 161,8 × 75,3 × 8,9 mm / 190 g
  • Anmerkung 10 Pro: 164 × 77 × 8,1 mm / 193 g
  • Alle: Seitlich angebrachter Fingerabdruckscanner
  • Alle: IP53 spritzwassergeschütztes Design

Obwohl die Designsprache in jedem Note 10-Modell mehr oder weniger gespiegelt ist - wobei die offensichtlichen Unterschiede in der physischen Größe ignoriert werden - gibt es verschiedene Farboptionen, um verschiedene Modelle hervorzuheben.

Das Haupttrio der Note 10-Geräte verfügt über eine Onyx Grey-Option, während das Note 10 5G diese Option auf Graphite Grey verschiebt. Wie Sie sehen werden, unterscheidet sich das 5G-Modell stark vom Haupttrio - und wir sind uns ehrlich gesagt nicht sicher, warum es Teil der Serie ist. Hier ist die vollständige Aufschlüsselung der Farben pro Modell:

    • Anmerkung 10: Onyxgrau, Kieselweiß, Seegrün
    • Anmerkung 10S: Onyxgrau, Kieselweiß, Ozeanblau
    • Hinweis 10 Pro: Onyxgrau, Gletscherblau, Farbverlaufsbronze
    • Hinweis 10 5G: Chromsilber, Graphitgrau, Nachtblau, Auroragrün

Anzeige

  • Hinweis 10 & 10S: 6,34-Zoll-AMOLED, Auflösung 2400 x 1080, Bildwiederholfrequenz 60 Hz
  • Hinweis 10 5G: 6,5-Zoll-LCD, Auflösung 2400 x 1080, Bildwiederholfrequenz 90 Hz
  • Hinweis 10 Pro: 6,67-Zoll-AMOLED, Auflösung 2400 x 1080, 120 Hz
  • Alle: zentrale Lochkamera mit Blick nach vorne

Obwohl die vier Modelle von vorne gleich aussehen, sind sie mit der Lochkamera vorne und in der Mitte aufgrund unterschiedlicher Displays unterschiedlich groß.

Das Base Note 10 und sein 10S-Gegenstück erhalten ein 6,34-Zoll-AMOLED mit einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Das Note 10 Pro bietet eine Größe von bis zu 6,67 Zoll und eine Verdoppelung der Bildwiederholfrequenz auf 120 Hz. Das Note 10 5G liegt mit 6,5 Zoll und 90 Hz dazwischen.

Die India-Versionen - dh das Note 10 Pro und das 10 Pro Max - verfügen jedoch beide über 6,67-Zoll-Displays mit 120-Hz-Aktualisierung. Nur um die Verwirrung zu verstärken.

Hardware

  • Hinweis 10, 10S & 10 5G: 5.000 mAh Akku / Hinweis 10 Pro: 5.020 mAh
  • Hinweis 10, 10S, 10 Pro: 33 W Schnellladung / Hinweis 10 5G: 18 W.
  • Anmerkung 10: Qualcomm Snapdragon 678
  • Hinweis 10S: MediaTek Helio G95
  • Hinweis 10 5G: MediaTek Dimensity 700
  • Hinweis 10 Pro: Qualcomm Snapdragon 732G

Lange Zeit ging das Gerücht um, dass die Note 10-Serie auf der Snapdragon 732-Plattform von Qualcomm laufen würde. Das stimmt - aber nur für das Note 10 Pro-Modell.

Wickeln Sie die Serie weiter nach unten und das Basis-Note 10 verfügt über ein Snapdragon 678, während das 10S und das 10 5G stattdessen auf MediaTek-Hardware verzichten.

Es ist das erste Mal, dass MediaTeks Dimensity 700 bereitgestellt wird, das für seine 5G-Konnektivität verwendet wird - was natürlich nur im Note 10 5G-Modell möglich ist.

An anderer Stelle gibt es für alle Modelle ein Minimum von 5.000 mAh Akku, eine so lange Lebensdauer und 33 W Schnellladung (beim 5G-Modell sind es nur 18 W.).

Kameras

  • Hinweis 10: 48MP Haupt-, 8MP Breite, 2MP Makro, 2MP Tiefe / 13MP Frontkamera
  • Hinweis 10S: 64MP Haupt-, 8MP Breite, 2MP Makro, 2MP Tiefe / 13MP Frontkamera
  • Hinweis 10 5G: 48MP Haupt-, 2MP Makro, 2MP Tiefe / 8MP Frontkamera
  • Hinweis 10 Pro: 108MP Haupt-, 8MP Breite, 5MP Makro, 2MP Tiefe / 16MP Frontkamera

Das Haupttrio von Geräten verfügt über ein Quad-Rückfahrkamera-Setup mit Haupt-, Ultra-Wide-, Makro- und Tiefensensor. Das Note 10 5G ist wieder einmal das ungerade mit einem dreifachen Rückfahrkamera-Setup - da es das Ultra-Wide-System in den Schatten stellt.

Das Top-End-Modell ist das erfolgreichste, da sein 108-Megapixel-Hauptsensor und sein 5-Megapixel-Telemakro - ähnlich wie beim Xiaomi Mi 11 - einen Schnitt höher sind. Das 108-Megapixel-Objektiv verwendet standardmäßig eine Neun-in-Eins-Pixel-Methode, um 12-Megapixel-Ergebnisse zu erzielen.

Die anderen Modelle sind nur 2 Megapixel in der Makroabteilung und wir glauben, dass auch für diese spezielle Kamera kein Autofokus vorhanden ist. Dies ist typisch für Budgetgeräte, aber wir möchten lieber, dass diese Optik gänzlich fehlt - da die Ergebnisse aus früheren Erfahrungen schlecht sind.

Sie werden sehen, dass es für kein Redmi Note 10 einen optischen Zoom gibt, was zu diesem Preis keine Überraschung ist. Das einzige, was wir für wirklich abwesend halten, ist jede Form der optischen Bildstabilisierung - die wir in unserem Note 10 Pro-Test, Link unten, hervorgehoben haben.

squirrel_widget_4353125

Fazit

  • Preisgestaltung: TBC

Natürlich dreht sich alles um das Note 10 Pro - effektiv eine preisgünstige Version des Xiaomi Mi 11, die ihm viel Anziehungskraft verleiht.

Ansonsten finden wir Xiaomis Entscheidung, so viele Note 10-Varianten herauszubringen, einfach verwirrend. Ganz zu schweigen von der Namens- und Spezifikationsverschiebung dieser Mobilteile in verschiedenen Regionen. Oh, und dass das 5G-Modell so seltsam ist, dass es nicht in die Serie gehört, wie wir es sehen.

Schieben Sie alle anderen Modelle beiseite und entscheiden Sie sich für das Note 10 Pro (Note 10 Pro Max in Indien). Xiaomi ist hier ein Gewinner. Aber es muss wirklich diesen Namensfehler klären.

Schreiben von Mike Lowe. Bearbeiten von Chris Hall.